Stummfilm-Forum von

Seiten: Anfang ... 7 8 9 10 Zurück zur Übersicht
Autor
Thema: DVDs in 2010


Douglas Fairbanks in "The Black Pirate" from 1926 is due from Kino on Dec 14, 2-color Technicolor in blu!

Here's what blu-ray.com said:

It will be presented with two music tracks: the original 1926 orchestral score by Mortimer Wilson, conducted by Robert Israel; and a BD-exclusive organ score by Lee Erwin.

Special features include:
Audio commentary by film historian Rudy Behlmer
19 Minutes of outtakes with commentary by Rudy Behlmer
30 Minutes of previously unreleased outtakes (BD-exclusive)
Black & white "talkie" adaptation (BD-exclusive)
Photo gallery (BD-exclusive)

http://www.blu-ray.com/news/?id=5249
http://classicflix.blogspot.com/2010/10/kino-black-pirate-blu-ray-in-december.html
http://www.classicflix.com/black-pirate-bluray-deluxe-edition-p-10412.html



Auf der DVD der DR. JEKYLL AND MR. HYDE Verfilmung aus dem Jahr 2006 befindet sich als Bonusmaterial der Stummfilm von 1920 mit John Barrymore. Der Film hat die originalen englischen ZT und deutsche UT.

---------------------------
"Nicht so hastig, junger Freund! Niemand enteilt seinem Schicksal."


Super! Auf den Film warte ich schon länger, dass er mit dt. UT kommt. Leider muss ich jetzt noch zwei Wochen warten, bis ich ihn bestellen kann



ClassicFlix bestaetigt neue Stummfilme in Warner Archive.

Mehr Lon Chaney bitte sehr:


http://www.classicflix.com/warner-archive-more-chaney-horror-wave-a-842.html

Das heisst aber auch: Warner wird keine zweite Lon Chaney Collection bringen.



Im Oktober veranstaltete das Zeughauskino eine Reihe "Frauen + Suffragettenbewegung im frühen Film". Während dieser Veranstaltung bot die Mitorganisatorin Marianne Lewinsky eine DVD der Cineteca Bologna an. Beim letzten Festival in Bologna hatte sie eine ähnliche Veranstaltung konzipiert und daraus ist die DVD mit der Begleitmusik von Eunice Martins entstanden. Die Filme entstanden 1910-13, von wüstem Slapstick bis Doku, Akteure sind u.a. Alma Taylor (Tilly + Sally), Sarah Duhamel, Lea Guinchi, Mistinguette, Norma Talmadge und Robinette sowie einige Filme über die Suffragetten. Dazu gibt es ein Booklet von 50 Seiten (it./engl.). Zu bestellen geht die DVD über die Cineteca oder auch über die Homepage von Eunice Martins.
Nun hoffe ich nur, dass das bisher hier noch nicht erwähnt wurde.



fel:
Im Oktober veranstaltete das Zeughauskino eine Reihe "Frauen + Suffragettenbewegung im frühen Film". Während dieser Veranstaltung bot die Mitorganisatorin Marianne Lewinsky eine DVD der Cineteca Bologna an. Beim letzten Festival in Bologna hatte sie eine ähnliche Veranstaltung konzipiert und daraus ist die DVD mit der Begleitmusik von Eunice Martins entstanden. Die Filme entstanden 1910-13, von wüstem Slapstick bis Doku, Akteure sind u.a. Alma Taylor (Tilly + Sally), Sarah Duhamel, Lea Guinchi, Mistinguette, Norma Talmadge und Robinette sowie einige Filme über die Suffragetten. Dazu gibt es ein Booklet von 50 Seiten (it./engl.). Zu bestellen geht die DVD über die Cineteca oder auch über die Homepage von Eunice Martins.
Nun hoffe ich nur, dass das bisher hier noch nicht erwähnt wurde.


Danke für den Hinweis! Mich würde noch interessieren, ob die DVD auch den im Rahmen der Veranstaltung gezeigten Asta Nielsen Film "Die Suffragette" enthält? Das geht leider nirgendwo auf den Seiten der cineteca hervor?

"Heute ist die gute, alte Zeit von morgen." Karl Valentin



Nein, "Die Suffragette" ist nicht mit drauf. Ist wohl noch zu frisch wiederhergestellt um sie auf einer Zusammenstellung zu veröffentlichen.



COCL & SEFF 2DVDs + Buch
Edition Film + Text | 11
Günter Krenn/Nikolaus Wostry (Hg.)

»Fatty Arbuckle, Cocl und Seff, Mack Sennett« zählt ein heimisches Filmmagazin als Bestandteile eines Filmkomödienabends des Jahres 1923 gleichberechtigt auf. Während die Amerikaner ein Begriff blieben, gerieten Cocl und Seff, der österreichische Beitrag, in Vergessenheit. Mit der elften Ausgabe seiner renommierten Edition Film + Text schreibt das Filmarchiv Austria ein gleichermaßen faszinierendes wie unterhaltsames Kapitel der Anfänge der österreichischen Filmkomödie. Neben der umfassenden Darstellung eines der ersten Komikerduos der Filmgeschichte, bestehend aus Rudolf Walter (»Cocl«) und Josef Holub (»Seff«), werden auch andere Komödianten des österreichischen Stummfilms wie Karl Leiter (»Longinus Länglich«) und Raymond Dandy präsentiert. Für die DVD-Veröffentlichung wurden die in jahrelanger internationaler Recherche wiedergefundenen Stummfilme sorgfältig recherchiert und neu vertont. Der reich illustrierte Begleitband widmet sich den heimischen Komik-Pionieren in Porträts und internationalen Vergleichen.

zu bestellen im Filmarchiv Austria Shop
http://filmarchiv.at/shop/



_________________________________________

"Einen schönen Hals hat Eure Frau..."


Richard Oswalds Monumentalfilm LUCREZIA BORGIA (1922) mit einer unglaublichen Starbesetzung (Conrad Veidt, Albert Bassermann, Paul Wegener, Wilhelm Dieterle, Anita Berber, u.a.) ist jetzt endlich von Grapevine Video als DVD erhältich. Leider ohne deutsche Zwischentitel, aber trotzdem sollte man sich diese Veröffentlichung nicht entgehen lassen.

Gerade eben habe ich meine Bestellung abgesendet!

~Roger


Zuletzt bearbeitet: 11.12.10 17:34 von Roger_Skarsten


Roger_Skarsten:

Gerade eben habe ich meine Bestellung abgesendet!

~Roger


Hab's eben auch entdeckt - und bestellt.

____________________________

Mein Filmblog: http://gabelingeber.wordpress.com/


Am 19. November ist eine DVD mit dem stummen Kurzfilm "Ein Andalusischer Hund" (1929)" beim Label "Pierrot Le Fou" mit franz. ZT & dt. UT erschienen. Auf der DVD befindet sich auch der Tonfilm "Das goldene Zeitalter" (1930) ebenfalls mit Salvador Dali.
http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung_vorab&fid=4855&vid=25164



Dieselbe Kombination "Chien Andalou/L'age d'or" wird auch am 21.3.2011 in England erscheinen, und zwar vom British Film Institute (BFI). http://www.amazon.co.uk/Chien-Andalou-Lage-Dor-DVD/dp/B004F76J18/ref=sr_1_8?ie=UTF8&s=dvd&qid=1292161788&sr=1-8

Und da das BFI neben Criterion, MoC und der Edition Filmmuseum wohl momentan eines der besten Labels weltweit darstellt, würde ich eventuell abwarten. PierrotLeFou sind immer ein bißchen hit&miss, ihre Cocteau-Box ist bei den Filmen "Orphée" und "L'aigle a deux tetes" den entsprechenden englischen und französischen Ausgaben sichtbar unterlegen.


Zuletzt bearbeitet: 12.12.10 14:55 von Tommaso


Ich nehme aber nicht an, dass das BFI dt. UT bietet, welche ich bevorzuge .



Aus dem Bestand der katalanischen Filmothek hat die Firma Cameo eine feine Reihe restaurierter Filme von Segundo de Chomón auf einer DVD versammelt - 31 an der Zahl! Information und Bestellformular: http://www.latiendacameo.es/portal/lang__es-es/rowid__395431,27851/dtabid__1/tabid__11662/tp__Segundo%20de%20Chom%C3%B3n,%20el%20cine%20de%20la%20fantas%C3%ADa/dp__Segundo%20de%20Chom%C3%B3n/dp1__axj/ap__axj/as__axj/default.aspx.
Außerdem legen die Leute von "Flicker Alley" weitere stumme Filmschätze in die Hände & Augen der DVD-Benutzer: Vier Scheiben gelten "Chaplin at Keystone" (hoffentlich ist von TILLIE'S PUNCTURED ROMANCE die am wenigsten unvollständige restaurierte Fassung dabei!), Cecil B. DeMilles CHICAGO feiert fröhliche Urständ, und René Clairs CHAPEAU DE PAILLE D'ITALIE wird begleitet von LA TOUR, einem Eiffelturm-Film desselben Regisseurs (ob dieser Streifen sich gegenüber der atemberaubenden, abstrakten Verfolgungsjagd durch die Eisenbalken am Ende von Duviviers MYSTÈRE DE LA TOUR EIFFEL behaupten kann?), sowie von Ferdinand Zeccas NOCE EN GOUGETTE.



FreddyJMeyers:
Ich nehme aber nicht an, dass das BFI dt. UT bietet, welche ich bevorzuge .


Ich habe gerade gehört, daß das BFI-Release eine schlichte Wiederveröffentlichung der alten DVD von 2004 darstellt, ohne das damals enthaltene Buch. Schade, denn dieses alte Release hatte seine Probleme (deutlich beschnittene Bildränder). Insofern: PierrotLeFou ist dann wohl zumindest keine schlechtere Wahl.

Seiten: Anfang ... 7 8 9 10 Zurück zur Übersicht