Stummfilm-Forum von

Zurück zur Übersicht
Autor
Thema: Die Phänomene Chaplin bzw. Laurel und Hardy


Ich habe einer Gruppe von zehn- bis zwölfjährigen Kindern von diesem Forum hier erzählt. Erstmal haben sie große Augen gemacht und gefragt, was ein Stummfilm überhaupt ist. Sie konnten sich überhaupt nichts darunter vorstellen. Aber plötzlich hat einer gesagt: "Stummfilm, das ist doch sowas wie Charlie Chaplin, oder?"
Ich finde das wirklich faszinierend. Die ganzen früher mal berühmten Schauspieler sind vergessen. Nicht mal Heinz Rühmann oder Hans Albers sind noch großartig bekannt, aber Charlie Chaplin ist unverwüstlich. Bei "Dick und Doof" scheint es ähnlich zu sein.
Was macht eigentlich diese Phänomene aus?

-----------------------------
"Die Mücken sind eine wahre Plage"

Zuletzt bearbeitet: 13.09.17 20:31 von Hutter


Tja, ich denke die Figur des Tramp ist einfach zu ikonisch um vergessen zu werden. Da hat Chaplin etwas erschaffen, das noch nach über 100 Jahren die Menschen berührt. Fast unglaublich eigentlich.



Da geht es mir genau wie dir - wirklich unglaublich! Spontan fällt mir auch nichts sonst ein, was so unsterblich zu sein scheint wie Chaplins Tramp - kein Film und kein Buch. Auch Karl May scheint längst nicht mehr so populär zu sein wie noch vor einiger Zeit. Märchen sind meiner Meinung nach etwas Anderes, weil da die Wurzeln woanders liegen.

Ich habe oben auch noch Laurel und Hardy als "Dick und Doof" genannt. Bei den beiden ist es zwar ähnlich, aber da sind es die Tonfilme, die sich Eltern mit ihren Kindern zusammen anschauen können und über die sie gemeinsam lachen, weil der Funke sofort überspringt.

Mir ist außerdem aufgefallen, dass zumindest in Deutschland in Bildungsschichten als Beispiel für Stummfilme immer Metropolis genannt wird, nie ein anderer Film. Der scheint da eine gewisse Unsterblichkeit zu genießen. Allerdings habe ich den Eindruck, dass die meisten den Film selber nie gesehen haben. Wobei das bei den klassischen Autoren ähnlich sein dürfte. Die liest man einmal in der Schule und danach nie wieder.

-----------------------------
"Die Mücken sind eine wahre Plage"

Zuletzt bearbeitet: 14.09.17 08:40 von Hutter