Herzlich Willkommen im Samos Forum
 
Seiten: 1 2 3 ... Ende Zurück zur Übersicht
Autor
Thema: Etwas aussergewöhnliches


Hallo Leute
Am Anfang möchte ich wieder mal erwähnen das dieses Forum hier echt super ist.
Sind nun schon seit 7 Jahren begeisterte SAMOSBESUCHER!!
Einige von euch werden uns noch immer als Grünschnabel bezeichnen.
OK nun zu meiner Frage:
Wir haben unseren Urlaub immer mit unseren Freunden aus Dornbirn verbracht und wollen dieses Jahr etwas besonderes erleben.
Wir waren vor zwei Jahren in Drakei und haben dort auch eine Nacht verbracht und das war für uns ein tolles Erlebnis.
Heuer soll wieder ein Jahr der Überaschung werden und ich bitte euch mir einige Vorschläge zu sagen.
Eventuell eine Bootsfahrt auf eine nahegelegene Insel - mit Übernachtung eventuell.....
Wir lieben die Natur die Ruhe und die Freundlichkeit der Griechen.(auch die Ruhe!!!)
Vielleicht hat ja jemand von Euch ne Gute Idee für uns.
Wir sind immer im Proteas in Phythagorio untergebracht.
Freu mich auf eure Vorschläge!!!

Liebe Grüsse PONGO



Hallo Pongo,

danke für das Lob, - das Forum lebt Dank unseren vielen jahrelangen treuen Samosfreunden :-)

Zu deiner Frage:

Ein Erlebnis ist immer eine Bootsfahrt nach Samiopoula

Wir selbst haben schon einen Ausflug mit Übernachtung auf die Insel Lipsi gemacht.
Ist eine kleine, sehr ruhige Insel.

Und, - die Insel Patmos haben wir auch besucht. Ebenfalls mit einer Übernachtung.

War schön am Abend wenn die Touristenboote alle weg waren in einer gemütlichen Taverne zu sitzen ......

Näheres kannst du unter Ausflüge nachlesen.
Mit den Fährenverbindungen dürfte es heuer kein Problem sein.

Viel Spaß beim planen ......

LG Charlotte



Wenn ihr was Besonderes oder gar "Außergewöhnliches" erleben wollt, dann macht das hier (dazu müßt ihr aber die übliche Komfortzone verlassen):

nehmt euch Schlafsäcke mit, genug zu essen und zu trinken für eine Nacht, dann fahrt ihr nach Kallithea, macht eventuell einen Stopp im Ort in einer Taverne. Dann von dort den breiten Feldweg weiter hoch Richtung Höhlenkirche Panagia Makrini im Kerkismassiv.
Vom Parkplatz am Ende des Feldweges wandert ihr hoch zur Höhle mit der Kapelle, genießt den Sonnenuntergang. Und übernachtet dort auf der Plattform vor der Kirche in der Höhle.
Am nächsten Morgen genießt ihr die Westküste im Licht der aufgehenden Sonne (Sonne nicht zu sehen, da im Osten!), wandert wieder runter zum (zu den) Auto(s) und fahrt dann runter zum Varsamosstrand für ein erfrischendes Bad im Meer. Anschließend ist immer noch Zeit, über die Bootswerft Agios Isidoros nach Drakei zu fahren. Und am späten Nachmittag/frühen Abend die Westküste zu verlassen und die Rückfahrt in eine der Touristenhochburgen anzutreten.


Zuletzt bearbeitet: Fr, 06.03.2015 15:43 von PeMo


Hallo Leute

Noch 10 Tage bis SAMOS freu mich jetzt schon wahnsinnig!!
Mal ne Frage: Kennt jemand wen wo wir (4 Erwachsene) eine private Tagesfahrt nach Samiopoula machen können?
Es sollte ein gemütlicher Tagesausflug werden mit Kulinarischen Köstlichkeiten - Einfach ein unvergesslicher Tag halt.

Freu mich auf Eure Vorschläge.

mfg
PONGO



Auf Samiopoula ist man nie allein



So ist das wohl😜.

Einfach mal raus aus dem "Massentourismus" in Phytagorio und ins ruhigere Votsalakia. Dort zu Nick the Greeck.Gut essen und nach Kapitän Prodomos fragen. Er hat eine Standarttour zu seiner Fischerhütte mit Verpflegung für 30€ pro Person. Er macht aber auch individuelle Touren.



Hallo,

also wir haben einmal mit Vasilis / Boot Tekli eine Fahrt nur für uns gebucht. Wir waren aber so um die 10 Personen. Dieses Boot ist aber das einzige - das den ganzen Tag auf der Insel bleibt, und mittags grillt der Kapitän Fisch oder Fleisch. Bei den anderen Booten wird unterwegs gegessen, bzw. am Tsopola Strand.

Wir waren für ein paar Stunden schon alleine, - bis halt das nächste Ausflugsboot zum schwimmen angehalten hat. Beim Essen waren wir aber alleine.

Da ihr eh in Pythagorio seid, einfach zum Boot gehen und nachfragen. Sind immer ab 17 Uhr am Hafen, - sprechen auch deutsch.
LG und schöne Vorfreude noch ! Charlotte





Ihr könntet auch am Pythagorion-Strand bei Giorgo (Wind&Watersport) nachfragen. Er vermietet ganztägig auch Motorboote. Da könnt ihr hinfahren wo ihr wollt. Die Verpflegung müsstet Ihr aber euch mitnehmen. LG



MoinMoin Willi,
auch ohne Bootsführerschein!??
Gruss
Jörg
auch an alle nur Mitlesende..

noch13Tageunddannfür5Wochen



Hallo beisammen!!

Vielen Dank für eure Infos.
Bezüglich Boot mieten natürlich nur mit Bootsschein - man kennt die gewässer nicht und hat auch nicht viel Sinn irgendwo umherzuschippern.

Mal sehen was wir machen ich berichte nach unserem Urlaub.

mfg
PONGO

Seiten: 1 2 3 ... Ende Zurück zur Übersicht

WebMart Homepage Tools: Eigenes Forum kostenlos starten