Stummfilm-Forum von

Zurück zur Übersicht
Autor
Thema: Nosferatu – Eine Symphonie des Grauens


Bei wikipedia steht :

1930 erschien unter dem Titel Die zwölfte Stunde eine durch die Deutsch-Film-Produktion nachträglich vertonte Version des Films, ohne Murnaus Autorisierung und ohne Regisseurnennung.

Gibt es diese Version heute noch?

Nachtrag : Ich habe hier eine Seite gefunden, da steht das es den Film wohl noch geben soll. Ich frage mich nur, warum der Herr die dann nicht öffentlich zugänglich macht.

http://sites.google.com/site/grabsteinfuermaxschreck/nosferatu-recht


Zuletzt bearbeitet: 21.05.12 19:33 von Redline100


Der Herr ist auch hier im Forum.... aber so wie ich verstanden habe hatte er ihn schon der Murnau-Stiftung angeboten, aber die wollte wohl nicht das geben was er sich vorstellte.

Forumsuche bringt auch etwas http://f3.webmart.de/f.cfm?id=2777581&r=threadview&t=3895567&pg=1


Zuletzt bearbeitet: 21.05.12 20:42 von FreddyJMeyers


"Die zwölfte Stunde" gibt es noch. Ich konnte die Version vor knapp 3 Jahren in Wiesbaden sichten - allerdings nur ohne Tonspur, warum weiß ich nicht. Im Vorspann war von Tonsystem und ich glaube auch Musik die Rede. Ohne Ton (wie ich sie sah) ist die Version aber relativ belanglos, abgesehen von drei nachgedrehten Szenen (Gasthaustanz o.ä., Totenmesse, und noch irgendwas ...). Die Zwischentitel sind neu geschrieben und die Rollennamen abgeändert. Da der Film Zwischentitel besitzt, vermute ich, dass die ursprüngliche Tonspur auf Musik und Geräusche beschränkt war. Die nachgedrehten Szenen beinhalten jeweils musikalische Vorgänge ohne handelnde Personen, sozuagen musikalische Zwischenspiele, welche optisch wesentlich vom "originalen" Film abweichen ...

Ich glaube (bin mir aber nicht mehr sicher), die Kopie stammte aus der Cinematheque Francaise. Das sie keine Tonspur besaß, verwunderte auch Frau Wilkening.

-------------------------------
"Du musst Caligari werden - -!"

Zuletzt bearbeitet: 22.05.12 08:32 von Titorelli


Titorelli:
"Die zwölfte Stunde" gibt es noch. Ich konnte die Version vor knapp 3 Jahren in Wiesbaden sichten - allerdings nur ohne Tonspur, warum weiß ich nicht.


Soweit ich weiß, hatte diese Fassung sogenannten Nadelton. Gut möglich, daß nur die Bildelemente vorlagen, aber nicht die originalen Schellackplatten mit dem Ton.

Gruß, Challenger



Das kann natürlich sein! Mögich, dass der Ton, in welcher Form auch immer, in Paris liegt ...

-------------------------------
"Du musst Caligari werden - -!"
Zurück zur Übersicht