- Willkommen im Mobilitäten-DKW-Forum! -
Zurück zur Übersicht
Autor
Thema: Motor wird zu heiß


Habe an meinem DKW 1000S neue Kolben einbauen lassen (75,5mm)nach ca. 1000 km fing der 1. Kolben an zu fressen, danach habe ich bei einer anderen Firma neue Kolben (76mm) einbauen lassen.(Pfeil auf Kolben nach Auslass, ist das richtig ???)Habe immer noch das gleiche Problem, daß er zu Kochen beginnt. Kühler und Motorblock sind frei Kühlerdeckel wurde erneuert.Zündung bei ausgeworfenem Fliehgewicht 2,7 vor OT. Vergaser CIB
Meine Sorge ist, daß es beiden neuen Kolben wieder zu Fressen beginnt.Wer kann mir weiterhelfen. Im Voraus besten Dank
Gruß Schneider



Hallo Adolf Schneider,

das ist schwierig per Ferndiagnose, aber nachfolgend ein paar möglche Fehlerquellen:

Kühler
- sind die Kühlerwasserschläuche richtig angeschlossen?
- ist der Thermostat funktionsfähig?
Ich bin mir nicht sicher ob er einen hat, ich habe einen 1000 SP der hat einen und ich habe schon Leute gesehen die den Thermostaten falsch herum eingebaut haben.
Dann funktioniert das mit dem kleinen und großen Wasserkreislauf nicht.
- ist der richtige Kühlwasserdeckel mit dem richtigen Aufdruck montiert (beim SP steht da 80)

Motor Mechanik
- Spiel zwischen Kolben und Zylinder sollte 7/100 mm betragen
- Zylinder 1 wird bauartbedingt immer am heißesten
- bei neuen Kolben kann es vorkommen daß die Kolben wachsen, das Spiel zu klein wird und es so zu Klemmen kommt
- Zweitaktmotoren sind schwieriger zu bohren und schleifen als Viertakter. Durch die Überströmkanäle haben die Werkzeuge keinen gleichmäßigen Gegendruck. Wenn der Zylinderschleifer keine entsprechenden Werkzeuge hat, bekommt man eine S-Kurve im Zylinder. Dann ist der Zylinder Schrott.

- Mit einem Ultraschallthermometer für 40€ lassen sich hot spots finden, vielleicht auch der Fehler räumlich eingrenzen

Zündung
Die Zündung scheint ja statisch richtig eingestellt zu sein aber funktioniert auch die mechanische Verstellung im Betrieb? Abblitzen mit der Zündlampe bringt dynamische Erkenntnis.

Zündkerzen
Sind die Zündkerzen mit dem richtigen Wärmewert eingedreht?

Kerzengesichter
Wie sieht das Kerzengesicht aus, unterscheiden sich die Gesichter zwischen den Zylindern 1,2,3?
Es gibt im Internet sehr schöne Bilder zu den Unterschiedlichen Kerzengesichtern mit zugehörigen Fehlerbildern

Vergaser
zuerst Kerzen kontrollieren. Wenn Motor zu mager läuft, kann er zu heiß werden. Das kann dann wieder verschiedene Fehlerquellen haben. Falsche Vergaserbedüsung, Verschmutzung im Vergaser, Benzinpumpe die nicht mehr die richtige Förderleisung hat, Dreck im Tank, in den Leitungen, im Benzinfilter.


Erst die einfachen Dinge prüfen, Kerzengesichter, Deckel Kühler, Verschlauchung, Thermostat, Wasserkreislauf, Zündung mit Stroboskoplampe abblitzen

Ich hiffe ich konnte ein wenig helfen,
viel Erfolg

Tim



P.S.
aus dem Werkstatthandbuch:
"die Kolben sind so einzubauen, daß der Pfeil auf dem Kolbenboden und somit auch der Arretierstift für den mittleren Kolbenring wenn der Kolben eingebaut ist, zur Auspuffseite zeigt."

Gruß Tim



Werde sämtliche Ratschläge befolgen und hoffe, daß ich einen Erfolg habe. Vorab erstmal recht herzlichen Dank.
Gruß Schneider

Zurück zur Übersicht

WebMart Homepage Tools: Eigenes Forum kostenlos starten