www.Lada-Welt.de Privates Diskussionsforum. Anmeldung/Registrierung nur per E-Mail möglich: heiko@lada-welt.de oder juergen@lada-welt.de. Dies ist ein PRIVATES Forum. Angebote über kostenpflichtige Dienstleistungen und/oder das anbahnen von Geschäften jeglicher Gewerblicher Art ist STRIKT untersagt. Ausnahme sind lediglich die LADA Deutschland Gmbh und jeder zertifizierte Lada Händler.
Seiten: 1 2 Zurück zur Übersicht
Autor
Thema: meine Lada kommt nicht :(


Hi,
mein Problem ist, das ich am 24.6.17 meinen Lada Granta bestellt habe mit der Lieferfrist 2-3 Wochen im Kaufvertrag.

Bis heute habe ich nichts und werde nur Vertröstet auf nächste Woche....angeblich sollte er diese Woche kommen und bis jetzt nichts.

Langsam wird es mir zu blöd und überlege wie ich da Stornieren kann ohne kosten zu zahlen bzw. ob ich zum Anwalt soll und es ihm übergeben soll....

oder soll ich Schadenersatz verlangen ?? Händler ? Lieferer?

weis einer ein Tipp ?
lg


Zuletzt bearbeitet: 04.08.17 14:11 von AlBundy


Warum nimmste keinen Granta vom Händlerhof ?



Oben auf der Seite ist ein Suchen-Feld. Gib dort einmal "Lieferverzug" ein ...




Servus,
ach nicht Ärgern. Das bringt nix.
Dafür bekommst Du einen tollen Wagen.
Lieferzeiten von 2-3 Wochen haben noch nie geklappt.
Der Händler der dir dies Verspricht, lügt einfach.
Oder er ist ein hoffnungsloser Optimist.
6-8 Wochen ist üblich, mindestens.
Vor allem wenn eine besondere Ausstattungsvariante, oder
Farbe gewünscht wird sogar noch länger.
Trotzdem sind die Lieferzeiten kurz. Bei VW wartest Du
mindestens ein halbes Jahr, wenn nicht noch länger.

Also Wodka trinken und auf das Autochen freuen.
Das wird schon, versprochen.
Nicht Ärgern, das gibt nur Falten.

Liebe Grüße, Jürgen
www.lada-welt.de

Jürgen
2101/2104/2107/2x 2110/Samara Baltic/2172/Opel Admiral/Peugeot 206/Wohnwagen Friedel
Blaustein, bei Ulm.
(Zentrale des Wahnsinns) :-)
www.lada-welt.de
facebook.com/LadaClubDeutschland

juergen@lada-welt.de


Na, dazu fällt mir auch eine Geschichte ein. :-)

Im Frühjahr 2016 haben wir beim günstigen Internethändler das Auto unserer Wahl bestellt. Müsste im September kommen, sagte der Händler, wir schreiben sicherheitshalber mal Oktober in den Kaufvertrag. Im November haben wir dann mal vorsichtig nachgefragt, wie das denn so aussieht mit unserem Fahrzeug. Auskunft: Im Werk wurden die Montagebänder umgestellt, neuer Liefertermin Juni 2017. Wir durften den Vertrag stornieren.

Alsdann marschierten wir zum Händler vor Ort. Von unserem Wunschfahrzeug sei eins im Vorlauf. Voraussichtliche Lieferzeit: Januar 2017, wir schreiben mal vorsichtshalber Februar in den Kaufvertrag. Da wir für April 2017 eine Ferienwohnung fest gebucht hatten, fragten wir im März 2017 mal vorsichtig nach, wie's denn aussähe mit unserem Auto. Ähem, meinte der Autoverkäufer, da ist wohl was schiefgelaufen. Neuer Liefertermin: Ende Mai 2017. Wir durften den Vertrag stornieren. Unser damaliges Wunschfahrzeug: Dacia Logan MCV.

Nun brauchten wir aber schnell ein Auto, dem wir die Fahrt in den Urlaub zutrauen konnten; der alte VW Caddy war uns zu klapprig. Millionäre sind wir auch nicht, also zum Ladahändler marschiert, Problem geschildert, Wunschfahrzeug genannt: Lada Kalina Kombi. 3 Stück standen in Buxtehude zur Auswahl, schwarz fanden wir schön, bestellt, Händler flog nach Buxtehude und kam mit unserem 2194 zurück. Das ganze dauerte weniger als eine Woche. Voila! :-)



Unseren Kalina Cross haben wir letztes Jahr im Sommer bestellt. Lt. Lada D Lieferzeit 4-6 Wochen. Geliefert wurde der Wagen dann nach rund 5 Monaten.

Diese jahr haben wir unseren Vesta beim selben Händler geordert. Spätestens im Oktober wollten wir ein neues Auto. Nach unseren Erfahrungen vom letzten jahr haben wir daher im Juni bestellt (falls es wieder fast ein halbes Jahr dauern sollte. Knapp drei Wochen später konnten wir den Wagen abholen

Daher, AlBundy, alles im grünen Bereich. Der kommt schon...

Автомобили ВАЗ для вас!
Счастливого пути!



Hallo,
aufmunternde Worte Jürgen,Charlie,Rheinhard.
Dacht nur wenn da 3 Wochen im Kaufvertrag steht, das ich ihn dann habe.
Wenn aber es normal ist....Zeit und Wodka hab ich genug

Hab den Granta schon etwas speziell und es kommen danach noch ein geiles Deko drauf und 16er Schlappen mit Allwetter....wollte ihn auch tiefer machen mit den Federn.....davon bin ich aber wieder Weg. Das Fahrwerk lasse ich so



Zuletzt bearbeitet: 05.08.17 19:39 von AlBundy


Juergen:
Servus,
ach nicht Ärgern. Das bringt nix.
Dafür bekommst Du einen tollen Wagen.
Lieferzeiten von 2-3 Wochen haben noch nie geklappt.
Der Händler der dir dies Verspricht, lügt einfach.
Oder er ist ein hoffnungsloser Optimist.
6-8 Wochen ist üblich, mindestens.
Vor allem wenn eine besondere Ausstattungsvariante, oder
Farbe gewünscht wird sogar noch länger.
Trotzdem sind die Lieferzeiten kurz. Bei VW wartest Du
mindestens ein halbes Jahr, wenn nicht noch länger.

Also Wodka trinken und auf das Autochen freuen.
Das wird schon, versprochen.
Nicht Ärgern, das gibt nur Falten.

Liebe Grüße, Jürgen
www.lada-welt.de


VW hat ja wohl jetzt auch ganz andere Probleme! *lach*
Ich hatte auch eine Lieferzeit von 2 Wochen, warte jetzt aber auch schon länger... :-D Naja wenn man Sitzheizung, Nebelscheinwerfer, und hinten verdunkelte Scheiben will.... ;-D





Zitat:VW hat ja wohl jetzt auch ganz andere Probleme! *lach*
Ich hatte auch eine Lieferzeit von 2 Wochen, warte jetzt aber auch schon länger... :-D Naja wenn man Sitzheizung, Nebelscheinwerfer, und hinten verdunkelte Scheiben will.... ;-D

**Nebler und Getönte Scheiben hab ich auch nur keine Sitzheizung, da ich keine gekochten Eier haben will oder wer hat gekochte Hämorriden *lol*




Zuletzt bearbeitet: 07.08.17 16:53 von AlBundy


ER ist endlich bei mir !....nach unzähligen Wochen des Wartens ://

aber einfach WOW....fährt 1A, hängt gut am Gas (181km) spitze, und man fühlt sich wohl----dazu der Preis...einfach Top---





Herzlichen Glückwunsch zum Granta!




Alles wird gut !

Nur , unter und Freunden des zügigen Fahrstils , 180 km/h mit Gas , dann vergiß bitte nicht , da so ein Motor auch geschmiert und gekühlt werden muß . Schon wegen diese `Trockenreibung ` bin ich ein Gasgegner . Wer jedoch eine sehr gute Gaswerkstatt an de Hand hat , warum nicht ?



Leute.....der Wagen muss erst einmal eingefahren werden!!!




Einfahren - was ist das..?

Ein Kollege hat auch vor kurzer Zeit seinen neuen BMW von München nach Nürnberg überführt.
Wo es ging Vollgas, um zu sehen, ob Vmax auch erreicht wird...

Ob man da seinem Auto (und seinem Geldbeutel) auf Dauer etwas Gutes tut?

Na ja, die Garantie wird's schon richten...



Fanomen:
180 km/h mit Gas , dann vergiß bitte nicht , da so ein Motor auch geschmiert und gekühlt werden muß . Schon wegen diese `Trockenreibung ` bin ich ein Gasgegner


Nimm mir es mal nicht übel, aber solche Aussagen zeigen mir das Du dich noch nie wirklich und tiefgreifend mit der Sache LPG als Treibstoff auseinander gesetzt hast.
Oder schlicht und ergreifend gesagt keinerlei Ahnung von der Sache hast.
Sonst wüsstest du nämlich das moderne Anlagen(egal von welchem Hersteller) im OpenLoop automatisch auf Benzin umschalten. Dazu müsste man aber auch erstmal wissen es ein OpenLoop ist.
Achso....Trockenreibung (oder besser Mischreibung) tritt nur bei Ölmangel im Motor auf, was aber ungefähr genausoviel mit LPG zu tun hat wie der Papst mit Budda.
Übrigens ist mit LPG NICHT die Landwirtschaftliche Produktionsgenossenschaft gemeint. Tante Google sollte da hilfreich sein bei der Wissenserweiterung.

Seiten: 1 2 Zurück zur Übersicht