Stummfilm-Forum von

Zurück zur Übersicht
Autor
Thema: Neue Garbo DVDs/ Trianon A.G.


Hallo ihr Lieben,

Ein, zwei Fragen. Würde mich über eure Antwort freuen ;-)

1:
Stummfilmfan aka Andre? Ist er noch hier?

2:
Ich helfe einem relativ bekannten Author aus den USA an einem neuen Greta Garbo Buch bzw. helfe mit. Ich mach mir vor Aufregung fast in die Hosen Ich brauche dringend Hilfe zum Thema TRIANON A.G.

Diese Filmfirma verlieh damals Stiller's GÖSTA BERLING SAGA und co-produzierte den nie realisierten Film mit der Garbo und C. Veidt 'Die Odaliske von Smolna'. Ich schrieb auf meiner Garbo HP darüber, falls jemand mehr wissen will:
http://www.garboforever.com/Odaliske.htm

Jedenfalls, wer weiss etwas über die TRIANON und könnte mir helfen? Über jede Info würde ich mich freuen.

3:
Falls jemand Interresse hat, ggf. kommen von Warner Home Video 2015 neue GG Filme. Vieliht auch Stummfilme wiee HERRIN DER LIEBE usw.

Schaut hier ( August 1)
http://www.garboforever.com/News-1.htm

Also, falls jemand etwas darüber weiß, bitte meldet euch. es wäre sehr hilfreich

John




Zuletzt bearbeitet: 22.08.14 18:37 von john


Hi John

1) Habe dir ja eben parallel geschrieben, daß ich noch unter den Lebenden weile ;-)

2) Dein Buchprojekt ist für mich als Garbo-Fan eine super Nachricht!
Wäre toll, wenn hier jemand helfen könnte. Habe leider keine Ahnung in Sachen Trianon!

3) Irgendwie klappt dein Link nicht unter Punkt 3 ... ups, jetzt geht's !

Gruß
André

---------------------------
"Nicht so hastig, junger Freund! Niemand enteilt seinem Schicksal."

Zuletzt bearbeitet: 22.08.14 18:46 von Administrator


Lieber Andre,

danke für Deine schnelle Antwort und die Email. Würde gerne am WE mal mit dir Telefonien. vielleicht klappt es ja diesmal nachdem wir uns ja irgendwie schon fast ein Jahrzehnt kennen ;-)

Also, ich würde mich über jegliche Hilfe und Info freuen.

Meine Fragen bezüglich:

Wo war die Niederlassung? Berlin?

Wer führte sie? David Schrattner?

War sie Teil der deutschen Filmindustrie , wie sind sie an diese Position gelangt?

Welche anderen Filme haben sie produziert?
Was bekanntes dabei?

Was wurde aus Trianon?

Warum brach Trianon so schnell zusammen?



Lexikon der Filmbegriffe
Trianon Film GmbH

Trianon-Film wurde im August 1923 von David Schratter als Produktions- und Verleihfirma gegründet. Die Firma sollte europäische Koproduktionen realisieren; es war sogar ein Film mit Mauritz Stiller in Arbeit (1924). Man versuchte, ein international vermarktbares Programm vorzufinanzieren, zu dessen wertvollsten Aktivposten die Schauspielerinnen Mary Johnson und Greta Garbo zählten. Der Versuch, eine übernationale Verbindung von Produktion und Verleih herzustellen, scheiterte; aufgrund einer fatalen Finanzierungssituation mußte die Firma 1926 das Insolvenzverfahren eröffnen. Die deutsch-schwedischen Beziehungen blieben aber stabil – zwischen 1925 und 1928 entstanden zehn schwedisch-deutsche Gemeinschaftsproduktionen mit der bis 1931 als Firmenname (Trianon-Verleih GmbH) weiter nachweisbaren Trianon. Der bekannteste Film der Jahre nach der Insolvenz war Rosen blühen auf dem Heidegrab (1929, Curt Blachnitzky).
Mit der Gründung eines eigenen Atelierbetriebs, der Trianon-Film Ateliers GmbH, sowie eines internationalen Verleihnetzes, der Trianon-Film Verleih GmbH, versuchte David Schratter bereits 1924, Maßnahmen gegen die absehbare Pleite zu schaffen. Die Trianon‑Film‑Ateliers GmbH baute 1924 einen ehemaligen Tattersall in der Nähe des S‑Bahnhofs Grunewald zu einem Filmatelier um. Die massive Halle wurde 1926 – nach der Insolvenz – von der Grunewald Film‑Atelier GmbH übernommen. 1930 zum Tonfilm‑Atelier umgebaut, wurde das Atelier verkleinert und um ein zweites erweitert (Atelier 1: 1080qm, 24x45m, 16m Bauhöhe; Atelier 2: 210qm, 10x21m, 9m Bauhöhe). Es umfasste zudem einen Fundus und Werkstätten. Ab 1934 gehörte das Grunewald‑Atelier zur Tobis Ateliergesellschaft mbH (ab 1938 Tobis Filmkunst GmbH). Das Gebäude wurde während der Kampfhandlungen Anfang 1945 zerstört.





wow danke super



Neue Garbo dvds? Der einzige amerikanische Film (und etwas anderes werden Warner Brothers wohl kaum herausbringen), der noch auf dvd fehlt, ist "As you desire me" von 1932, mit Erich von Stroheim. Alle anderen gibt es entweder in dem großen Garbo-Box-Set oder als 'made on demand'-Veröffentlichungen in der Warner Archive-Reihe.



Es sind noch genug Filme nicht auf DVD in den USA erschienen. Was hier als billig Produkt in Europe rauskam (Italien, Spanien, Frankreich, zählt 'offiziell' für mich noch nicht mit ;.)

Two faced woman, Painted Veil, As you desire me
Romane, Inspiration, Susan Lenox, Conquest und etliche Stummfilme, sind bisher noch nicht in den USA erschienen.
Eher billig als Import oder schnell gemacht.

So, wie ich es hörte kommen entweder:

1. die bekannten Filme nochmal raus (Blu Ray) aber diesmal restored (war 2005 nicht der Fall).

2. Die restlichen Filme un-restored wie 2005 (Conquest, TFW, und co)ohne großen SchnickSchnack, was traurig wäre. Denn dann würden auch die billig Imports dort reichen.

Ich hoffe echt, dass die die uncensored Versionen von TWO-FACED WOMAN und MATA HARI endlich veröffentlichen.

Falls dich das interessiert. Habe darüber etwas geschrieben.

http://www.garboforever.com/Mata_Hari_uncensored.htm

http://www.garboforever.com/Two-Faced_Woman_uncensored.htm

Gruss, J.


Zuletzt bearbeitet: 23.08.14 15:36 von john


Sorry, aber du irrst dich. Hier die bei Warner Archive erschienenen Garbo-Filme:
http://www.amazon.com/s/ref=nb_sb_noss/175-9412009-9822616?url=search-alias%3Dmovies-tv&field-keywords=greta+garbo+warner+archive

Und ich' hab die fast alle gesehen. Endlos besser als die europäischen Billigversionen, offizielle Veröffentlichungen halt, in exzellenter Transferqualität, wenn auch als DVD-R. Es fehlen einzig "Inspiration" (den hatte ich vorhin vergessen) und "As you desire me".


Zuletzt bearbeitet: 23.08.14 18:12 von Tommaso


Ja, wusste das du die meinst...aber wir 'Fans' zählen die nicht so wirklich mit..hahahahah...wir wollen besseres ;-)

Wenn es schlecht läuft dann wird's ne neue Box geben mit all diesen un-restored Versionen oder Neuauflage ;-)

Wenn es gut läuft dann (siehe oben).

Danke Tomassa. Magst du sie auch so gern, was?



Zuletzt bearbeitet: 23.08.14 19:42 von john


Natürlich wäre es schön, wenn all diese weniger bekannten Filme in top-restaurierten Versionen mit Audiokommentar etc. erscheinen würden, aber leider sind diese Zeiten wohl angesichts der allgemeinen Krise bezüglich DVD-Verkäufen endgültig vorbei. Niemand wird einen Film wie "The Single Standard" auf Blu Ray und neu überarbeitet veröffentlichen, dafür ist der einfach zu unbekannt.

Insofern finde ich die grundsätzliche Idee von Warner Archive, Filme aus der zweiten oder dritten Reihe eben ohne Extras und als DVD-R herauszubringen, prinzipiell begrüßenswert. Was mich daran andererseits ärgert, ist daß da dann in der Tat Filme von Garbo oder Norma Shearer veröffentlicht werden, die noch vor wenigen Jahren eben ein 'normales' Release bekommen hätten und auch verdient hätten. Aber dennoch: die Veröffentlichungen in der Warner Archive Reihe sind technisch keineswegs schlechter als die Filme in der Garbo Signature Collection, bloß eben nicht digital überarbeitet. Aber solange der Transfer an sich gut ist (und das ist definitiv der Fall), kann ich mit ein paar 'speckles' ganz gut leben.

Und ja, ich finde Greta Garbo eine der faszinierendsten Persönlichkeiten, die je auf der Leinwand zu sehen waren. Obwohl ich dennoch vor allem für deutsche Schauspielerinnen dieser Zeit 'schwärme': Lilian Harvey, Brigitte Helm, Lil Dagover....



Das Medium DVD ist für Warner wirtschaftlich uninteressant geworden, deshalb veröffentlicht der Branchenriese mittlerweile auch den einen oder anderen Film auf DVD-R, der vor einigen Jahren noch einen weitaus besseren Release (incl. Bonusmaterial) bekommen hätte.

-------------------------------

"Es gibt vielerlei Lärme. Aber es gibt nur eine Stille." (Kurt Tucholsky)
Zurück zur Übersicht