Stummfilm-Forum von

Zurück zur Übersicht
Autor
Thema: Pat & Patachon: Lumpenkavaliere


Liebes Forum,

ich bin eigentlich Musikforscher und suche Material zum Geiger Heinrich Treiber von der Treib (1899-1977). Leider findet sich nicht sehr viel zu ihm, aber er soll einen Gastauftritt im Film "Lumpenkavaliere" (1932) von Pat & Patachon haben. Da ich kein Stummfilmexperte bin, habe ich einfach geschaut, ob eine DVD existiert oder utube den Film hat. Und es gibt wirklich dutzende P&P-Filme auf DVD und auch utube hat einiges - aber genau diesen Film nicht. Bei Wikipedia habe ich gelesen, dass dieser Film in Österreich und mit dem Regisseur Carl Boese gemacht wurde, einen Hinweis auf eine deutsche Erstaustrahlung findet sich aber nicht (und damit fällt der Film etwas aus der Reihe, da viele der P&P Filme ausgestrahlt wurden). Ich bin also verzweifelt, wo ich jetzt nach der Filmaufnahme suchen soll. Und die Aufnahme wäre sehr wichtig, da der Geiger dort auf einer selbst erfundenen 7-saitigen Geige spielt und diese Geige ist heute leider verschollen und es ist auch nicht klar, wie er darauf gespielt hat. Insofern stellt die Filmaufnahme eine bedeutende Quelle dar.

Meine Frage wäre, ob jemand sich hier mit P&P auskennt und mir Hinweise zu diesem speziellen Film geben kann und vor allem, wo ich eine Kopie bekommen kann (entweder des ganzen Films oder vom Ausschnitt mit dem Auftritt des Geigers)?

Beste Grüße,
Tobias



Guten Tag Tobias,
nach kurzem Googlen fand ich diese Seite hier:

https://matrasshow.top/documents/download-online-lumpenkavaliere-1932.html

Ich habe den Download jedoch nicht ausprobiert.
Beste Grüße,
Debucourt



Servus!

In Sachen P&P sollte Norbert Aping der beste Ansprechpartner sein - Kontaktdaten finden sich hoffentlich via Suchmaschine.

Schöne Grüße
MS
www.filmharmonie.at



Norbert Aping ist zwar Spezialist, was die Filme von Stan Laurel und Oliver Hardy angeht. Mit Pat und Patachon hat er sich aber bislang weitaus weniger auseinander gesetzt.

-------------------------------

"Es gibt vielerlei Lärme. Aber es gibt nur eine Stille." (Kurt Tucholsky)
Zurück zur Übersicht