Herzlich Willkommen im Samos Forum
 
Seiten: 1 2 Zurück zur Übersicht
Autor
Thema: Flugzeugwrack oberhalb von Kallithea


Hallo Samosfreunde,

wir sind im September mittlerweile das fünfte mal auf der insel. Nun wollen wir endlich mal den Kerkis und den Westen der Insel näher kennen lernen.
Es soll oberhalb von Kallithea ein Flugzeugwrack geben. Kann mir jeman sagen, wo gena das ist bzw. wie man dort hin kommt? Event. auch mit dem Jeep? Oder auch GPX Daten?
Vielleicht kann mir ja jemand helfen, bin gespannt.

Mit viel Vorfreude Grüße ich die Samosgemeinschaf!
Markus



Habe nur einen Link gefunden, woraus aber der Absturzort nicht wirklich ersichtlich ist:

http://aviation-safety.net/database/record.php?id=19890803-1&lang=de

Mit Ortskenntnissen könnte man aus den Bildern in etwa den Ort rekonstruieren.
Oder du fragst Bewohner von Kallithea, die das 1989 mitgekriegt haben.

Viele Grüße
Klaus



Danke schonmal, für diesen link. Den habe ich über google noch nicht gefunden.

Grüße



Lasst doch den armen Seelen ihre Ruhe.
"mittlerweile das fünfte mal auf der insel" und noch nicht im Westen? Seltsam. Die Insel ist jetzt doch wirklich nicht groß. Auf den Kerkis gehen ist kein Spaß zwischen Strandbesuchen.




Hier noch der genaue Punkt in Google Maps:

http://www.greece.com/photos/destinations/North_Aegean/Samos/Mountain/Kerketeas/Air_crash_-_On_K/1168761



@ Klaus, vielen Dank! Scheint ja schon recht weit oben zu sein...

@ Rainer, ich war natürlich schon in Drakei z.B. Aber eben nicht am Kerkis. Bitte urteile nicht vorschnell, über dir nicht bekannte leute. Ich wohne in einer Wanderregion, bin oft auch in der Schweiz und Österreich und auch auf Samos waren wir schon Wandern...
Nichts für ungut, nur mal drüber nachdenken....

Lg


Zuletzt bearbeitet: So, 19.06.2016 20:40 von mahopro


Der Punkt aus dem Link ergibt bei mir über Google Maps die Koordinaten 37.733461 26.621688, falls du das für dein Navi brauchst.




Wow, vielen Dank! sehr nett von dir!



Hallo Markus,

auf Google Earth ist die angebliche Absturzstelle verzeichnet. Sehr unwegsames Gelände.

Von Kallithea aus kann man mit dem Jeep über Waldwege bis zum Einstieg "Botaniker Weg", oder auch "die Nordroute" zum Kerkis, gelangen. Folgst du der Tour im Rother Wanderführer, kommst du bald an eine alte Steineiche. Rechts von dieser liegen einige Wrackteile, welche die Gezeiten in einer Rinne nach unten befördert haben. Aufsteigen kann man von dort jedoch nicht.

Es gibt eine Doku, "Samos Airport" (Focus TV von 2008), welche sich mit dem Unglück befasste. Demnach liegen dort nicht nur Wrackteile. Insofern ist Rainers Aussage zutreffend. Aber das wusstest du sicher nicht.

LG
Karin



Danke für die Info! Du hast recht, das war mir so nicht bewusst! Primär ging mir es eigentlich auch um eine Wanderroute, die da sein soll. Das wird dann vielleicht die sein, die du beschreibst und führt gar nicht direkt am Wrack vorbei, sondern an besagten teilen...

Super, nettes und hilfreiches Forum hier! Danke!

Seiten: 1 2 Zurück zur Übersicht

WebMart Homepage Tools: Eigenes Forum kostenlos starten