Im neuen Forum von www.harz-urlaub.de möchten wir Ihnen Insidertipps für den Harz und sein Umland geben, damit dieser Urlaub ein unvergessliches Erlebnis wird.
Zurück zur Übersicht
Autor
Thema: Walkenrieder Klosterteiche


Die einst von Mönchshand angelegte und kulturhistorisch bedeutende Teichlandschaft um Walkenried ist ein technisches Denkmal, das von der einstigen Blütezeit des Zisterzienserklosters Walkenried zeugt. Von den 55 Teichen um Walkenried werden heute 16 Teiche mit ca. 30 ha von den Sportfischern bewirtschaftet. Perfekt zum Angeln im Harz!
Diese Teiche weisen eine Vielfalt an Fischarten auf, wie sie anderswo fast nirgends anzutreffen ist. Zu den bewirtschafteten Teichen, für die Angelkarten erworben werden können zähle unter anderem: Steinbruchsteich, Priorteich, Rechter und Linker Wiesenteich, Hirseteich, Affenteich, Brunsteich, Sackteich, Andreasteich, Hollteich, Röseteich, Kalkteich, Mühlgrabenteich und Itelteich.
Hirseteich und Priorteich sind hierbei als Forellenteiche herauszuheben.
Bewirtschaftet werden die Teiche vom Verein Walkenrieder Sportfischer e.V., deren Vorsitzender
Josef Welzel gern weitere Informationen gibt:
Wiesengrund 22
37449 Zorge
Telefon: +49 (0) 5586 8188
E-Mail: eggert@ vw-sportfischer.de
Eine Tageskarte kostet in und um Walkenried 8,00 €, 40,00 € kostet eine Wochenkarte und 40,00 € eine 7 Punkte-Karte. Ein gültiger Fischereischein ist natürlich erforderlich. Es darf von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang geangelt werden.
Angelkarten können erworben werden:
Walkenried – Vera’s Kiosk in der Ortsmitte; Klosterschänke Ortsmitte; Torbogen Lädchen Ortsmitte, am Campingplatz; Marianne Eggert, Dr. Heinrich-Jasper-Str. 1a
Wieda: Köderbox, Angel & Zubehör, Silberbach 18



WebMart Homepage Tools: Eigenes Forum kostenlos starten