www.Lada-Welt.de Privates Diskussionsforum. Anmeldung/Registrierung nur per E-Mail möglich: heiko@lada-welt.de oder juergen@lada-welt.de. Dies ist ein PRIVATES Forum. Angebote über kostenpflichtige Dienstleistungen und/oder das anbahnen von Geschäften jeglicher Gewerblicher Art ist STRIKT untersagt. Ausnahme sind lediglich die LADA Deutschland Gmbh und jeder zertifizierte Lada Händler.
Seiten: 1 2 3 4 ... Ende Zurück zur Übersicht
Autor
Thema: Langzeiterfahrungen Lada Priora


Trotz Konservierung? Das sieht aber gar nicht gut aus, nach so kurzer Zeit.

Gruß Ronny



An der Stelle würde ja niemand fetten.
Aber eigentlich hätten wir drauf kommen können! Denn beim 11er gab es die Stelle ja ganz ähnlich
Warum sollte man beim Hersteller oder bei den Händlern/Importeuren auch etwas lernen...aus den Fehlern der Vergangenheit.



Wo sind denn die Leute,
die einen Priora gekauft haben und nur "fahren und tanken" ?
Ich meine schon mal gehört zu haben, das es Leute gibt dessen Auto "einfach immer fährt" ?

Schöne Grüße
Dirk2111



maaaaahlzeit,

11o85km
umlenkrolle vom keilriemen erneuert.pfeifen ist jetzt weg.

heckklappe wurde neu lackiert und der rost beseitigt.neuer türgriff hl wurde lackiert und verbaut.(die aussenschale des griffs ist gebrochen.

alle arbeiten liefen auf garantie.

schönen gruss aus dem sauerland

wisi
----------------------------------------------------
wohnort:altena/westfalen-sauerland

lada priora kombi bauj.2010
lada niva 2131 bauj.2009
qek junior bauj.1989
vespa et2 bauj.2001

"Der Niva ist die Roth-Händle ohne Filter neben den "Menthol-Mädchenfluppen"


Dieser Thread ist nicht für Diskussionen dieser Art,
ich mach dafür einen neuen auf.




In diesem Thread stelle ich mir folgendes vor:
Jeder der einen hat...
...meldet sich mit Kaufdatum und aktuellem Tachostand
...welche Probleme bei welchen Laufleistungen auftraten
...wie diese behoben wurden (Auch unter dem Aspekt, das unsere Rubrik Tips&Tricks zum Priora noch leer ist!)
...auch diejenigen, die keine Mängel hatten machen bitte das gleiche; falls es das überhaupt gibt
...aktualisiert vielleicht jährlich oder alle 50tkm seine Einträge (Edit Funktion im Forum) oder erweitert den Thread.
(Auch wenn es nur heisst, "inzwischen XYZ KM, keine weiteren Vorkommnisse")

Auf diese Art und Weise gehen wenigstens keine Positiv Erfahrungen unter, wie gerne üblich in Foren.

Schön wäre, wenn es kein "Laberthread" wird, Diskussionen untereinander per PM oder sep. Thread laufen, und der Thread beim Thema bleibt.

Auf die Art und weise bekommen wir einen nüchternen, auf Fakten basierenden, Langzeittest zusammen; der dann übersichtlich bleibt.
Netter Nebeneffekt: Typische Händleraussagen wie "das ist ein Einzelfall" lassen sich hier direkt prüfen


Christian,
kannst du bitte die "ausser der Reihe Postings" in vielleicht 2 Tagen wieder löschen,
Danke




dirk2111:

Christian,
kannst du bitte die "ausser der Reihe Postings" in vielleicht 2 Tagen wieder löschen,
Danke

..erledigt...



maaaaahlzeit,

11290km
reifenpanne. reifen konnte vulcanisiert werden,da die schraube mittig im reifen steckte.35€ bezahlt.

schönen gruss aus dem sauerland

wisi
----------------------------------------------------
wohnort:altena/westfalen-sauerland

lada priora kombi bauj.2010
lada niva 2131 bauj.2009
qek junior bauj.1989
vespa et2 bauj.2001

"Der Niva ist die Roth-Händle ohne Filter neben den "Menthol-Mädchenfluppen"


Hallo,hatte jemand nach einem Priora gefragt der ´immer fährt´? Also ich glaube ihn bis zum heutigen Tag gefunden zu haben.Ich hatte ihn im Oktober 2009 bei Lada-Neuwulmstorf als Vorführwagen gekauft mit 5000 km auf der Uhr,jetzt hat er fast 77000km drauf.Liegen geblieben bin ich bislang noch nicht!!Was soll ich sagen,ein sehr zuverlässiges Auto,bisher wurde lediglich der Motor der Zentralverriegelung gewechselt(Garantie).Gut er hat seit diesem Winter verschiedene Steinschlags-Roster auf der Haube und ein Rostfleck an der Hintertür.Das mit der Haube ist natürlich ärgerlich,das von einem 2 jährigen.Der Kalina meiner bekannten hat jetzt 3 Jahre und die äußere Karosserie ist absolut frei von Rost.Verbrauch liegt je nach Fahrweise bei 4,9-6,8 Litern,je nach Fahrstiel eben.Mein Wagen gefällt mir.Gruß Oliver aus Nittel



maaaahlzeit,

11605km

fensterhebervorne links defekt.hat beim heben kurz gekracht und die scheibe blieb halb offen.
heute am sonntag zum freundlichen gebracht....

schönen gruss aus dem sauerland

wisi
----------------------------------------------------
wohnort:altena/westfalen-sauerland

lada priora kombi bauj.2010
lada niva 2131 bauj.2009
qek junior bauj.1989
vespa et2 bauj.2001

"Der Niva ist die Roth-Händle ohne Filter neben den "Menthol-Mädchenfluppen"


maaaahlzeit,
kurzer nachtrag,hatte den ganzen tag ein ungutes gefühl,war mir nicht sicher ob ich den wagen abgeschlossen hatte. bin um 2015 nochmal 20km zum freundlichen gefahren und wollte nachsehen und ggf abschliessen.konnt ich nur nicht mehr,den der wagen stand schon in der halle und es wurde wohl schon nach der ursache gesucht.

und das am sonntag!! toll wenn der inghaber über der werkstatt wohnt.
100 + punkte für den service

schönen gruss aus dem sauerland

wisi
----------------------------------------------------
wohnort:altena/westfalen-sauerland

lada priora kombi bauj.2010
lada niva 2131 bauj.2009
qek junior bauj.1989
vespa et2 bauj.2001

"Der Niva ist die Roth-Händle ohne Filter neben den "Menthol-Mädchenfluppen"


maaaaahlzeit,
priora ist wieder bei mir.drahtseil vom fensterheber ist gerissen gewesen.

laut händler gibt es zwei versionen im prio.eine mit drahtseil,und ein scherenheber.leider kann man den seilheber nicht gegen den scherenheber tauschen,da dann auch die scheibe anders ist.

schönen gruss aus dem sauerland

wisi
----------------------------------------------------
wohnort:altena/westfalen-sauerland

lada priora kombi bauj.2010
lada niva 2131 bauj.2009
qek junior bauj.1989
vespa et2 bauj.2001

"Der Niva ist die Roth-Händle ohne Filter neben den "Menthol-Mädchenfluppen"


mal wieder nach oben geholt....

schönen gruss aus dem sauerland

wisi
----------------------------------------------------
wohnort:altena/westfalen-sauerland

lada priora kombi bauj.2010
lada niva 2131 bauj.2009
qek junior bauj.1989
vespa et2 bauj.2001

"Der Niva ist die Roth-Händle ohne Filter neben den "Menthol-Mädchenfluppen"



KM Stand: 15000
als Anregung wollte ich mitteilen, daß es unter Umständen Sinn macht bei den
Neufahrzeugen mal die Spur vermessen zu lassen.

Bei meinem neuen Priora stellte ich fest,
das der gradeauslauf bei über 100km/h zu wünschen übrig liess.
Das Auto „rollte“ immer (nur ganz leicht) links+rechts um die Mittelachse, wollte nie so richtig schnurgrade rollen.
Man war auch immer leicht am Lenkrad am korrigieren.

Ich war dann beim Reifendienst und habe Sturz+Spur vermessen und einstellen lassen.
Nebst Spur wurde an einer Seite auch der Sturz korrigiert.

Und siehe da: Das Auto kann nun schnurgerade fahren 
Beim neuen Kalina meiner Frau machten wir seinerzeit die gleiche Erfahrung.

Schöne Grüße
Dirk2111



Gerald:
wissen denn die freundlichen Reifenhändler die genauen Spur-Einstelldaten des Priora? Oder soll das nicht besser der Lada-Händler machen?

Da Dirk ja schreibt:
Ich war dann beim Reifendienst und habe Sturz+Spur vermessen und einstellen lassen.
Nebst Spur wurde an einer Seite auch der Sturz korrigiert.

...und das Ergebnis:
Und siehe da: Das Auto kann nun schnurgerade fahren 

...sieht es so aus, als hätte der Reifenhändler die richtigen Werte zur Hand gehabt (..ich tippe mal auf 2108 )

Lada hat nämlich beim Priora die Vordarachse nicht neu erfunden


Seiten: 1 2 3 4 ... Ende Zurück zur Übersicht