DISKUSSION OHNE ZENSUR
Freies Forum Werra Meissner

Zurück zur Übersicht
Autor
Thema: 25.000 € abgezweigt


Wer noch immer nicht glaubt, dass die neoliberalen CDU, Grüne, SPD und FDP in Nordhessen miteinander verfilzt sind,
sollte den nachstehenden Bericht aufmerksam lesen. Oder warum darf nicht genannt werden,
in welcher Fraktion da 25.000 € abgezweigt wurden?

(Im WMK lassen die Landratswahl und die Bgm.-Wahlen in BSA und Wanfried grüßen.)

25.000 Euro abgezweigt? Fraktion im Kasseler Parlament rechnete falsch ab

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Der Irrsinn mit der Gülle

Zusammenfassung Werratalsee

Bodensee-Werratalsee

Nachdenkseiten

Die Angst der Machteliten vor dem Volk



Zuletzt bearbeitet: 16.03.18 09:18 von Horst_Speck


Hallo Herr Speck!
Da haben Sie aber wieder einen allg. Rundumschlag getätigt!
"Verfilzung" im Werra-Meißner-Kreis mit der Verlinkung auf u.a. die Bürgermeisterwahlen in Wanfried.
Alle Zahlen und Summen sind in jedem Haushalt (für jeden Bürger einsehbar!) ausgewiesen.
Für Wanfried standen bis zum Jahr 2011 € 1.015,-- für alle 3 Fraktionen (CDU, SPD und FDP) pro Jahr zur Verfügung. Ab 2011 wurden diese Mittel auf € 750,-- pro Jahr für die 3 Fraktionen gekürzt. (Aufgeteilt anteilig nach Fraktionsgröße/Sitze!)

Für die z.Bsp. CDU bedeutete dieses ca. € 350,--/Jahr an Fraktionsmitteln. Würde es sich "lohnen" diese Summe oder einen Teil dieser, für entstandene Wahlkampfkosten unrechtmässig zu verwenden?

Ich gehe aber - aufgrund meiner Erfahrungen mit Ihnen - davon aus, dass Sie auf diese Fakten (!!) wieder nicht eingehen!



Lenken sie doch nicht ab, es geht darum, dass trotz großer Chancen auf das Gewinnen der Wahlen,
weder die SPD in Wanfried und BSA, noch die CDU bei der Landratswahl, auf eigene Kandidaten aufstellten.
Und genau das nenne ich "Filz quer durch alle Parteien".
Bei zwei Kandidaten wäre auch noch ein dritter parteiloser Kandidat angetreten
und hätte beste Chancen gehabt, aber das wollte man unter allen Umständen vermeiden.

Die SPD hampelt bei unter 20 % herum und Stefan Reuss holt über 80%.
Das geht doch nur, wenn der angebliche politische Gegner mit Leihstimmen im größeren Stil aushilft.
Für wie blöd halten sie eigentlich die Bürger.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Der Irrsinn mit der Gülle

Zusammenfassung Werratalsee

Bodensee-Werratalsee

Nachdenkseiten

Die Angst der Machteliten vor dem Volk



Zuletzt bearbeitet: 15.03.18 12:46 von Horst_Speck


Schon wieder macht er es! Schwups ist Herr Speck von seiner eigentliche Aussage: Abzweigung von Fraktionsgeldern!

Er kann/will nicht anders/seriöser/wahrheitslieber!
Immer nur hetzen!



Hallo Kopi,

Es hat keinen Sinn, denn er läuft in seinem gedanklichen Irrgarten hin und her und findet selten die richtigen Ausgangstüren.

Er freut sich zwar über die vielen Klicks hier,bekommt aber nicht mit, dass er mittlerweile überwiegend als Spaßfaktor gesehen wird.
Leider, denn er hätte Potential.





Macht Detlef schon Selbstgespräche?

Hier ging es um den Filz zwischen den Parteien.
Ihnen fehlt jedes Argument dagegen, also lenken sie ab und pöbeln.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Der Irrsinn mit der Gülle

Zusammenfassung Werratalsee

Bodensee-Werratalsee

Nachdenkseiten

Die Angst der Machteliten vor dem Volk


Zurück zur Übersicht


Willkommen im Freien Forum Werra Meissner
Homepage des Freien Forums Werra Meißner: http://www.fwg-wmk.de
Die Meldeseite für Bürger: http://petzerbutton.de