DISKUSSION OHNE ZENSUR
Freies Forum Werra Meissner

Zurück zur Übersicht
Autor
Thema: Die Wirksamkeit von Sprache


Wer in diesen Tagen Politiker und Presse unter die Lupe nimmt, macht erstaunliche Feststellungen.
Besonders, wenn er dem Vortrag von Prof. Maulhard (siehe unten "Die Angst der Machteliten vor dem Volk")
über die Techniken der Manipulation der herrschenden Eliten und der Presse über uns "Schafe", aufmerksam zugehört hat.

So nennt z.B. Frank-Walter Steinmeier "die Linke" grundsätzlich nur zusammen mit der "AfD" in einem Satz.
Diese Technik, einem Begriff - hier die Linke - mit einem "no go Area" - hier AfD - zu verbinden,
ist bei vielen weit verbreitet, denen "soziale Politk" - bzw. die Linke - ein Greuel ist und denen neoliberale Politik nahe steht.
Da schaffen es "Einige" sogar den Namen "Sahra Wagenknecht" mit dem AfD-Frontmann "Gauleiter" - oder wie dei Vogel heißt - zu verknüpfen.
Soziale Forderungen und Flüchtlingspolitik von Sahra Wagenknecht, sollen so hingestellt werden, als wären sie auf dem Mist von Nazis gewachsen.
Oder anders herum, die Nähe zwischen SPD und Linken bzgl. "sozialer Gerechtigkeit" zu leugnen
um die SPD dem neoliberalen Lager CDU/CSU/FDP zuzuordnen.

Hat man nach dem desaströsen Wahlergebniss der SPD allgemein gut geheißen,
dass Martin Schulz eine weitere GroKo ausgeschlossen hat, tut man jetzt so, als wäre man über diese Aussage entsetzt.
Da gibt es einzelne machtgeile SPD-Abgeordnete, die lieber wieder Frau Merkel die Füße lecken würden
um ein Pöstchen abzugreifen und die versammlte Presse tut so, als würde die SPD nach der GroKo rufen.
Sogar Martin Schulz soll als Vorsitzender angeblich in Frage gestellt werden. Wie war das noch mit seinem Wahlergebnis?
Wurde er nicht mit 100 % auf dem SPD-Parteitag gewählt?

In der Tat, zur Zeit erleben wir ein "Lehrstück", was die Manipulation des Volkes durch die Machteliten betrifft.
Die SPD soll wieder in eine GroKo gedrängt werden


Nicht vergessen:
Der SPD wurde durch die Presse schon einmal - anstatt Oskar Lafontaine - Gerhard Schröder als Kanzlerkandidat aufgedrängt.
Seit dem hat die SPD 10 Mio. Wähler verloren.

Minderheitsregierung?
Hessen hatte 2008 eine CDU-Minderheitsregierung, bei der die Studiengebühren
von SPD, Linken und Grünen gemeinsam abgeschafft werden konnten,
weil alle drei Parteien am gleichen Strang zogen.
R-R-G hätten bei einer neuen Minderheitsregierung
die Zeit zum Nachdenken und Ballast abwerfen.

Minderheitsregierung?

Historische Chance für ein Linksbündnis

„Wir müssen den Reichen etwas wegnehmen“
Kevin Kühnert wird heute ziemlich sicher neuer Juso-Vorsitzender – und will die angeschlagene SPD von links erneuern.
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Die Angst der Machteliten vor dem Volk

Gülle und Grundwasser

Bodensee-Werratalsee

Zusammenfassung Werratalsee

Agitation und Propaganda


Zuletzt bearbeitet: 24.11.17 17:42 von Horst_Speck


Abgeordnete wittern Chance für rot-rot-grüne Ideen

Der SPD-Landesverband von Hannelore Kraft fällt um?

Die SPD musste in den letzten Jahren Anträge ablehnen, die von der Opposition gestellt wurden, obwohl sie im SPD Wahlprogramm standen. Warum kann man nicht um den besten Weg ringen? Warum also eine neue GroKo? Bevor die SPD überhaupt mit der CDU über eine GroKo spricht, sollte die CDU erst einmal guten Willen zeigen und in der geschäftsführenden Regierung zurück gestellte Vorhaben wie kräftige Renten - und Mindestlohn-Erhöhungen, Abschaffung von Hartz IV, mehr Geld für die Kommunen, Investitionen in die Infrastruktur und die Bürgerversicherung auf den Weg bringen und durchsetzen.
Sind diese Dinge erledigt, kann die CDU ja einmal wegen einer neuen GroKo bei der SPD anklopfen.[(b]

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Die Angst der Machteliten vor dem Volk

Gülle und Grundwasser

Bodensee-Werratalsee

Zusammenfassung Werratalsee

Agitation und Propaganda


Zuletzt bearbeitet: 27.11.17 12:40 von Horst_Speck


Willkommen im Freien Forum Werra Meissner
Homepage des Freien Forums Werra Meißner: http://www.fwg-wmk.de
Die Meldeseite für Bürger: http://petzerbutton.de