Stummfilm-Forum von

Seiten: Anfang ... 2 3 4 5 6 ... Ende Zurück zur Übersicht
Autor
Thema: Noch lebende Stummfilm-Stars?


Glückwunsch nachträglich Jopie!!

Johannes Heesters ist gestern ja 106 Jahre geworden, wie mir gerade aufgefallen ist. Schon lustig... Jopie hat auf der Bühne gestanden, da hat noch nicht einmal Christopher Lee gelebt und der ist auch schon 87 - Lee könnte zu Jopie Papa sagen .

Auf die 110...



Einar_The_Lonely:

Und Mickey Rooney, ich dachte, der wäre längst tot... dabei hat der letztes Jahr noch gedreht...!

Dann dürfte der doch langsam mal den Rekord von Curt Bois eingestellt haben.



Bei YouTube kann man sich einen knapp achtminütigen Ausschnitt aus CSAK EGY KISLÁNY VAN A VILÁGON (Ungarn 1930) ansehen. Es ist eine Sequenz mit zweimaligem Auftritt von Geigern. Entsprechende Musik ertönt auch, aber sie ist nur so halbwegs synchron zu den Bildern. Im Internet findet sich die Auskunft, es handle sich um den letzten ungarischen Stummfilm, der erst in letzter Minute mit der Tonaufnahme eines einzigen Liedes kombiniert worden sei.
- Unter anderem ist dieser Film deshalb von Interesse, weil hier erstmals die Sängerin Márta Eggerth auf der Leinwand zu bewundern war. Eggerth ist noch heute durch etliche deutsche Musikfilme vor allem der 1930er Jahre bekannt. Auch sie gehört zu den Künstlern, die dann in die Emigration getrieben wurden.
Laut Exil-Archiv lebt Márta Eggerth in den USA: http://www.exil-archiv.de/Joomla/index.php?option=com_content&task=view&id=1887&Itemid=66



Mickey Rooney dreht IMMER noch, und das nun seit 1926! oO

http://www.imdb.com/name/nm0001682/

_______________________________________________
http://gimlihospital.wordpress.com/


Das heißt, er dreht sogar schon drei oder vier Jahre LÄNGER als Curt Bois!



Doris Eaton Travis ist am 11.05.2010 im Alter von 106 jahren gestorben. Jetzt sind, glaube ich, nur noch Johannes Heesters (5.12.1903), Miriam Seegar (1.9.1907) und Barbara Kent (16.12.1906) übrig...

HaPe



Gerade-noch-gelebt-habend: Yvonne Stevens (104), Ex-Frau des berühmten George Stevens.

http://www.washingtonpost.com/wp-dyn/content/article/2010/06/02/AR2010060204590.html

_______________________________________________
http://gimlihospital.wordpress.com/

Zuletzt bearbeitet: 11.06.10 23:03 von Einar_The_Lonely


http://www.nitrateville.com/viewtopic.php?t=6626

I believe that "Baby" Marie Osbourne is still alive at 98 living in SAn Clemente. She must be the oldest living star since she started as a child star in 1914 a mere 96 years ago.




_______________________________________________
http://gimlihospital.wordpress.com/


Aber in Filmen taucht sie nicht mehr auf, oder? Sonst müsste sich Mickey Rooney ja mit dem zweiten Platz begnügen, was den Rekord als Filmschauspieler betrifft.



Wenn, dann teilt sich doch Mickey Rooney den Rekord noch mit Johannes Heesters. Der drehte von 1924 bis 2008. Mickey Rooney erster Film ist von 1926 und dreht wohl immer noch (2010)

"Heute ist die gute, alte Zeit von morgen." Karl Valentin



Ach ja, Johannes Heesters gibts ja auch noch. An den hab ich gar nicht gedacht. Steht der nicht momentan wieder auf der Bühne?



Inzwischen kann man sie an den Fingern zweier Hände abzählen, die Stars, die erwachsen waren, als sie Hauptrollen in Stummfilmen spielten - und noch am Leben sind. In Deutschland lebt noch Johannes Heesters. In den USA Doris Eaton und Barbara Kent, in Brasilien Lelita Rosa, in Frankreich Pola Illéry und in England Dorothy Bartlam.

http://www.postkarten-archiv.de/stummfilm-stars-szenen-ross-rotophot-verlag.html

Oh Doris Eaton Travis ist am 11. Mai 2010 verstorben!

Da muss ich wohl einiges überarbeiten:

Daisy d’Ora (auch: Daisy D’Ora) (* 27. Februar 1913; † 12. Juni 2010) war eine deutsche Schauspielerin, die ihre Karriere noch zur Stummfilmzeit begann, wobei sie mit ihrer Rolle im Film Die Büchse der Pandora in einem Welterfolg mitwirkte. Ihr wirklicher Name war Daisy, Baronesse von Freyberg (andere Schreibweisen: Daisy Freiin von Freyberg zu Eisenberg, Daisy Freiin von Freyberg-Eisenberg). Da es in Adelskreisen damals als vulgär galt, in der Unterhaltungsbranche zu arbeiten, legte sie sich ihren Künstlernamen zu.


------------------------------------------------------------------------------------------------------
Andrew der Luchs | Postkarten-Archiv | Sammelkarten | Stummfilmstars | Filmszenen
------------------------------------------------------------------------------------------------------
„Der einzige Mensch, der sich vernünftig benimmt, ist mein Schneider. Er nimmt jedes Mal neu Maß, wenn er mich trifft, während alle anderen immer die alten Maßstäbe anlegen in der Meinung, sie passten auch heute noch.“

George Bernard Shaw (1856-1950)

Zuletzt bearbeitet: 02.07.10 20:10 von Andrew_der_Luchs


Carla Laemmle lebt ja auch noch. Allerdings waren ihre Rollen im Stummfilm so klein, dass sie laut imdb nur einmal in einem Nachspann eines Stummfilms auftaucht, nämlich in THE GATE CRASHER (1928).
Sie war zwar ein Kinderstar, aber am spannendsten find ich immer noch den Verbleib von Loni Nest. Und damit steh ich ja wirklich nicht allein. Unter www.stummfilm.info steht sie ja unter der Rubrik "Lebende Stummfilmstars" mit dem Zusatz, dass ihr Verbleib ungeklärt ist. Da handelt es sich ja dann auch eher um eine Hoffnung.



Zählt das auch?

http://www.examiner.com/x-7605-SF-Silent-Movie-Examiner~y2010m7d7-Screenwriter-Frederica-Sagor-Maas-turns-110

Yesterday, Frederica Sagor Maas turned 110 years old. The La Mesa, California resident is one of the last surviving personalities from the silent film era. She is also considered a “supercentarian,” and the second oldest person in California.



_______________________________________________
http://gimlihospital.wordpress.com/


Die Adresse hab ich grad gefunden:
www.younghollywoodhof.com

Da kann man einige Namen von Kinderdarstellern aus der Stummfilmzeit finden, die noch leben.

Seiten: Anfang ... 2 3 4 5 6 ... Ende Zurück zur Übersicht