DISKUSSION OHNE ZENSUR
Freies Forum Werra Meissner

Zurück zur Übersicht
Autor
Thema: Wasserpreise, Hofberichterstattung, Landratswahl


Wenn der Reaktionsleiter unserer Heimatpostille etwas bzgl. Kommunalpolitik von sich gibt, hat ihm das vorher jemand aufgeschrieben.
Im Kreis bejubelt er den Landrat, in Meinhard die ÜWG/FDP und in Wanfried und Eschwege die CDU.
Hand aufs Herz, haben sie schon einmal einen kritischen Beitrag bzgl. Gülleaustrag, Grundwasser und Werratalsee von ihm gelesen?.

Sein Beitrag zu den Wasserpreisen, um den Landrat vor der Landratswahl noch einmal zu loben.

Die Wahrheit sieht leider anders aus. Wir stehen auf Platz 385 von 404 ausgewerteten Kommunen, d.h. es gibt nur wenige Landkreise,
die noch höhere Wasserpreise als wir im WMK haben.
In Eschwege z.B. musste der Wasserpreis - lt. Kartellamt - gesenkt werden. Da hat dann Bgm. Heppe mit einem Taschenspielertrick eine Senkung verhindert.
Durch eine Rückübereignung der Wasserversorgung von den Stadtwerken an die Stadt wurde aus einem überhöhten Preis eine Gebühr,
auf die das Kartellamt keinen Einfluss mehr hat. Jetzt zahlt die Stadt die Konzessionsabgabe (die früher die Stadtwerke in der Kalkulation hatte) an sich selbst,
um die Wassergebühren nicht senken zu müssen, denn in dem Wasserhaushalt darf weder Gewinn gemacht -, noch darf quersubventioniert werden.
(Die gleiche Nummer, nach der in in Kassel 66.000 Gebührenbescheide als rechtswidrig eingestuft wurden?)
Allein diese Konzessionsabgabe, die die Stadt an sich selbst bezahlt um den Wasserpreis hoch zu halten,
spült der Stadt 50.000 € im Jahr in die Kasse.

In Kassel zahlen die Stadtwerke unrechtmäßig erhobene Gebührenanteile zurück.
In unserem Landkreis muss Ihnen der Redaktionsleiter unserer Heimatpostille etwas von "Kosten für Trinkwasser haben sich kaum erhöht", erzählen.
Wie werden sie doch - wegen der Landratswahl - regelrecht von unserer Heimatpostille verarscht.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Die Angst der Machteliten vor dem Volk

Gülle und Grundwasser

Bodensee-Werratalsee

Zusammenfassung Werratalsee

Agitation und Propaganda


Zuletzt bearbeitet: 18.09.17 23:03 von Horst_Speck


"Werra-Meißner. Die Wasser- und Abwasserpreise im Werra-Meißner-Kreis liegen teils deutlich über den Preisen anderer Regionen in Hessen. Das zeigt eine IHK-Studie, die die Kosten für Ver- und Entsorgung der 426 Wasserwerke in Hessen untersucht" schrieb die HNA am 06.08.2017
https://www.hna.de/lokales/witzenhausen/werra-meissner-kreis-wasserpreise-sind-relativ-hoch-2447379.html
Das hätte man wissen können: Die meisten Verbraucher zahlen auch noch eine Abwassergebühr.
https://statistik.hessen.de/sites/statistik.hessen.de/files/pm1437_Wasser-und_Abwasserentgelte_Gemeinden_2016.pdf
Hier werden Sie geholfen. Klarer Spitzenplatz: WMK




Der Link von "gator" visuell dargestellt.
Zu den angezeigten Wasser- und Kanalgebühren kommt aber z.B. in Eschwege und Meinhard noch eine eine Grundgebühr hinzu.
In Meinhard 75 €/Jahr und Anschluß, in Eschwege gestaffelt nach Durchmesser des Anschlusses, zwischen 19 und 343 €/Jahr und Anschluss. (DN50 196 €/Jahr)


Meinharder Satzung
Eschweger Satzung



Die Angst der Machteliten vor dem Volk

Gülle und Grundwasser

Bodensee-Werratalsee

Zusammenfassung Werratalsee

Agitation und Propaganda


Zuletzt bearbeitet: 20.09.17 07:39 von Horst_Speck


Der Werra-Meissner-Kreis und seine Schulden

Die Überziehungskredite und die Kommunen, am Beispiel Waldkappels.

Überziehugskredite von Landkreisen und Kommunen

Pünktlich zur Bundestagswahl spielt Minister Schäfer CDU den großzügigen Onkel mit den Spendierhosen,
nur unter Stephan Reuss kommt man im WMK weder hinten noch vorne hoch.


Möchte der WMK seine Kassenkredite auf diese Weise loswerden, müsste er (wenn die Hessenkasse zwei Dritel übernimmt)
fast 18 Mio. auf den Tisch legen.
BSA 8.67 Mio.
Heli 6.6 Mio.
Wanfried 1.98 Mio.
Meinhard 1.9 Mio.
Ringgau 1.2 Mio.
Herleshausen 1.08 Mio.
Waldkappel nicht nur 470.000 € wie in der Zeitung steht, sondern 1.08 Mio.

Dies zur hervorragenden Wirtschaftslage des Landkreises unter Stephan Reuss,

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Die Angst der Machteliten vor dem Volk

Gülle und Grundwasser

Bodensee-Werratalsee

Zusammenfassung Werratalsee

Agitation und Propaganda


Zuletzt bearbeitet: 21.09.17 00:24 von Horst_Speck


Um die Wassergeschichte mal abzuschließen:
In Witzenhausen zahlen Sie ggf. € 922 für ein 500 m² Grundstück ehe der Wasserverbrauch zum Tragen kommt.
Meine Stadt berechnet € 17,32 als Grundgebühr im Monat, der m³ Wasser kostet dann all inclusive € 9,20/m³.
Zu den Kassenkrediten:
Da müßte das Land schon mal reichlich 4,1 Mrd. übrighaben, um sich mit 66 % an dem Spass zu beteiligen. Woher die 49,3 Mio. im Kreis kommen sollen, hat bislang auch niemand gesagt.
Neu-Eichenberg, Sontra und Weißenborn brauchen diesen Kredit nicht und in Berkatal, Eschwege und Wehretal ist's noch halbwegs erklärbar. In BSA sind Sie mit 8,7 Mio. dabei.



Nach den Zahlen haben die Kommunen incl. Landkreis allein 150. Mio. Kassenkredite, d.h. ihre Konten um 150 Mio. € überzogen.

Der Landkreis allein hat 75 Mio. Schulden auf dem Kreditmarkt und 52 Mio. Kassenkredite, d.h. 127 Mio. Gesamtschulden.

Rede von Waldemar Rescher zum Haushalt 2016

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Die Angst der Machteliten vor dem Volk

Gülle und Grundwasser

Bodensee-Werratalsee

Zusammenfassung Werratalsee

Agitation und Propaganda


Zuletzt bearbeitet: 26.09.17 16:13 von Horst_Speck


Was bedeutet die Hessenkasse für die Städte im Werra-Meißner-Kreis
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Die Angst der Machteliten vor dem Volk

Gülle und Grundwasser

Bodensee-Werratalsee

Zusammenfassung Werratalsee

Agitation und Propaganda


Zuletzt bearbeitet: 08.10.17 15:10 von Horst_Speck
Zurück zur Übersicht


Willkommen im Freien Forum Werra Meissner
Homepage des Freien Forums Werra Meißner: http://www.fwg-wmk.de
Die Meldeseite für Bürger: http://petzerbutton.de