www.Lada-Welt.de Privates Diskussionsforum. Anmeldung/Registrierung nur per E-Mail möglich: heiko@lada-welt.de oder juergen@lada-welt.de. Dies ist ein PRIVATES Forum. Angebote über kostenpflichtige Dienstleistungen und/oder das anbahnen von Geschäften jeglicher Gewerblicher Art ist STRIKT untersagt. Ausnahme sind lediglich die LADA Deutschland Gmbh und jeder zertifizierte Lada Händler.
Zurück zur Übersicht
Autor
Thema: Herbsttreffen 2017


Hallo Zusammen!

Wir wünschen Euch eine stress- und knitterfreie Anreise!!!

Wir freuen uns auf Euch!

LG

Daria und Sven

Gruß
Sven
sven@lada-welt.de

"Mein Lieblingsessen ist Schnitzel mit Baum Fritz..."
____________

Wohnort:
Nord-Harz
Fuhrpark:
Kalina 2194 1.6 (2015)
Forma 1.5i (1997)


Ja es ist wieder die `Fallobstzeit ` und die Kastanien aus der richtigen Höhe auf der Frontscheibe- Bingo !



Moin,

wir wünschen Euch viel Spass...

leider können wir dieses Mal nicht teilnehmen

beste Grüße an alle TN.

Oksana, Maria-Katharina, Holger

Lada 2104 1987
Lada Samara Cabrio 1999
Lada Niva 2006

LADA = Understatement muss man sich leisten können
http://www.ural-fahrer.de/


N'Abend zusammen,
Auch hier mal noch für alle, die weder Facebook noch WhatsApp nutzen einen Link zu den Fotos vom Herbsttreffen. Wie immer versuche ich diese dort ca. vier Wochen zur Verfügung zu lassen. Wer das eine oder andere behalten möchte, möge es bitte bei sich speichern.

https://www.dropbox.com/sh/wvt78tggi8d46gd/AADEp-6ygd2vYBf48WXAm2bda?dl=0

Grüße aus Merseburg ☺



moin,

danke für die Bilder...war ein schönes Treffen..hoffe wir sind beim nächsten mal wieder mit dabei....

Gruß an Alle
Holger

Lada 2104 1987
Lada Samara Cabrio 1999
Lada Niva 2006

LADA = Understatement muss man sich leisten können
http://www.ural-fahrer.de/


Hallo allerseits,

an dieser Stelle wollte ich eigentlich, wie sonst von mir gewohnt, Bilder unseres diesjährigen Herbsttreffens einstellen.

Doch, ich glaube, Summi hat mir die "Show gestohlen".
Die von ihm eingestellten und verlinkten Bilder sind nicht zu toppen.
ich verneige mich vor Dir, großer Meister der vielen Fotos und sage mal ein recht herzliches Dankeschön dafür.

Natürlich möchte ich mich auch bei Daria und Sven ganz herzlich für das rundum gelungene Herbsttreffen bedanken.
Und im Namen von Marie für die Glückwünsche und Geschenke zu ihrem 7. Geburtstag!

Für sie war es wieder ein erlebnisreiches Wochenende. Nicht zuletzt auch wegen der zahlreichen Nachwuchs-Ladaisten, mit denen sie viel Spaß hatte.
Aber auch für uns waren es wieder schöne Stunden, die leider (und das ist bei jedem Treffen so) viel zu schnell vorbei waren.

Aber, nach dem Treffen ist vor dem Treffen!
Und so freuen wir uns bereits wieder auf das Frühjahr. Wenn es wieder heißt:
"Marko lädt zum Frühjahrstreffen" ...

In diesem Sinne
Bernd

Lada Samara Bj.2003
Lada Niva Bj.2006
"Außergewöhnliches ist für uns normal!"



Hallo miteinander !

Das diesjährige Herbst-Treffen vom 6.-8. Oktober ist mittlerweile nun auch schon wieder zwei Wochen her.....

Als allererstes möchte ich mich an dieser Stelle bei Daria & Sven für die gesamte Organisation und den damit verbundenen Aufwand bedanken.
Desweiteren für die finanzielle Unterstützung seitens der Lada-Welt.

Es war ein schönes Wochenende mit vielen Erinnerungen und zudem wieder eine gute Gelegenheit, "alte" und neue Lada-Bekannte zu treffen.

Das diesjährige Herbst-Treffen fand im Harz statt, genauer gesagt in und um Wernigerode.
Ich selbst kam am Samstag Morgen gegen 9 Uhr mit meinem 2108 an, Treffpunkt für diesen Tag war ein bestimmter Parkplatz direkt in Wernigerode.

Die allermeisten anderen Ladas samt ihren Besitzern und Mitfahrern waren schon da.
Sie hatten sich grösstenteils ab Freitag abend in Wernigerode eingefunden und hatten somit schon einmal in unserem Hotel übernachtet.

Ca 21 oder 22 Ladas waren zum Treffen gekommen, neben einem originalen DDR Polizei-2103 war auch ein neuer Vesta aus Niedersachsen zum Treffen gekommen.

Wie gesagt, Treffpunkt war neun Uhr am Samstag Morgen.
Mit der "Wernigeröder Schlossbahn" ging es auf kleine Fahrt und bergauf zum Schloss Wernigerode.
Die besagte "Schlossbahn" besteht aus jeweils einer "Lok" auf Strassenreifen und mit zwei Personenanhängern hintendran, mit zwei solcher Gefährte wurden wir hoch auf`s Schloss über Wernigerode kutschiert.

Im 12.-13. Jahrhundert ursprünglich als Höhenburg entstanden und später zum Schloss umgebaut, gab`s hier für uns unter fachlicher Führung eine Schlossbesichtigung .
Diese reichte sogar bis ganz nach oben auf den Turm, von hier hat man eine perfekte Aussicht über Wernigerode und den angrenzenden Harz.
Das Wetter spielt auch mit, zwar meist Wolken , aber zumindest regnete es nicht.
Und extra für die Kleinsten unter uns wurde sogar das örtliche Schlossgespenst gesucht und gefunden.

Abschliessend hiess es per Schlossbahn wieder abwärts in die Stadt , inklusive kleiner Stadtrundfahrt ging`s zurück zu unserem Parkplatz.

Von hier aus fuhren wir mit unseren Ladas ins nahegelgene Derenburg.
Ziel war die örtliche Glasmanufaktur "Harzkristall", für den Weg dorthin
hatte Daria & Sven jedem Lada eine Wegbeschreibung im A4-Format ausgeteilt.
Um in richtiger Richtung abzufahren, sammelten sich die Ladas nach Verlassen des Parkplatzes nochmal rechts am Strassenrand.
OldGrayman- Bernd hat dabei gleichmal voll performt :-) , nutzte er doch zum Wenden mit seinem Niva die angrenzende Grünfläche über den Strassenbordstein grosszügig hinaus.
....Wozu hat man schliesslich `nen Allrad..... ;-)

Bei Harzkristall angekommen und auf `nem extra Parkplatz die Ladas eingeparkt, gab`s hier zunächst für alle Mittagessen.

Danach stand eine Führung durch die Glasmanufaktur auf dem Plan.
Interessante Sache, wie aus 1500 Grad heissem Quarzsand Glas im flüssigen Zustand enteht.
Dazu gab`s reichlich Infos zur Geschichte der Glasmanufaktur.
Diese gibt`s hier seit 1949 und zählt heute zu den wenigen noch produzierenden Glashütten in Deutschland.
Zu DDR-Zeiten hiess der Laden VEB Glaswerk Harzkristall Derenburg und produzierte normales Gebrauchsglas wie Lampenschirme,Vasen oder Trinkgläser.
Bezeichnenderweise ging rund 90% Prozent der produzierten Ware in den Export...

Zudem konnten wir live bei der Entstehung eines grossen Lampenschirms dabei sein, womöglich für eine Strassenlaterne.
Aus zähflüssigem Glas direkt aus dem Ofen liessen zwei Mitarbeiter innerhalb von 20 Minuten die letztendliche Form entstehen.

Auf jeden Fall eine interessante und spektakuläre Sache.
Und `nen Verkaufsshop für alles mögliche in Sachen Gebrauchs u.- Zierglas gibt`s natürlich auch gleich nebenan.

Danach erfolgte die Rückfahrt nach Wernigerode ins Hotel.
Das "Hasseröder Burghotel" ist `ne ziemlich bekannte und gut besuchte Adresse.
Mit allem Drum und Dran, 10 Etagen hoch, riesiger Speisesaal, im Keller zwei Cocktailbars, dazu Muckibude und Schwimmbad, draussen zwei Parkplätze, Blick aus`m Fenster über Wernigerode, und unten dampft die Harzquerbahn vorbei.
Auch die Zimmer top und feudal.

Ab 18 Uhr gab`s Abendessen vom Buffet im Speisesaal, die Lada-Welt hatte ihren eigenen Bereich mittels zwei langen Tischen. Vom Essen her war auch alles bestens.

Das Hotel schien ansich gut besucht zu sein, offensichtlich mach(t)en hier auch Familien mit Kindern Urlaub.

Essen gab`s offiziel bis halb neun am Abend, danach konnte man sich im Keller an der Cocktailbar einfinden.
Auch hier fanden wir sozusagen "unseren eigenen Bereich" , zudem spielte an diesem Abend eine Live-Band.
War sogesehen alles ganz cool, bis 23 Uhr blieben wir im Hotelkeller.

Und ja, und alle die, die noch nicht müde waren, die trafen sich noch hinterher beim Martin aus Potsdam auf Zimmer 811. :-)
Sozusagen kleine After Show Party. :-)
Die Bude wurde immer voller,es kamen Thilo, der Daniel_aus_PM, Summi, Lisa, Max aus Storkow war auch am Start.

Naja, gegen halb zwei gingen wir schlafen, schliesslich hiess es Zimmer auschecken schon nächsten früh zu um zehn.
Frühstück vom Buffet gab`s natürlich auch, da blieben wohl keine Wünsche offen.

Somit ging das diesjährige Herbst-Treffen im Harz zu Ende, dank Summi anbei einige Fotos.

Gruss,Martin aus Potsdam
2107,2108,21099,21099









Sammel-Parkplatz in Wernigerode:
obers Bild : Polizei-2103

unteres Bild : Irgendwas gibt`s bekanntlich immer zu tun. ...Oder zu suchen...,
hier an Rainers 2106






...und danach ging`s per Bimmelbahn hoch zum Schloss:















....auf `m Parkplatz in Derenburg









Erstmal zum Essen bitte...



...und danach zugucken in der Glasmanufaktur









Hey Martin, du hast ja sogar schon die "Winterbesohlung" für Zabeltitz 2018 auf den Samara montiert, wie ich sehe.

Gruß Ronny



@ Ronny : ja ja,und das schon vorsorglich das ganze Jahr über...

Gruss,Martin aus Potsdam
2107,2108,21099,21099





Samstag abend beim Chill Out im Hotelkeller


Zuletzt bearbeitet: 22.10.17 22:23 von Martin_Potsdam


....und? Noch Lust mit nach oben zu kommen?
Klar doch,kleine Late-Night-Party auf Zimmer 811...





... u. a. mit Martin, Daniel und Lisa

Gruss,Martin aus Potsdam
2107,2108,21099,21099



Zurück zur Übersicht