Fightergirl Forum

Herzlich Willkommen ! Hier kann über Fightergirls geredet werden! Alles über Catfight,Mixed,Fights,Boxen,Wrestling,Catchen,Raufen,Real und Fightergirls. Dieses Forum ist ein privates Forum für euch Fans von Fightergirls! Es können zur Zeit nur angemeldete User schreiben und lesen.

---------Fightergirl Chat--------- ---------Fightergirl Webseite --------
Seiten: Anfang ... 2 3 4 5 6 ... Ende Zurück zur Übersicht
Autor
Thema: Impressionen -fighting-dolls-Frühjahrs-Event 2017


Anenke hat das schon ganz richtig erkannt, es ist nicht wirklich der Kampf sondern der Typ von dem viele von Kim Lys Fans so fasziniert sind. Sie ist schlichtweg ein Typ den man feiern kann und die vermutlich auch genau deshalb auf der Matte steht, um genau das von uns zu bekommen.

Natürlich weiß Kim inzwischen was genau es ist das die Fans von ihr sehen wollen. Sie muss das deshalb aber noch lange nicht spielen, sie zögert einfach Griffe bei denen sie entsprechend reagiert künstlich hinaus, obwohl die ihr rein für den Wettkampf meist überhaupt nichts bringen. Ihre Fans bekommen dann von ihr genau was sie wollen, ein Stargirl das man feiern kann und sie genießt es.

Kopieren lässt sich das was Kim hat offenbar auch nicht, viele ihrer Konkurrentinnen haben das versucht und bei denen wirkt das ehr komisch. So gesehen hat Kim ein ganz besonderes und offenbar auch sehr seltenes Talent, das aber mit dem eigentlichen Sport überhaupt nichts zu tun hat.



fightfan72:
Lieber Anenke
Rousy, Tate, Holms im selben posting wie FD-girls? Naja, aber ich habe dein posting schon verstanden. Es wird hier teilweise aber wirklich übertrieben betreffend den sportlichen Aspekt bei FD. Die Mädels sind gute show-fighterinnen und bei den live-events mögen sie auch tolle, sportliche fights abliefern. Nicht mehr aber auch nicht weniger. Und mehr wird ja auch nicht verlangt, da der theatralische bzw- der showeffekt wohl ebenso wichtig ist wie die ringerischen Fähigkeiten. Zum Beispiel Kim-Ly: Glaube kaum, dass sie so beliebt wäre, wenn sie sich dessen nicht 100% bewusst wäre und es perfekt in die Tat umsetzen kann. Wurde hier ja auch bereits mehrfach geschrieben. Ob sie sich dazu permanent in bestechender Form befinden muss, kann ich nicht beurteilen, gönne ihr aber natürlich ihre gute Fitness


Lieber Fightfan,

ich vergleiche die Damen mit von FD eigentlich eher mit den Damen aus meinen Mannschaften, die ich trainiert habe (Sportstudenten usw.). Ich hätte mir sehr Damen gewünscht, die das Niveau der FD Damen im Bereich Athletik und Kondition gehabt hätten. Mag sein, dass ich mich da vollkommen täusche, aber das Niveau bei FD ist wirklich erstaunlich, wenn auch solche Kampfmaschinen wie Rousey und etc. zum Glück nicht angestrebt werden.

Lg Anenke


Zuletzt bearbeitet: Fr, 28.04.17 13:03 von Anenke


Gast:
Anenke hat das schon ganz richtig erkannt, es ist nicht wirklich der Kampf sondern der Typ von dem viele von Kim Lys Fans so fasziniert sind. Sie ist schlichtweg ein Typ den man feiern kann und die vermutlich auch genau deshalb auf der Matte steht, um genau das von uns zu bekommen.

Natürlich weiß Kim inzwischen was genau es ist das die Fans von ihr sehen wollen. Sie muss das deshalb aber noch lange nicht spielen, sie zögert einfach Griffe bei denen sie entsprechend reagiert künstlich hinaus, obwohl die ihr rein für den Wettkampf meist überhaupt nichts bringen. Ihre Fans bekommen dann von ihr genau was sie wollen, ein Stargirl das man feiern kann und sie genießt es.

Kopieren lässt sich das was Kim hat offenbar auch nicht, viele ihrer Konkurrentinnen haben das versucht und bei denen wirkt das ehr komisch. So gesehen hat Kim ein ganz besonderes und offenbar auch sehr seltenes Talent, das aber mit dem eigentlichen Sport überhaupt nichts zu tun hat.


...bei einem Schauspieler würde man sagen, dass sie ihre Wirkung durch einen sehr reduzierten Ausdruck erreicht, ohne dabei kalt zu wirken. Die Schauspieler nennen dies "unterspielen"; ist aber ausgesprochen schwierig; berühmtestes Beispiel eventuell Brando in der Pate; wenn jedoch dieser reduzierte Ausdruck nicht perfekt sitzt, wirkt die Sache komisch...


Zuletzt bearbeitet: Fr, 28.04.17 13:08 von Anenke


Mag sein das es so ist. Recht hast du übrigens auch mit der Aussage das bei FD Härte ehr eine untergeordnete Rolle spielt und das genau aus dem selben Grund, eine Ringerin die ihre Kontrahentin brutal nieder macht kann ich nicht mehr feiern, de eleganter sie das hingegen erledigt umso größer die Begeisterung bei ihren Fans. Luna vs Kim Ly war mir z.B. schon viel zu hart, mit Mary Ann sah die Sache dann schon ganz anders aus, da konnte Kim ihr Talent voll ausspielen.



Gast:
Sie ist schlichtweg ein Typ.
Kopieren lässt sich das was Kim hat offenbar auch nicht,
viele ihrer Konkurrentinnen haben das versucht und
bei denen wirkt das ehr komisch.
So gesehen hat Kim ein ganz besonderes und offenbar auch sehr seltenes Talent,
das aber mit dem eigentlichen Sport überhaupt nichts zu tun hat.

Völlig d'accord! Kim-Ly besitzt "ein seltenes Talent, das aber mit dem
eigentlichen Sport überhaupt nichts zu tun hat,"
sondern die Fazination liegt wohl ehr im "Fetisch" begründet.



@ Manni Eben gerade nicht, sie tut genau das was man auch von Prominenten Ladys sieht, sie versteht es sich quasi in jeder Situation perfekt zu präsentieren, das beginnt bein Gesichtsausdruck über die Körperhaltung bis hin zu Posen in denen Frauen von Natur aus vorteilhaft wirken. Man muss sie nur mal in den Pausen nach einem erzielten Punkt beobachten, da geht sie augenblicklich in den Präsentationsmodus, o als wäre die gerade beim Fotoshooting. Sie hat das Talent sich zu jeder Zeit perfekt in Szene zu setzen.



Gast:
@ Manni Eben gerade nicht, sie tut genau das was man auch von Prominenten Ladys sieht,
sie versteht es sich quasi in jeder Situation perfekt zu präsentieren, ...
Sie (Kim-LY) hat das Talent sich zu jeder Zeit perfekt in Szene zu setzen.

Es stimmt ja, was Du schreibst, Gast. Jede anziehende Frau versteht es,
sich der Situation entsprechend darzustellen. Daher ja auch der Wunsch
der meisten Männer nach einer Frau, die sowohl in Jeans wie Abendkleid
eine gute Figur abgibt oder auch etwas deftiger:
Eine Frau muss in Gesellschaft eine Dame, in der Familie ein Engel und im Bett eine Hure sein.
Und Kim-Ly versteht dies in Bezug auf unsere Vorliebe eben perfekt.

mfg
mm




manni_meier:
...oder auch etwas deftiger:
Eine Frau muss in Gesellschaft eine Dame, in der Familie ein Engel und im Bett eine Hure sein.


Naja, jeder hat so seine eigene Vorstellung, wo eine Frau wie zu sein hat. Dürfte sich dann im Beziehungsstatus zeigen, ob die eigenen Vorstellungen erwünscht sind oder nicht . Ich persönlich nehme eine Frau dann ernst, wenn sie sich so gibt, wie sie ist. Ausser natürlich, es wird ein Rollenspielchen praktiziert . Aber ich könnte meiner Partnerin ja mal vorschlagen, sie müsse im Bett einfach mehr eine Hure sein. ... Ok, angesichts der Tatsache, dass ich dann ziemlich sicher Zimmer 212 im Hotel Ibis buchen könnte, lasse ich das lieber und schätze das, was ich an ihr habe.



Back to topic: Chiara ist tatsächlich ein "eyeburner". Hoffe sie bewahrt sich ihr natürliches Aussehen



Fortsetzung - FD-Frühjahrs-Event-2017

Der 2.Kampf vom Team-Turnier war zwischen der dunkelbonden Mel und der dunkelhaarigen Loredana.
Wenn Mel die Mattenfläche betritt, ist schnell Gift im Spiel, Mel bringt die nötige Agressiviität mit auf die Matte.
Mel ist mit ca. 10 Jahren wrestling-Erfahrung die eindeutig erfahrene Ringerin in diesem Kampf, während die rassige Loredana zur new-FD-Generation zählt und sich in letzter Zeit gut verbessert hat. Und auch dieser 2.Turnier-fight passte bestens, es entwickelte sich ein total verbissener und ausgeglichener Kampf, in dem die zuerst Führende ihren sicheren Vorsprung noch wieder hergeben musste, Mel und Loredana waren beide herrlich ehrgeizig und fighteten um jeden Zentimeter und um jeden noch so kleinen Vorteil mit grosser Leidenschaft. Wenn Mel auf der Matte ist, dürfen Beschmimpfungen ihrer Gegnerin nie fehlen - und diese bekommt das Schimpfwort "kurva" dann dutzendfach zu hören ;-)
In diesem engen p+s-wrestling-Match gibt es herrliche lange headlocks + headscissors + breastsmother-pins + bodyscissors zu notieren - und am Ende eine sichtlich enttäuschte Verliererin, die alles gegeben hatte.
FD-2185 Loredana vs Mel - wrestling p+s - topless - Team-Turnier - Match-2
http://www.fighting-dolls.com/movies/loredana-vs-mel-2185/
+

Loredana vs Mel - die Team-Kolleginnen Donna + Chiara schauen vom Mattenrand zu
+

+

+

+





fightfan72:
Back to topic: Chiara ist tatsächlich ein "eyeburner".



Chiara und Donna bei einem Interview auf der Couch im FD-Studio - vor einem wrestling-Match.
http://www.fighting-dolls.com/girls/chiara-91/



Zuletzt bearbeitet: Fr, 28.04.17 18:41 von FranzWolf


@FranzWolf
Besten Dank, für die Bilder, die die Mädels auch mal einfach "zivil" zeigen.
Für mich regt das die Phantasie sehr an, wie sie sich denn später auf der Matte
im Kampf geben könnten. Deshalb fand ich die Interviews bei FD auch oft sehr interessant.
mfg
mm



Mir persönlich gefallen diese videos am Besten, die immer eine kleine story mit dabei haben. 2 Lieblingsszenarionen: 1) Die Geldeintreiberin , 2) Streit vor dem Ausgang, der im Kampf endet. Ich kann es zwar nachvollziehen, aber viele Kämpfe bzw. Filme enden meist zu früh. Voyeure wie ich möchten gerne noch sehen, wie sich die Verliererin frustriert anzieht, Rache schwört und von dannen geht. Es bräuchte dazu weder ein Meisterwerk an Dialogen noch eine schauspielerische Glanzleistung

ps: Danke für das Bild von Chiara. Tolles Aussehen und harte scissors (gemäss Romi); was will Mann mehr



aber seit wann ist es im FD-Studio so kalt, dass "man" eine Mütze tragen muss?



aber seit wann ist es im FD-Studio so kalt, dass "man" eine Mütze tragen muss?


...weil den Mädels auf der Matte und nicht auf der Couch warm werden soll.

Seiten: Anfang ... 2 3 4 5 6 ... Ende Zurück zur Übersicht