Stummfilm-Forum von

Zurück zur Übersicht
Autor
Thema: Wie findet man Stummfilme fürs Kino auf Zelluloid


Liebe Forumsmitglieder,
nun bin ich ins Organisationskomitee eines Stummfilmfestivals "gerutscht"...
... und stehe vor einem Berg: Woher kriegen wir die Filme? Im www verliere ich mich mit dieser Frage regelmässig im Nirvana, was Brauchbares habe ich bislang kaum gefunden. Die einschlägigen Stellen in Deutschland habe ich zwar - aber wenn man einen bestimmten Film sucht, wird's schwierig. "Safety Last" zum Beispiel: Der ist bei "Jupiter-Film" in München im Programm, dort heisst es allerdings, der Film sei verlorengegangen (!). Einen anderen Anbieter konnte ich noch nicht ausmachen; Google ist keine Hilfe.
Deshalb frage ich hier mal die Fachleute um Hilfe: Wisst Ihr, wohin ich mich wenden kann (nicht nur für "Safety Last"; was tun, wenn man einen bestimmten Stummfilmtitel auf Zelluloid auftreiben will?
Herzlichen Dank schonmal im Voraus,
Michael

____________________________

Mein Filmblog: http://gabelingeber.wordpress.com/


Wenn es um deutsche Stummfilme geht ist ganz klar, dass man mal bei der Murnau-Stiftung anfragen sollte. Nicht nur, dass sie die Rechte an etwa 2000 Stummfilmen haben (+ 4000 andere Filme), nein von vielen haben sie auch Kopien in den Archiven. Zusätzlich verwahrt sie auch noch 20.000 Filme aller Art für andere auf.
http://www.murnau-stiftung.de/filmbestand/filmverleih

Teilweise im Verbund können von dort auch ausgeliehen werden, aber auch mit eigenen Filmen (weniger Stummfilme) wären dann noch folgende :
http://deutsches-filminstitut.de/filmverleih
http://www.deutsche-kinemathek.de/de/filmverleih/allgemein


Zuletzt bearbeitet: 17.12.13 10:11 von FreddyJMeyers


Herzlichen Dank erstmal, Freddy! Die Adressen hatte ich bereits. Das mit der Verbundausleihe ist hingegen neu für mich.
Innerhalb Deutschlands, Oesterreichs und der Schweiz ist die Sache für mich relativ klar.
Wenn ich aber US-Filme suche wie eben "Safety Last" oder der Douglas-Fairbanks-Knaller "The Black Pirate" - da wird's schwierig. Weiss da jemand weiter?


____________________________

Mein Filmblog: http://gabelingeber.wordpress.com/


befinden sich in der agb (amerika gedenk bibliothek)in berlin.




Braucht ihr noch einen Stummfilmmusiker?

Mit Kopienfragen-Antworten (auch was bessere/restaurierte Fassungen anbelangt) kann ich auch dienen.

http://www.youtube.com/watch?v=kzMRjmWX_c4
http://richard-siedhoff.de

Ich empfehle mich

-------------------------------
"Du musst Caligari werden - -!"

Zuletzt bearbeitet: 22.12.13 16:04 von Titorelli


Titorellis Worten kann ich mich nur anschließen: Auch ich empfehle ihn uneingeschränkt. Er spielt übrigens im April 2014 wieder bei uns im Filmmuseum München.



Hofmeister:
Titorellis Worten kann ich mich nur anschließen: Auch ich empfehle ihn uneingeschränkt. Er spielt übrigens im April 2014 wieder bei uns im Filmmuseum München.
Einen Organisten haben wir schon für unser Festival (wir bekommen eine Wurlitzer-Kinoorgel).
Bezüglich Kopien-Qualität komme ich gern auf das Angebot von Titorelli zurück - herzlichen Dank!


____________________________

Mein Filmblog: http://gabelingeber.wordpress.com/


Charley_Chase:
Einen Organisten haben wir schon für unser Festival (wir bekommen eine Wurlitzer-Kinoorgel).
Bezüglich Kopien-Qualität komme ich gern auf das Angebot von Titorelli zurück - herzlichen Dank!


Ach schade, denn auch Kino-Orgel-Erfahrungen habe ich in den letzten zwei Monaten ausgiebig an der Leipziger Welte-Kinoorgal sammeln können

-------------------------------
"Du musst Caligari werden - -!"


Was nicht ist, kann ja noch werden.
Ich behalte Dich auf jeden Fall im Hinterkopf!

____________________________

Mein Filmblog: http://gabelingeber.wordpress.com/
Zurück zur Übersicht