Stummfilm-Forum von

Seiten: 1 2 Zurück zur Übersicht
Autor
Thema: Die Stummfilme von Alfred Hitchcock


Hofmeister schrieb am 10.03.2009:

Ein kleines, sehr gut recherchiertes deutschsprachiges Radiofeature zum Thema Synchronisation...


Wer sich für das Thema Synchronisation interessiert, dem sei das "Lexikon der Film- und Fernsehsynchronisation" empfohlen, dessen zweite Auflage unter dem Titel "Stars und ihre deutschen Stimmen. Lexikon der Synchronsprecher" gerade neu erschienen ist. Thomas Bräutigams Standardwerk enthält in dieser Neuauflage auch eine CD mit ausführlichem Filmverzeichnis nebst Sprecherzuordnung.

-------------------------------

"Es gibt vielerlei Lärme. Aber es gibt nur eine Stille." (Kurt Tucholsky)


Hallo,

Hofmeister:

(...)Das mit der Eindeutigkeit ist so eine Sache. Praktisch alle Synopsen behaupten, Roddy werde eines Diebstahls beschuldigt. Woher die groteske Annahme kommt, ist mir ein Rätsel. Aus dem Film können sie es nicht haben.


In dem berühmten Gespräch von Truffaut mit Hitchcock erwähnt jener in seiner Inhaltsangabe von "Downhill" den "Diebstahl". Hitch korrigiert ihn nicht (nachzulesen z.B. hier).

Dort könnte möglicherweise der Ursprung dieses Fehlers liegen.

Freundliche Grüße

Andrew



Andrew: Hitch korrigiert ihn nicht (nachzulesen z.B. hier). Dort könnte möglicherweise der Ursprung dieses Fehlers liegen.

Nichts zurückweisen, alles begeistert annehmen – es ist wirklich zu schön, wie konsequent Hitch diese Masche in Interviews anwandte. Genau dafür schuf Alfred Hitchcock 'Hitch' (die Kunstfigur, durch die er seine Außenwahrnehmung steuerte). Die Gesprächspartner waren ja so glücklich, weil Hitch ihnen alles, was sie vorbrachten, mit großer Emphase bestätigte, als hätten sie und nur sie begriffen, worum es ging.

Bisweilen machte er sich dabei über sein Gegenüber lustig. Wenn ich mich recht entsinne, sprach Truffaut (zu THE THIRTY-NINE STEPS) davon, wie sexuell aufgeladen es sei, die Protagonisten mit Handschellen aneinander zu fesseln:
Hitch: "Oh yes, you see that all the time in the newspapers when there's a picture of a criminal being brought in - he's always handcuffed. Very sexual."
(Paraphrase, nach mottenzerfressener Erinnerung)

Hitch war damit das direkte Gegenstück zu der Kunstfigur namens 'Fritz Lang', die Fritz Lang sich für die Presse geschaffen hatte. Bei dem konnten die Interviewpartner auch sagen, was sie wollten, aber es kam fast ausnahmslos "Das ist ganz falsch." - "So ein Unsinn" - "Das war vollkommen anders." - "Aber nein, ganz und gar nicht." Besonders lustig ist das in dem langen Interview, das William Friedkin mit ihm führte, denn Friedkin kann gar nicht genug davon kriegen, vom 'Meister' abgewatscht zu werden. Und wenn ihm jemand mit Mythen und Legenden kam (wie Bogdanovich), dann erfand 'Fritz Lang' für ihn flugs neue, die das Gegenüber gierig aufsog und sogleich weiter verbreitete. Ups, jetzt bin ich aber weit von Hitchcocks Stummfilmen abgeschwiffen.



Hallo,

was soll man zu diesem Beitrag von Hofmeister noch sagen.
Es gibt sicher nicht viele Menschen, die über den Film besser Bescheid wissen als er. Forums-Mitglieder ausgenommen.
Gruß Mae



Sehr schön finde ich auch, wie Hitchcock im Interview mit dem ehemaligen Filmkritiker über Filmkritiker herzieht. Eigentlich hätte sich der Boden öffen müssen.
Wenn man viele Interviews mit den Regielegenden wie Lang und Hitchcock gehört hat, fällt schnell auf, daß diese zu sehr ähnlichen Fragen jeweils zu passenden Textbausteine parat haben.
Beide pflegten ihre Legende - vom echten Privatleben haben beide nur wenig Preis gegeben.
Auszüge des Truffaut-Hitchcock-Gesprächs (25 x 25 Minuten) kann man sich übrigens hier anhören:

http://tsutpen.blogspot.com/search/label/The%20Hitchcock%2FTruffaut%20Tapes

Jorgus

Hat eigentlich jemand den Tonfilm "Jung und unschuldig" letzte Woche mitgeschnitten?




Hallo,

falls sich bei "Jung und unschuldig" nichts ergibt, bei Amazon.de Marketplace wird die deutsche Fassung als VHS Kassette angeboten.
Gruß Mae



Hallo Stummfilmkönig,

bei der Recherche für meine Masterarbeit zum Thema Synchronisation bin ich über deinen Beitrag hier gestoßen. Es ist jetzt schon wirklich sehr lange her aber hast du dieses Radio Feature noch?

Seiten: 1 2 Zurück zur Übersicht