www.Lada-Welt.de Privates Diskussionsforum. Anmeldung/Registrierung nur per E-Mail möglich: heiko@lada-welt.de oder juergen@lada-welt.de. Dies ist ein PRIVATES Forum. Angebote über kostenpflichtige Dienstleistungen und/oder das anbahnen von Geschäften jeglicher Gewerblicher Art ist STRIKT untersagt. Ausnahme sind lediglich die LADA Deutschland Gmbh und jeder zertifizierte Lada Händler.
Seiten: 1 2 Zurück zur Übersicht
Autor
Thema: Reifendrucksensor - Lämpchen - Granta


Hallo Lada Freunde nach etwas längerer Zeit melde ich mich wieder!

Und zwar seit heute leuchtet bei mir das Kontrolllämpchen für den Reifendruck sprich das Reifendrucksensorlämpchen auf , kann man den Reifendruck wegen den Sensoren selber überprüfen und korrigieren oder müsste ich damit zum Reifenhändler oder in eine Autowerkstatt?

Hoffe das es wirklich nur der Reifendruck ist und nicht der Sensor defekt ist :-(

LADA hat sich für ein direktes System entschieden. Dass heißt, in jeder Felge befindet sich ein Sensor!

Danke für eure antworten


Zuletzt bearbeitet: 18.09.17 05:03 von Walter


Ahoj Walter,

Du kannst ganz normal wie gehabt Deinen Reifendruck an der Tanke auf Soll bringen. Es sind nur Sensoren, die nur messen und nichts verändern.

M. W. n. hast Du Deinen 2190 seit November 2016, also ein knappes Jahr. Und Du musstest bisher nicht einmal nachfüllen?

Beste Grüße

Micha aus Berlin

2194 8V (2015 - )
2111 8V (2007 - )
2108 1.3 (2009 - 2016)
2109 1.5i (1999 - 2007)
Niva 1600 (1999 - 2003)
2108 1.1 (1996 - 1999)


T34:
Ahoj Walter,

Du kannst ganz normal wie gehabt Deinen Reifendruck an der Tanke auf Soll bringen. Es sind nur Sensoren, die nur messen und nichts verändern.

M. W. n. hast Du Deinen 2190 seit November 2016, also ein knappes Jahr. Und Du musstest bisher nicht einmal nachfüllen?

Beste Grüße


Hallo T34
Danke für deine antwort ;-)

Ja seit Nov. 2016 musst ich noch kein einziges Male die Luft nachfüllen!

Freitag fuhr ich noch von der Arbeit nach Hause und stellte meinen LADA übers Wochenende am Parkplatz ab dann heute früh leuchtete plötzlich das Lämpchen auf!



...na da haben wir einen Beweis, dass es auch bei Lada mit den Rädern qualitativ besser geworden ist
Vor 20 Jahren habe ich aller 14 Tage gecheckt/nachgefüllt, jetzt reichen aller 2 Monate. Wenn das sich in Richtung einmal jährlich entwickelt...

Beste Grüße

Micha aus Berlin

2194 8V (2015 - )
2111 8V (2007 - )
2108 1.3 (2009 - 2016)
2109 1.5i (1999 - 2007)
Niva 1600 (1999 - 2003)
2108 1.1 (1996 - 1999)


Da weißte nun wenigstens , das das Lämpchen und die Sensoren auch funktionieren !



Hallo Walter,

ganz ehrlich: Bis gestern verstand ich den Sinn der Pflicht für ein Reifendruckkontrollsystem nicht.

Ein solches System entbindet nicht von der Verantwortung für eine regelmäßige Prüfung des Reifenfülldrucks.

Gruß
Jan



auch nicht drum um den richtigen Reifendruck, sondern auch Sprit spar und Abfahr sicher zu sein....



Jan:
Hallo Walter,

ganz ehrlich: Bis gestern verstand ich den Sinn der Pflicht für ein Reifendruckkontrollsystem nicht.

Ein solches System entbindet nicht von der Verantwortung für eine regelmäßige Prüfung des Reifenfülldrucks.

Gruß
Jan

So ist es nicht , habe bei meinen vorigen Fahrzeugen immer einmal in der Woche den Luftdruck kontrolliert.
Aber wenn schon die EU solchen Schmarrn vorschreibt dann verlasse ich mich halt auf das Kontrolllämpchen damit die Mehrkosten einen Sinn ergeben. ;-)



Na wie auch immer. Es schadet zumindest nicht, den Zustand der Reifen auf Beschädigungen oder eingefahrene Fremdkörper zu untersuchen, so hin und wieder jedenfalls. Denn das melden einem die Sonsoren nun mal nicht.

Gruß Ronny



Wir Endkunden sind ja ein bischen die Versuchskaninchen . Wie verhält sich denn das System , wenn man die Tauschräder , also Winter- oder Sommerräder ( mit Sensor ) , im Auto mit transportiert ? ( Das Ersatzrad hat ja keinen Sensor ) ...
Und wie reagiert das Systen auf gleichmäßig zu hohen Druck in allen Reifen ? Früher wurde vor Autobahnfahrten immer mal der Reifenluftdruck erhöht .



Die Reifen im Kofferraum machen nichts.
Und zu viel Luft in den Reifen meldet der Sensor nicht.
Nur wenn der Druck,der vom Werk vorgegeben ist,nicht mehr erreicht wird, dann leuchtet es in der Armatur.

Liebe grüße aus Witten

Kalina 2194


Was passiert , wenn nur ein ( neuer ) Reifensensor defekt ist ? Erkennt man beim Sensorkauf , ob das Gerät in Ordnung ist und selber keinen Schaden hat ?
Bei Renault z.B. sollte man ca. eine halbe Stunde fahren , damit die Rechner die neuen Sensoren erkennen und deren Daten verarbeiten .



Hallo,
ich mache jetzt neue 16 Zoll drauf mit Allwetter und neuen Sensoren.

Weis jemand ob ich einfach fahren muss das die Senoren nach einer Weile per Funk kontakt bekommen ?? oder muss der Mechaniker an den Opd Slot den sensor einstellen ??

lg



AlBundy:
Hallo,
ich mache jetzt neue 16 Zoll drauf mit Allwetter und neuen Sensoren.

Weis jemand ob ich einfach fahren muss das die Senoren nach einer Weile per Funk kontakt bekommen ?? oder muss der Mechaniker an den Opd Slot den sensor einstellen ??

lg


Also wie ich mir den Granta kaufte waren Sommerreifen oben , habe mir aber Universal/Allwetter/Ganzjahresreifen gekauft , diese hat mir in der arbeit ein Kolege auf die LADA-Felgen montiert , das wars eigentlich



Walter , du hast aber die Orginal-Felgen mit den Orginal Sensoren wieder weiter genutzt , nur die Reifen getauscht . Da sind die alten Sensoren schon eingelesen , also Null-Problem .
Die Probleme fangen erst bei Neubestückungen an , wenn neue Sensoeren eingelesen werden müssen . Zumal dir die Leuchtmelder nicht mitteilen welcher Fehler vorliegt ! Denn alle Räder mit zu Luftdruck z.B. 3.5 bar mag die Rechner-Kiste nicht .
Und die Auslesegeräte , keine Ahnung wieviel unterschiedliche es davon gibt und ob die dann alle die Ladas im Programm haben ?
Die Lada -Bedienanleitung kannst dazu schon mal getrost im Skat drücken !

Seiten: 1 2 Zurück zur Übersicht