Stummfilm-Forum von

Zurück zur Übersicht
Autor
Thema: Lon Chaney: A MESSENGER FROM THE SHADOWS


UNDERDOX (9. Filmfestival für Dokument und Experiment) zeigt am Samstag, 11.10.2014 um 18:30 Uhr im Filmmuseum München Norbert Pfaffenbichlers Montagefilm A Messenger from the Shadows. Der Filmemacher ist anwesend. Ich bin mal gespannt, was Pfaffenbichler da alles versammelt hat. UNDERDOX schreibt:

A Messenger From The Shadows (Notes on Film 06 A/Monologue 01)
Norbert Pfaffenbichler – Österreich 2013 – 60 Min.
Montage: Norbert Pfaffenbichler – M: Bernhard Lang – V: Sixpackfilm
DCP – ohne Dialog
Deutsche Premiere

Ein Einpersonenstück für den „Mann mit den tausend Gesichtern“. Horror-Stummfilmikone Lon Chaney war Sohn taubstummer Eltern: Schon als Kind perfektioniert er also Pantomime, berühmt wurde er für seine Meisterschaft als Verkleidungskünstler mit Hang zu grotesker Erscheinung und quälenden Verrenkungen. Die 46 erhaltenen von Chaneys gut 200 Filmen hat Norbert Pfaffenbichler zum Tribute montiert – an die Kunst Chaneys, an die unheimliche Kraft des Horrorfilms, an den paradoxen Zauber des Kinos: „Notes on Film 06“. – Christoph Huber

Samstag 11.10. 18:30 Uhr Filmmuseum München

Norbert Pfaffenbichler, geb. 1967 in Steyr, Österreich. Studierte Mediendesign an der Universität für Angewandte Kunst in Wien. Seit 1996 ist er als freischaffender Künstler, Filmemacher und Kurator tätig und veröffentlicht Texte zur Kunst. Lebt und arbeitet in Wien.

Filme (Auswahl): notes on film 01 else 2002 (6. UX) – Notes on Film 02 2006 (6. UX) – Mosaik mécanique 2007 (8. UX) – Conference Notes on film 05 2011 (7. UX) – Git Cut Noise 2011 – Intermezzo (Notes on Film 04) 2012 – A Messenger From The Shadows (Notes on Film 06 A/Monologue 01) 2013

Quelle: <www.underdox-festival.de/de/filme2014/pfaffenbichler.html>
Dazu läuft noch ein Found-Footage-Film aus CinemaScope-Szenen.
Karten (6€) gibt es unter 089-233-96450.
edit: Ob sie das falsche Bild wohl noch ersetzen?


Zuletzt bearbeitet: 07.10.14 14:50 von Hofmeister