Im neuen Forum von www.harz-urlaub.de möchten wir Ihnen Insidertipps für den Harz und sein Umland geben, damit dieser Urlaub ein unvergessliches Erlebnis wird.
Zurück zur Übersicht
Autor
Thema: Adrenalin pur an der Rappbodetalsperre


Der Firmenname „Harzdrenalin“ – von Adrenalin abgeleitet – ist auch gleich Programm, die Brüder Berke haben sich einiges einfallen lassen, damit Besucher den Harz ganz sicher niemals vergessen werden. Wallrunning, Megazipline und natürlich die Fußgängerhängebrücke "Titan RT" mit dem GigaSwing, das sind einzigartige Angebote für Adrenalinjunkies in Deutschland und Europa.
Wallrunning geht es die 43 Meter hohe Wendefurter Staumauer per Pedes hinab, ein einzigartiges Erlebnis, bei dem einem schon mal der Mut unterwegs verlassen kann. Wenn man sich aber überwindet, kann man Luftsprünge machen. Erfahrene Mitarbeiter weisen die Mutigen ein und sichern beim Lauf.
Die größte Doppelseilrutsche Europas 120 Meter über der Rappbodetalsperre, das ist die Megazipline. In ca. 5 Minuten rast man mit einer Geschwindigkeit von bis zu 85 km/h vom Absprungturm hinab über die Wendefurter Talsperre zum 1.000 Meter entfernten Zielpunkt auf der gegenüberliegenden Seite. Wer alles dokumentieren möchte, bucht sich eine Helmkamera und nimmt das Video mit seinem Flug mit nach Hause.
Seit Frühjahr 2017 gibt es nun einen neuen Nervenkitzel die Fußgängerhängebrücke "Titan RT" mit dem GigaSwing. Nach einer Bauzeit von nur 10 Monaten schwingt sich eine filigrane Seilkonstruktion über das Bode-Staubecken parallel zur Rappbodetalsperrenmauer. Die Brücke überspannt in 100 Metern Höhe eine Distanz von 458,5 Metern. Die vier Haupttragseile haben einen Durchmesser von je 65 mm, zusätzlich sind 2 Stabilisierungsseile angebracht, sie halten die Brücke auch bei höheren Windgeschwindigkeiten in Form. Der 120 cm breite Gitterrost-Fußgänger-Laufsteg ist seitlich von einem Geländer (1,30 m hoch) mit Edelstahlnetzen gesichert. Für Besucher wird festes Schuhwerk empfohlen und natürlich eine Portion Mut.
Noch ein bisschen mehr Mut benötigt man auch, um das nächste große Abenteuer an der Hängebrücke zu erleben, den GigaSwing. Er ist der spektakulärste Pendelsprung Europas. Allein oder im Tandem können sich die Wagemutigen von der Startgondel an der Hängebrücke in die Tiefe stürzen. Im freien Fall geht es ca. 100 Meter abwärts, bis das Seil dich fängt und du sanft auspendeln kannst.
Am Startpunkt zur Hängebrücke mit dem Kassenautomat ist auch ein neuer Kinderspielplatz entstanden und am gegenüberliegenden Ende der Brücke ein schöner Picknickplatz. Das Ticket gilt für die Hin- und Rücktour, Erwachsene zahlen 6 Euro und Kinder 4 Euro.
Alle diese Events sehr beliebt sind, die Veranstalter bitten daher sich einen Termin – außer für die Überquerung der Brücke – auf der Homepage reservieren zu lassen, besonders an Feiertagen und am Wochenende ist dies nötig, um langes Warten zu vermeiden.
Mehr Informationen unter: http://www.harzdrenalin.de



WebMart Homepage Tools: Eigenes Forum kostenlos starten