DISKUSSION OHNE ZENSUR
Freies Forum Werra Meissner

Zurück zur Übersicht
Autor
Thema: Die selbsternannten "Volksanwälte"


Die beiden selbsternannten "Volksanwälte" Stephan Brandner, Gera, und Jürgen Pohl, Mühlhausen/Thüringen, gehören der AfD an und posierten gemeinsam auf einem

Plakat mit der Überschrift "Sie Kommen; 15.08.Erfurt, Willy Brandt Platz 16:00 - 18:00 Uhr; Die Volksanwälte".

Jedes Tabu brechen die beiden "Volksanwälte", mit dem nachfolgenden Plakat:

https://www.google.de/search?q=Volksanw%C3%A4lte+Brandner&client=firefox-b&dcr=0&tbm=isch&source=iu&ictx=1&fir=NKtrtVgsyqXMlM%253A%252CtiASRp5n1fDu8M%252C_&usg=__iDnJ9huehwj9JTc1EWo34mc3RSA%3D&sa=X&ved=0ahUKEwjZn8O2uYTZAhXPb1AKHfWfALUQ9QEIWjAM#imgrc=o2cwcJ_ItOi5NM:

Für all diejenigen, denen Roland Freisler kein Begriff mehr ist, der nachfolgende Filmausschnitt:

https://www.youtube.com/watch?v=D3qsImhAswo

Stephan Brandner und Jürgen Pohl bewegen sich nicht nur rhetorisch am äußerst rechten Rand des politischen Spektrums.

Brandners Wortwahl:

"Hackfresse" oder "Produkt politischer Inzucht". So bezeichnet Stephan Brandner von der AfD seine politischen Gegner. Der Mann, der Menschen mit "eure Eltern waren Geschwister und die Haustiere vermutlich auch nicht weit" beleidigt, soll HEUTE (31.01.) zum Vorsitzenden des Rechtsausschusses des Deutschen Bundestags gewählt werden.

Deshalb unterzeichnen Sie die folgende Petition gegen den sogenannten "Volksanwalt" Brandner, der heute, am 31.01.2018 zum Vorsitzenden des Rechtsausschusses des Deutschen Bundestages gewählt werden soll.

https://www.change.org/p/deutscher-bundestag-stephan-brandner-darf-nicht-vorsitzender-des-rechtsausschusses-des-bundestags-werden



Zuletzt bearbeitet: 01.02.18 17:33 von Michael_Kraemer


Was die "richtigen Volksanwälte" sonst noch so unternehmen, können Sie hier lesen:
http://www.danisch.de/blog/2017/11/08/verfassungsgericht-strohdoof/
Da sind offenbar die SPD-orientierten Richter sauer darüber, dass die Koalition ihren Vertrag nicht eingehalten hat, wissen, dass das auch nichts mehr wird, weil die SPD in die Opposition gegangen ist, und meinen dann, sie können den Koalitionsvertrag einfach selbst nachholen.

Das ist ordinäre Rechtsbeugung .





Willkommen im Freien Forum Werra Meissner
Homepage des Freien Forums Werra Meißner: http://www.fwg-wmk.de
Die Meldeseite für Bürger: http://petzerbutton.de