Stummfilm-Forum von

Seiten: Anfang ... 25 26 27 28 Zurück zur Übersicht
Autor
Thema: Radio- und TV-Hinweise


MaschinenMaria:
Weisst du irgendwas darüber, ob die Sendung in Youtube gestellt wird oder in die Mediathek von ORF?

Nein, weiß ich nicht.



Habe auf ARD Festival eine neue Serie entdeckt

Miss Fishers mysteriöse Mordfälle

von Wikipedia,

Die wohlhabende Aristokratin Phryne Fisher siedelt in den wilden 1920er Jahren nach Melbourne, Australien, über und wird nach einem unheimlichen Mordfall kurzerhand zur selbst ernannten Detektivin. Dabei zeigt sie, was eine moderne Frau so alles drauf hat. Scharfsinnig, unabhängig und souverän wie Miss Marple setzt sie sich vehement für die „kleinen Leute“ und die Aufklärung von Mordfällen ein. Phryne Fisher liebt dabei den Luxus, hat Stil und eine große Portion Sexappeal. Aber die taffe Bob-Trägerin verkörpert insbesondere ein neues Frauenbild. Ohne festen Mann an ihrer Seite genießt die Amateur-Detektivin das Leben in vollen Zügen und lässt keine Gelegenheit für ein Abenteuer ungenutzt – egal ob es sich dabei um einen gutaussehenden Mann, die nächste Verbrecherjagd oder einen aufregenden Abend im Jazz-Club handelt.


Sehr nett und witzig gemacht.

Kommt jeden Dienstag um 20:15 Uhr auf Einsfestival

_____________________________________________

Mittler
zwischen
Hirn und Händen
muss das Herz sein
_____________________________________________


Kein Stummfilm, aber zwei interessante Dokus über den frühen Film auf arte:

  • CHARLES PATHÉ & LÉON GAUMONT

    Die Kino-Väter

    Dienstag, 16. August um 21:45 Uhr (86 Min.)

  • NATAN

    Frankreichs unbekanntes Kinogenie

    Dienstag, 16. August um 23:15 Uhr (66 Min.)



    "Revenge is sweet, but sometimes a girl is sweeter."



  • Am 21. August bringt ORF 3 einen ganzen Stummfilmtag (!)

    Zuerst wurden u.a. die selten, bzw nie gezeigten Frühwerke Fritz Langs angekündigt:
    Weiters programmiert ORF III einen ganzen „Stummfilmtag“ am 21. August ab 6.00 Uhr Früh, u. a. mit Werken von Fritz Lang wie „Doktor Mabuse: Der Spieler“, „Die Spinnen: Der goldene See“, „Harakiri“ und „Frau im Mond“ sowie Ernst Lubitschs „Kohlhiesels Töchter“ und Friedrich Wilhelm Murnaus „Tartüff“.
    (von der ORF 3 homepage.

    Aber nun werden wohl folgende Filme gezeigt:
    6:15
    Asphalt (1929)

    7:55
    ORF III Spezial
    Die Nibelungen - Teil 1: Siegfried

    10:25
    ORF III Spezial
    Die Nibelungen - Teil 2: Kriemhilds Rache

    12:45
    ORF III Spezial
    Doktor Mabuse: Der Spieler

    15:15
    ORF III Spezial
    Doktor Mabuse: Inferno - Ein Spiel von Menschen unserer Zeit

    17:15
    ORF III Spezial
    Madame Dubarry
    DEU 1919

    19:15
    ORF III Spezial
    Die Austernprinzessin
    DEU 1919

    20:15
    ORF III Spezial
    The Artist
    FRA 2011

    21:55
    ORF III Spezial
    Frau im Mond
    DEU 1929

    0:40
    ORF III Spezial
    Phantom

    2:45
    ORF III Spezial
    Der letzte Mann

    4:15
    ORF III Spezial
    Sumurun - Schwarzer Regen

    Krasse Sache, oder ???

    Da läuft der Recorder heiß!!!!


    "Heute ist die gute, alte Zeit von morgen." Karl Valentin



    AndiK:

    Da läuft der Recorder heiß!!!!


    Erm, wirklich? Die gibt's ja alle bereits auf DVD...



    Tommaso:
    AndiK:

    Da läuft der Recorder heiß!!!!


    Erm, wirklich? Die gibt's ja alle bereits auf DVD...


    Hmm, ja stimmt eigentlich..

    Schade, dass der ORF doch nicht wie erst angekündigt, DIE SPINNEN oder HARAKIRI zeigt. Die gibts zwar auch auf DVD, aber nicht mit deutschen Zwischentiteln, bzw auch niicht mit Untertiteln.

    "Heute ist die gute, alte Zeit von morgen." Karl Valentin



    Naja, habe leider nur einen Teil der Filme Zuhause auf DVD.

    Schade nur, dass wir kein ORF 3 reinbeiommen.

    _____________________________________________

    Mittler
    zwischen
    Hirn und Händen
    muss das Herz sein
    _____________________________________________


    Wer in Österreich wohnt, kann sich die Filme noch eine Woche in der TVthek des ORF anschauen und sogar runterladen. In HD Qualität!
    ORF TVthek

    Asphalt wurde z.B. in einer neuen 2K Restaurierung von 2015 ausgestrahlt!



    "Heute ist die gute, alte Zeit von morgen." Karl Valentin



    Keine Stummfilme, aber sicherlich auch interessant: ORF 3 bringt nächsten Monat einige frühe deutsche Tonfilme:

    02.10.2016
    12:40 Uhr Peter Voss, der Millionendieb (1945)
    17:35 Große Freiheit Nr.7 (1944)
    22:45 Der Kaiser von Kalifornien (1936)

    09.10.2016
    10:10 Uhr F.P.1 antwortet nicht von 1932 mit Hans Albers und Sybille Schmitz und Peter Lorre

    16.10.2016
    13:50 Kleider machen Leute (1940) von Helmut Käutner
    17:35 Bomben auf Monte Carlo von 1931 mit Hans Albers, Heinz Rühmann und Anna Sten
    21:45 Liebling der Götter von 1930 mit Emil Jannings
    23:25 Gold von 1934 mit Hans Albers und Brigitte Helm



    "Heute ist die gute, alte Zeit von morgen." Karl Valentin



    GOLEM - Die Legende vom Menschen

    Dokumentation, RBB 2016, 51 Minuten

    "Vor allem in Krisenzeiten taucht er immer wieder auf: Der Golem. Seine Geschichte wurde von den Menschen stets neu geschrieben und inspiriert bis heute Generationen von Künstlern. Die Doku zeigt den Golem von seiner Erschaffung aus einem Ritual der jüdischen Mystik bis hin zum populären Erzähl- und Filmstoff."

    Eine interessante Doku zum Thema Golem, verfügbar in der arte-Mediathek:

    http://www.arte.tv/guide/de/062259-000-A/golem-die-legende-vom-menschen?country=DE



    Zuletzt bearbeitet: 02.10.16 11:50 von Conrad


    November bedeutet auf Arte wieder Stummfilm-Saison. Hier die Pressemitteilung:
    http://presse.arte.tv/apios/press_release/2214.pdf

    Die Filme:

    Montag, 14. November 2016 um 23.30 Uhr
    'A Cottage on Dartmoor' (GB, 1929)

    Montag, 21. November 2016 um 23.55 Uhr
    'Der Florentiner Hut' (Fr, 1928)

    Montag, 28. November 2016 um 00.50 Uhr
    'Schatten - Eine Nächtliche Halluzination' (D, 1923)

    Montag, 5. Dezember 2016 um 23.35 Uhr
    'Der Rote Halbmond' (Ungarn / Deutschland, 1919)

    "Revenge is sweet, but sometimes a girl is sweeter."



    Danke für die Info. Alles Meisterwerke, und alle gibt es bereits seit längerem käuflich zu erwerben ("Der rote Halbmond" auf einer ungarischen DVD mit deutschen Zwischentiteln, bevor jemand fragt ). Na gut, freuen wir uns auf den Florentiner Hut mit hoffentlich französischen Zwischentiteln (bei Flicker Alley nur mit englischen) und auf eine HD-Version von "Schatten", bzw. auch auf die neue Musik (habe nur die alte amerikanische DVD mit dem Sosin-Soundtrack, noch nicht die neue deutsche DVD, die vor kurzem bei absolut medien erschienen ist; und so kann man wenigstens mal 'vorhören').

    Ansonsten verzichte ich jetzt mal darauf, mich hier ständig zu wiederholen...



    Hatte mir schon gedacht, dass "Der rote Halbmond" bald auf Arte laufen wird. Der Film wird am 25. November im Rahmen des Hamburger Cinefest im Metropolis gezeigt. In der Ankündigung heißt es, dass Nina Goslar die Einführung macht und der Film in Zusammenarbeit mit Arte gezeigt wird.



    2017 beginnt auf 3Sat mit "Tartüff" von F.W. Murnau.

    "Tartüff"
    D/ Fr, 1925

    SO 1.1., 10:25 Uhr, 3sat

    http://www.tvinfo.de/fernsehprogramm/398520801-tartueff

    "Revenge is sweet, but sometimes a girl is sweeter."



    Auf ARTE lief gerade die sehr schöne österreichische Doku "Die Königin von Wien - Anna Sacher und ihr Hotel". Zur Illustration des Lebens der Anna Sacher greift die Autorin Beate Thalberg dabei ausgiebig und durchaus effektiv auf Stummfilmmaterial, u.a. mit Asta Nielsen zurück. Nicht ganz uneigennützig verweise ich auch auf den Abspann

    Die Doku wird im Januar noch einmal in der ARD und in ORF III ausgestrahlt. In den nächsten sechs Tagen ist sie auch hier zu sehen:

    http://www.arte.tv/guide/de/060135-000-A/die-konigin-von-wien

    ______________________________________________
    "Ein patentes Mädel."
    "Nicht wahr? Wenn sie nur nicht immer 'Mops' zu mir sagen würde!"
    Seiten: Anfang ... 25 26 27 28 Zurück zur Übersicht