DISKUSSION OHNE ZENSUR
Freies Forum Werra Meissner

Zurück zur Übersicht
Autor
Thema: Fäkalkeime am Ostufer Werratalsee


Den unterschiedlichsten Versionen bzgl. "Badeverbot am Südufer" und die Verdächtigungen der WR
bzgl. den Werte am Ostufer, will ich einmal die tatsächlichen Messwerte am Ostufer - vom HLUG gemessen - gegenüber stellen.


Fäkalkeime am Ostufer Werratalsee

Zum Nachprüfen, Originaldaten HLUG

Anstatt sich dafür einzusetzen, dass der Seespiegel um 1 m angehoben wird,
ignoriert die Meinharder-SPD das Theater um den Grundwasserstand im Landwehrgraben,
wo eindeutig bewiesen ist, dass die ungepflegte Landwehr und nicht der See, die Wurzel des hohen Grundwasserstandes ist.

(Obwohl der See um 1 m abgesenkt ist, steht das Grundwasser im Landwehrgraben an der Oberfläche.
Müsste da nicht auch der letzte Kommunalpolitiker die Zusammenhänge erkennen?)


Auf der anderen Seite tut die SPD immer noch so, als hätte die Mio. teure Kanal-Innenbeschichtung
und das Sanieren des Schwebdaer-Unterdorfes, bei denen den Hausbesitzern eine Erneuerung des Hausanschlusses aufgedrückt -
und sie kräftig zur Kasse gebeten wurden, auch nur das Geringste zur Verbesserung der Wasserqualität des Sees beigetragen.

Die Messwerte beweisen es doch. Es hat sich doch nach der Mio. schweren Auftragsvergabe durch die SPD-Genossen, nach 2015 nichts verbessert,
sondern schlechtere Werte wurden im Sommer 2016 und 2017 gemessen.




Natürlich gehen ich davon aus, dass Rainer Klippert, incl. seinem Schäferhund,
der in den letzten Jahren wie kein anderer am Ostufer präsent war, dafür gesorgt hat,
dass Gänse und Enten die Liegewiese am Ostufer nicht "zuscheißen".
Ich selbst habe einmal bei einer Wasserprobenentnahme am Steg, erlebt,
wie die Gänse und Enten den Steg mit ihrem Kot zugerichtet hatten und habe später registriert,
dass da jemand ein Auge auf die Gänse und Enten haben muss, denn der Steg war später immer begehbar.
Und so wird es mit Sicherheit auch solange sein, wie Rainer Klippert am Ostufer etwas zu sagen hat.
Wobei ich aber befürchte, dass die FDP/ÜWG - solange sie noch eine Mehrheit im Meinharder Parlament hat -
versuchen wird die Pacht so hoch zu treiben, dass Rainer aus Kostengründen gezwungen wird, das Handtuch zu schmeißen.


--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Nachdenkseiten

Die Angst der Machteliten vor dem Volk

Bodensee-Werratalsee

Zusammenfassung Werratalsee

Agitation und Propaganda


Zuletzt bearbeitet: 03.02.18 07:36 von Horst_Speck


Willkommen im Freien Forum Werra Meissner
Homepage des Freien Forums Werra Meißner: http://www.fwg-wmk.de
Die Meldeseite für Bürger: http://petzerbutton.de