* Forum World of Animals *
In Memoriam Hartmuth Wiedenroth († 03.06.2011)

Seiten: Anfang ... 2471 2472 2473 2474 Zurück zur Übersicht
Autor
Thema: Eisbär Knut - So war sein Leben / The Knut Diary


Todesursache Enzephalitis/Hirnhautentzündung

Heute liegt der Abschlussbericht des Leibniz-Instituts für Zoo- und Wildtierforschung zur Todesursache von Knut vor.

Nach sage und schreibe mehr als drei Jahren! Alles in allem ist das Ergebnis für mich aber enttäuschend.

Knut starb an einer Hirnhautentzündung! Als ob man das nicht schon vor drei Jahren direkt nach seinem Tod gewusst hätte oder zumindest stark vermutet hätte. Die eigentlichen Fragen aber, die man schon damals nicht beantworten konnte, bleiben auch nach drei Jahren Forschungsarbeit unbeantwortet. An welchem Virus ist Knut gestorben? Nach wie vor große Ahnungslosigkeit! Wo liegt die Infektionsquelle? Auch nach wie vor keine Ahnung (andere Tiere oder vielleicht sogar Mensch/en?)!

Dies sind die Fragen, die mich persönlich außerordentlich interessiert hätten, die aber nicht beantwortet worden sind.

Nach dem Tod von Jerka hat es zwar auch zwei Jahre gedauert bis man wusste woran sie und Lars erkrankt waren, aber man konnte nach dieser langen Zeit zumindest eine feste Diagnose stellen (Pferdeherpesvirus), die Infektionsquelle benennen (Zebras) und einen möglichen Übertragungsweg ausmachen (Ratten). Das ist weit mehr als man bei Knut nun feststellen konnte. Meiner Meinung nach sollte das IZW so lange weiter forschen, bis sie diese Fragen beantworten können. Wie soll man sonst eine erneute Erkrankung eines anderen Eisbären verhindern?!

Gruß
Firsttoserve

http://www.sueddeutsche.de/news/wissen/wissenschaft-abschlussbericht-eisbaer-knut-ertrank-nach-gehirnentzuendung-1607989


Zuletzt bearbeitet: 04.01.14 08:25 von Firsttoserve


Bei der Dreckbrühe in der das arme Bärchen auch noch viele Stunden nach seinem schrecklichen Tod liegen mußte, wundert mich überhaupt nichts!

Danke für den Bericht!

Bei web.de steht auch ein Bericht mit einem süßen Bild von Knut. Und dazu ist noch zu lesen:
‚Laut IZW handelt es sich um die umfangreichste Pathologie eines Tieres, die je durchgeführt wurde ‘ ………….. ähm …. Ja ….

Abschlussbericht: Eisbär Knut ertrank nach Gehirnentzündung

Viele Grüße von
Brit
http://www.worldofanimals.de




Das Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung (IZW) teilte mit, dass Knut an einer Enzephalitis litt, einer Entzündung des Gehirns– höchstwahrscheinlich verursacht durch eine Vireninfektion...

Karl-Heinz Karisch Pressestelle des Forschungsverbundes Berlin e.V.:
Das medizinische Erbe von Eisbär Knut


Lieben Gruß - Hannelore

„Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr merken, dass man Geld nicht essen kann.“



Erinnerungen an unseren Knut...
gestorben am 19.März 2011...



Lieben Gruß - Hannelore

„Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr merken, dass man Geld nicht essen kann.“



Unser Knut....
Bildergalerie


Lieben Gruß - Hannelore

„Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr merken, dass man Geld nicht essen kann.“



Kult-Eisbär im Museum



Das Präparat besteht aus Knuts echtem Fell, das mit einem speziellen Verfahren behandelt
und über einen Kunststoffkörper gezogen wurde.



Verlängerung des Knut-Tagebuchs im Archiv

(technischer Beitrag)



Please make sure that this beautiful forum with all these precious memories is never closed for us now and for those in the future who want to learn about Knut. I realize that this might be an almost impossible question, but it is also a token of respect to those who have created and maintained it and who are no longer with us. I always love to come here and read.



Good morning Patricia,

first of all Happy Birthday to you!!! All the very best, lots of health and happiness, for the new year in your life!

Second I would like to thank you for your entry from January 30. 2015. We always will remember Hartmuths promise, never to close the Knut Forum, thats why we are still with webmart, a provider we really don't like at all, they are not very customer friendly (and I doubt, that Hartmuth would have stayed with them after all the unfriendly changes shortly after he died)! But here is the Knut theme and the danger, that its getting lost in case of forum change, we stick to it - more or less teeth-gnashingly!

It's our concern to keep Hartmuths memory and all he did for the world of animals and nature alive and we welcome all friends who share this concern and help to keep the forum lively.

Again all the very best wishes to you on your birthday!!!

Viele Grüße von
Brit
http://www.worldofanimals.de



Zuletzt bearbeitet: 04.04.15 08:52 von Administrator


Nach langer Zeit wurde die Todesursache von Knut geklärt:

Beim ersten Link zuerst den Text lesen, da man für das Video auf eine andere Seite geleitet wird (vor dem eigentlichen Beitrag ist dort eine kurze Werbung)!

Woran Eisbär Knut starb

Eisbär Knut starb an Autoimmunreaktion im Gehirn

Rätsel um Todesursache von Eisbär Knut geklärt

Zu finden sind bei den jeweiligen Beiträgen auch einige Bilder von Knut und auch von Thomas Dörflein.


Zuletzt bearbeitet: 28.08.15 17:29 von Uli
Seiten: Anfang ... 2471 2472 2473 2474 Zurück zur Übersicht

WebMart Homepage Tools: Eigenes Forum kostenlos starten

Webdesign - Shop-System - Newsletter-System - Homepage-Verzeichnis