www.Lada-Welt.de Privates Diskussionsforum. Anmeldung/Registrierung nur per E-Mail möglich: heiko@lada-welt.de oder juergen@lada-welt.de. Dies ist ein PRIVATES Forum. Angebote über kostenpflichtige Dienstleistungen und/oder das anbahnen von Geschäften jeglicher Gewerblicher Art ist STRIKT untersagt. Ausnahme sind lediglich die LADA Deutschland Gmbh und jeder zertifizierte Lada Händler.
Seiten: 1 2 3 4 ... Ende Zurück zur Übersicht
Autor
Thema: Vesta Verkaufsstart


Na klar, das Teil heißt natürlich "Universal", logisch... und wäre dann hier zu bewundern:

http://vesta-pro.ru/lada-vesta-universal/

Gruß Ronny



Der Sport-Vesta hätte hierzulande garantiert Chancen , noch bessere Chancen sehe ich sogar in einem Sport- Kombie .
Wobei das Kombieheck schon ziemlich klein ist , duch die schräge Heckklappe , die den Nutzwert ziemlich einschränkt .
Der Unterschied zwischen Kombie und Schrägheckmodell sollte doch größer sein !
Scheinbar hat das Renault - Mutterhaus Angst vor großen Kombies , denn beim Laguna ist es ja der gleiche Murks , wobei da das Schrägheck noch schöner aussieht als der Kombie .
Aber das ist eben nur nebensächliche Geschmackssache ...


Zuletzt bearbeitet: 13.01.17 08:32 von Fanomen


Ist ein Kombie sowas wie ein Zombie?

Ich hab das Gefühl, die Abbildungen, die hier den Westa Universal zeigen sollen, sind nicht offiziell von Awtowas oder zumindest nur Studien.

Автомобили ВАЗ для вас!
Счастливого пути!


Zuletzt bearbeitet: 13.01.17 10:17 von Reinhard


Hallo zusammen,

der Vesta SW (Kombi) und Kombi Cross wird laut russischen Medien am Sommer 2017 in Produktion gehen. Dazu gibts es schon eine festen Beschluss von Avtovaz.

Urspünglich war der Produktionsbeginn unter dem ehemaligen Avtovaz Chef Bo Andersson bereits für den 25.9.2016 vorgesehen. Der neue Chef (N. Moore) hat dieses Datum dann allerdings erst mal gekippt.

Gerald :-)



Muss gestehen, beim ersten Betrachten des "universellen" Vestas an die aus meiner Sicht schon geniale Umschreibung "Crossover-SUV-Coupé" für den Granta Liftback gedacht zu haben. Erst die nächsten Bilder offenbarten, dass es sich doch um einen Kombi gewöhnlicher Länge zu handeln scheint mit einem Heckklappenzuschnitt, den ich zum ersten Mal beim Fabia Combi gesehen habe.
Nichts für Puristen, nichts für Handwerker, mehr Lifestyle und urbane Kleinfamilie. Warum nicht?

_______________________________________________
Wenn Schläge mit dem Hammer nichts verbessern, könnte
es sich um ein elektrisches Problem handeln ...


Jedenfalls sieht das Teil deutlich besser und hochwertiger aus, als der aktuelle MCV von Dacia. Der wirkt in jeder Hinsicht billig, schon allein die Türöffner außen wirken wie aus den Achtzigern. Und ganz ehrlich, freilich ist das Teil nichts für Handwerker, aber das soll er vermutlich, so stylisch wie er auftritt, wohl auch gar nicht sein.
Na wie auch immer, den als "Sport" mit 150PS, da wirste blind, taub und stumm!

Gruß Ronny



Dürfte bei etlichen selbsternannten Beherrschern der Straße auf jeden Fall für überraschte Gesichter inkl. heruntergeklappte Kinnladen sorgen Nicht, dass man diese Reaktionen nötig hätte, aber entspannend, wüsste man, dass man's könnte wenn man's möchte ...

Bleibt jedoch zu hoffen, dass sich das Fahrwerk auch den 150 Pferdchen gewachsen zeigt. Insbesondere die Fahrwerksabstimmung. Auf entsprechende Tests (in verständlichem Deutsch) bin ich wirklich gespannt.

_______________________________________________
Wenn Schläge mit dem Hammer nichts verbessern, könnte
es sich um ein elektrisches Problem handeln ...

Zuletzt bearbeitet: 13.01.17 16:44 von Chevynaut


Ich hol´s mal hoch, denn heute ist Monatsende...
Und welcher Händler hat tatsächlich einen Vesta verfügbar, bzw. wo sehe ich Preise...?
Mehr Fragen als Antworten...

Gruß Ronny



Da auch bei lada.de nix neues zu lesen ist tippe ich jetzt mal ganz mutig auf niemand. Weder steht irgendwo so'n Teil bei 'nem Händler noch kann jemand einen ganz konkreten Preis nennen.
Warum nur überrascht mich das nicht ??????



jap, das ständige Aufschieben von Terminen nervt einfach nur. *grumel*



Hallo zusammen,

folgendes aus dem Vesta-News Ticker:

- Auf Facebook künigt der slowakische Lada-Importeur an, dass die ersten Vesta "nächste Woche" eintreffen.

- der Chef der Deutschen Lada, setzt einen Status auf seinem FB Profil mit den Worten: "Vesta Event vorbereiten".

Gerald



Ist doch immer wieder lustig wie sich Menschen in der heutigen Zeit so beeinflussen lassen durch irgend welche Statushäckchen oder anderen Mist.
Was interessiert mich der FB Status von irgendwelchen Chefs von irgendwo, was interessiert mich ob und wann irgendwelche Autos in der Slowakei aufschlagen ?
Auch nicht mehr als wenn in China ein Sack Reis umfällt.
Das der Vesta in D verkauft wird glaub ich erst wenn ich das Ding hier beim Händler um die Ecke stehen sehe mit deutschem Kennzeichen.
Aber der Tag ist noch soweit weg das ich Zweifel hab ob es überhaupt je passieren wird.



Ich messe einem an bestimmter Stelle in einem sogenannten "sozialen" Netzwerk gesetzten Häkchen nicht mehr Bedeutung bei, als ihm aufgrund seiner Form und Größe zusteht. Aber es ist, Form hin, Größe her, ein Signal. Die haben alle etwas gemeinsam: Sie erhöhen die Spannung beim Warten auf den Eintritt eines zeitlich ungewissen Ereignisses. Ist wie mit der Rot leuchtenden Ampel. Je länger sie rot leuchtet, desto gelber wird das Licht :-D

Was hat das mit dem Vesta und seinem Marktstart hier in D-Land zu tun? Nur eines: Es bleibt spannend ;-)

_______________________________________________
Wenn Schläge mit dem Hammer nichts verbessern, könnte
es sich um ein elektrisches Problem handeln ...


@Chevynaut: Schöner hätt ich es nicht sagen können :-))



Das habe ich heute von Lada D. als Email bekommen!
Gute Dinge brauchen manchmal etwas mehr Zeit! Die Preise sind für den Vesta unschlagbar! Wer da noch meckert hat selber schuld!

Wir feiern die VESTA Premiere.

Der VESTA wird zum Start in Europa in drei Versionen angeboten.

Der VESTA Luxus AMT (Automatik) - Modell-Nr. GFL13-W7V-62,
ab Importzentrum Buxtehude zum Preis von 14.250 €.

Der VESTA Luxus S (Schaltung) - Modell-Nr. GFL13-W7V-62
wird ab Buxtehude 13.490 € kosten..

Der VESTA (das erste Verkaufsmodell Frühjahr 2017) - Modell-Nr. GFL13-WBA-61,
ausgestattet u.a. mit Leichtmetallfelgen, einer Audioanlage, in Metallic und Extras hat einen nahezu unschlagbaren Preis von 12.490 €.
UND – alle Modelle haben im Preis incl. die dreijährige Herstellergarantie sowie
eine zweijährige Anschlussgarantie.

Wir laden Sie gerne persönlich ein, bitte senden Sie uns Ihre Visitencard an vesta@lada.de. Wir präsentieren alle o.a. Modelle am 21.02.2017 im Norden von Deutschland, Hamburg/Buxtehude, sowie am 24.02.2017 in Österreich, Wien.

Das VESTA Team
freut sich auf Ihren Besuch
Hansestadt Buxtehude.



Seiten: 1 2 3 4 ... Ende Zurück zur Übersicht