Stummfilm-Forum von

Zurück zur Übersicht
Autor
Thema: Silent Era is no more


Wieder beißt einer ins Gras: Carl Bennett hat seine website silentera.com geschlossen. Er hatte den Abschied Anfang des Monats auf der Seite (und wohl auch bei facebook) angekündigt, inzwischen steht unter www.silentera.com nur noch die Hauptseite, selbst die Navigationsleiste ist 'blind'.

Bestimmt haben viele hier (so wie ich) oft und gerne die Seiten von Silent Era bei den verschiedensten Fragen zu Rate gezogen, sei es nach dem Überlieferungszustand von Filmen, nach Filmografien, Literatur oder auch zur Kaufberatung bei diversen konkurrierenden DVDs und Blu-rays.

Ich kann hier nur "ins Leere" meinen Dank und meinen Respekt an Carl Bennett für die großen Mühen aussprechen, die die Seiten verschlangen. Einen Grund für die Schließung nannte er nicht, es wird wohl das Übliche gewesen sein.

edit: Ein letzter snapshot der funktionierenden Seiten stammt vom 9. April 2016:
https://web.archive.org/web/20160409055616/http://www.silentera.com/



Zuletzt bearbeitet: 23.05.16 13:49 von Hofmeister


Das ist auf jeden Fall eine sehr traurige Nachricht, die einmal mehr den negativen Trend einer Entwicklung deutlich macht, die einen Verlust der Vielfalt zur Folge hat. Ich muss aber auch gestehen, dass ich schon sehr lange nicht mehr auf der Seite gewesen bin. Immerhin hat er seinen Abschied vorher angekündit. Bspw. war die Internetseite http://www.defunes.de/forum/ über Nacht weiß geworden und blieb es bis heute. Keine Chance sich bei den Forenmitgliedern zu verabschieden oder alternative Netztreffpunkte zu vereinbaren.

In diesem Forum hier ist die Aktivität aus meiner Sicht auch stark zurückgegangen.

Beste Grüße,
Debucourt



Debucourt:
Das ist auf jeden Fall eine sehr traurige Nachricht, die einmal mehr den negativen Trend einer Entwicklung deutlich macht, die einen Verlust der Vielfalt zur Folge hat.

Was meinst du genau damit? Dass alles in Richtung Mainstream geht und damit auch das Interesse an Stummfilmen nachlässt?

Übrigens: Ich wollte mich neulich bei goldensilents anmelden. Das ist seit einiger Zeit wieder offen. Allerdings funktioniert das aus irgendeinem Grund nicht.

-----------------------------
"Die Mücken sind eine wahre Plage"

Zuletzt bearbeitet: 30.05.16 21:16 von Hutter


Gute Nachricht! Aufgrund der entsetzten Reaktionen aus aller Welt hat Herr Bennet es sich noch einmal anders überlegt. Die Seite ist wieder online.
Er selbst schreibt dazu Folgendes:

OK, I Admit It.

I overreacted and gave up in frustration.

I intended to walk away from all this and live a different life — perhaps, attempt to recapture my days decades ago as an amateur musician. Maybe, I would have the midlife crisis that my wife says came ten years too late. However, in the past weeks, many Silent Era readers expressed their disappointment that the site was no longer available and their appreciation for the years of work that went into it.

I feel that I owe everyone an explanation, but, that can come later. Meanwhile, the Silent Era website is back online, and I am busy writing and compiling data. Sheepishly, I hope everyone will read the more than 24,500 pages of the Silent Era website and take time to enjoy the films that we all love so much.


______________________________________________
"Ein patentes Mädel."
"Nicht wahr? Wenn sie nur nicht immer 'Mops' zu mir sagen würde!"


Wie schön, und welch ein Zusammenspiel!

Ein verwandtes Thema: Falls sich jemand um die Seite zum lateinamerikanischen Stummfilm sorgt, die der aktive Forist Thomas betreibt – die ist derzeit offline, da deren Provider sich verabschiedet hat. Die Inhalte sind aber nicht verloren und werden zu gegebener Zeit wieder zugänglich gemacht. Einstweilen helfen die Schnappschüsse früherer Tage unter http://archive.is/latinostummfilm.oyla6.de bzw. https://web.archive.org/web/*/latinostummfilm.oyla6.de.



Sehr schön ist die Nachricht, dass die Seite wieder verfügbar ist.

@Hofmeister:
Ich meinte das Sterben von Internetseiten. Viele Foren wurden geschlossen, weil sich ein Großteil der aktiven Nutzer in Richtung der sozialen Netzwerke verabschiedet hat und die Betreiber der Netzseiten nicht mehr das Gefühl haben, dass ihre Seite noch eine Bedeutung oder Relevanz hat. Da schrumpft die Bereitschaft Geld und Zeit zu investieren.

Grüße von hier,
Debucourt

Zurück zur Übersicht