Sammelrosen - Rosensammler - Rosengeschichte
Zurück zur Übersicht
Autor
Thema: Wildrosen-Kreuzungen


"R.x nutcasissima",
eine Kreuzung der hexaploiden nordamerikanischen R. nutkana mit der tetraploiden R. spinosissima.
Pflanze ca. 1,20 m hoch, Laub und Blüte erinnern an Spinosissima, Holz braun, wenige Stacheln, Hagebutte rot (nicht schwarz).
Auf Grund der extrem verschiedenen Chromosomen ist die Rose sehr blühfaul, und bildet auch nur selten Hagbutten.
Im letzten Jahr hat sie garnicht geblüht, in diesem Jahr sind schon viele Knospen vorhanden.



LG
procera



Das ist eine bezaubernde Rose. Auch von dir gezüchtet?
Schön die einzelnen Fotos - besonders der Vergleich von Knospe und Hagebutte.
Die Anzahl der Laubblätter und ein Gesamtbild des Strauches. Ein Hauch von Rosa auf den Blütenblättern verleiht der Rose eine gewisse Zartheit.
Danke für die ausführliche Darstellung.
LG Christine



Alle Wildrosenkreuzungen die ich zeige sind von mir.

"Singlerina"

Dies ist eine Kreuzung zwischen der Spinosissima Single Red x Rosa pendulina.
Das Holz ist braun und borstig, die Höhe ca. 1,50 m, 1x blühend, die Rose ist sehr gesund und winterhart. Am erstaunlichsten sind die Hagebutten, die Form von Pendulina, die Farbe von Spinosissima.



LG
procera


WebMart Homepage Tools: Eigenes Forum kostenlos starten