DISKUSSION OHNE ZENSUR
Freies Forum Werra Meissner

Zurück zur Übersicht
Autor
Thema: "Heimatministerium", darauf fährt man im


"Heimatministerium", darauf fährt man im WMK ab.

Schon vor Jahren erkannte die CSU den Wert der Heimat für die Zufriedenheit ihrer Wähler:
Ein eigenes Ministerium kümmerte sich um die abgehängten Regionen.
Was lässt sich daraus für den Rest Deutschlands lernen?

Heimatministerium auch außerhalb Bayerns?

Im Werra-Meissner-Kreis rennt Seehofer damit offene Türen ein.

Beim Neujahrsempfang der Eschweger SPD fordert Stefan Reuss
ein Ministerium für den ländlichen Raum, was in etwa das Gleiche ist.

Neujahrsempfang:
Landrat Stefan Reuß forderte in seinem Redebeitrag mehr Unterstützung für den ländlichen Raum.
Es sei eine Forderung der Vereinigung der Landräte, dass die neue Regierung ein eigenes Ministerium für den ländlichen Raum bilden solle.

Etwas rückwärtsgewandt, aber in unserer Region, wo Einige nach Schutzmann, Feldhüter
und demnächst sicher auch bald nach Nachtwächtern rufen, durchaus beachtenswert.

In unserer Region, wo ein Johannisfest-Zeltwirt aus dem 14 km entfernten Geismar,
Probleme bereitet, da Geismar nicht in Hessen sondern in Thüringen liegt,
weil die Mauer in den Köpfen der Eschweger noch immer nicht gefallen ist.

Zum freudigen Anlass der Gründung des Heimatministerium bitte ich Sie nun, sich zu erheben und die Nationalhymne zu singen (aber 3. Strophe)!

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Nachdenkseiten

Die Angst der Machteliten vor dem Volk

Bodensee-Werratalsee

Zusammenfassung Werratalsee

Agitation und Propaganda


Zuletzt bearbeitet: 11.02.18 07:16 von Horst_Speck


Willkommen im Freien Forum Werra Meissner
Homepage des Freien Forums Werra Meißner: http://www.fwg-wmk.de
Die Meldeseite für Bürger: http://petzerbutton.de