DISKUSSION OHNE ZENSUR
Freies Forum Werra Meissner

Zurück zur Übersicht
Autor
Thema: Mehrheit der SPD-Mitglieder für GroKo


Jetzt steht es fest, die Mehrheit der SPD-Mitglieder (Alte Männer über 60, Beamte und aus Nordrhein-Westfalen stammend) haben für die GroKo gestimmt.

http://www.t-online.de/nachrichten/id_83332054/ergebnis-des-mitgliedervotums-spd-stimmt-mit-66-prozent-fuer-die-groko.html

http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/bundestagswahl/id_83163600/vid_82527126/so-geht-es-nun-weiter-mit-der-spd-und-der-groko.html

"Wir werden dieser Partei aufs Dach steigen und wir lassen uns nicht mit Ämtern abspeisen", verkündete Kevin Kühnert nach der Bekanntgabe des Abstimmungsergebnisses.

Na hoffentlich !

Andernfalls befürchte ich, dass die SPD nach weiteren vier Jahren politischer Schusterflickerei, ohne eine grundlegend andere, linkere Politik, nicht einmal mehr die fünf Prozenthürde bei Landtagswahlen und der dann anstehenden Bundestagswahl schaffen wird.

Schon in den 1920iger und 1930iger Jahren des letzten Jahrhunderts hat nicht die Stärke der NSDAP zu der hoffentlich in Deutschland einmaligen und allseits bekannten Katastrophe geführt, sondern die Schwäche der bürgerlichen Parteien.

Eine Schlüsselursache für die Machtergreifung der Nazis war dabei auch die Nichtbeachtung der sozialen Frage.

Man kann nur hoffen, dass CDU/CSU und SPD das

e n d l i c h

begreifen.




Zuletzt bearbeitet: 04.03.18 13:14 von Michael_Kraemer


Willkommen im Freien Forum Werra Meissner
Homepage des Freien Forums Werra Meißner: http://www.fwg-wmk.de
Die Meldeseite für Bürger: http://petzerbutton.de