Im neuen Forum von www.harz-urlaub.de möchten wir Ihnen Insidertipps für den Harz und sein Umland geben, damit dieser Urlaub ein unvergessliches Erlebnis wird.
Zurück zur Übersicht
Autor
Thema: Die Altarklippe bei Hahnenklee


Die Altarklippe bei Hahnenklee
Einen Ausblick, der sich wohl dauerhaft einprägt, bietet der Aussichtspunkt Altarklippe (516 m ü. NN). Gelegen ist dieser Granitfels-Vorsprung zwischen Hahnenklee und Wolfshagen, oberhalb des Granestausees. Über diesen erstreckt sich auch Aussicht bis nach Astfeld und Goslar; bei klarer Sicht sogar weit bis ins Harzvorland.
Woher der Name der Klippe stammt ist nicht zweifelsfrei belegt. Er könnte sowohl von dem nahegelegenen ehemaligen Rammelsberger Bergwerk „ Zum alten Altar“ stammen oder von alten kirchlichen Ritualen. Es heißt in alten Sagen, dass der Hildesheimer Bischof Altfrid, der im nördlichen Harzvorland auch ein Kloster gegründet haben soll, dessen Ort aber unbekannt ist, auf der Klippe Gottesdienste abgehalten haben soll. Er wollte damit die altsächsische Bevölkerung des Harzes, die sich mit dem christlichen Glauben schwer tat, bekehren.
Auf der Klippe, wo auch der Stempelkasten Nr. 171 der Harzer Wandernadel steht, lässt sich gut eine Rast einlegen, um die beeindruckende Aussicht zu genießen.
Von Hahnenklee aus kommen Sie direkt über den Wanderweg 2K und 2V zu den Altarklippen. Dieser attraktive Wanderweg von etwa 4 km Länge bietet einige schöne Aussichten. Auch kann man ihn durchaus als leicht kategorisieren, denn es gibt keine nennenswerten Höhenunterschiede zu überwinden. Ein guter Einstieg für diese Wanderung ist der am Ortseingang gelegene Wanderparkplatz am Kuttelbacher Teich.




Die Altarklippe bei Hahnenklee bietet wirklich einen wunderschönen Ausblick, ich kann Ihnen da wirklich nur Recht geben. Es echt ein sehr schöner Aussichtspunkt. Als wir dort mit der Familie waren, haben wir uns gleich noch ein Appartment in der schönen Pension Henne http://henne-hahnenklee.de/ gebucht. Dort war es sehr schön und ein wunderbarer Ort um den Tag ausklingen zu lassen.


WebMart Homepage Tools: Eigenes Forum kostenlos starten