* Forum World of Animals *
In Memoriam Hartmuth Wiedenroth († 03.06.2011)

Seiten: 1 2 Zurück zur Übersicht
Autor
Thema: Knut`s Gedichte


Liebe Marianne,

Dein Gedicht triff ins Herz. Laß uns froh sein, dass es so gekommen ist.

Vielleicht ist Knut auch an gebrochenem Herzen gestorben? Niemand konnte den frühen Tod von Thomas Doerflein veraussehen. Auf seiner eigenen Anlage konnte er sich noch ablenken, mit vielen Dingen, mit Unkraut zupfen, Baumschubbern, mit den Besuchern Ball spielen, im Mulch schlafen, Gymnastik machen und von Papi träumen, und schließlich gab es die süße Gianna.

Man merkt Tieren ihr Leid nicht so an, heißt es, vor allem nicht einem verspielten, jungen Bären.





Knut - weiss wie schnee,
ein Eisbaer wie kein anderer je,
liebtest das Spiel - und Gianna,
wusstest so viel.

Knut - nie wieder hier,
fuer immer ein himmlisches Wesen,
auf der Erde weinen wir,
koennten wir nur in den Wolken lesen.....



Ich hab Dich heute noch zum knutschen gern,
bist Du jetzt auch ganz fern.
Moegen Schmetterlinge und all Deine Freunde bei Dir sein,
in Gedanken bleibst Du immer mein.



Knut sass in der Sonne,
seinen Jutesack auf dem Kopf,
heut vor einem Jahr,
er genoss es, fing den Fisch,
klemmte das Baguette unter den Arm,
es war so schoen,
ich glaub es nicht, aber es ist wahr,
jetzt sitzt Knut mit Doerflein am Tisch.
Sie sitzen auf einem Wolkenmeer, bedient von einem Engelsheer.
Sie lachen und spassen,
Knut will den ganzen Tag froehliche Sachen nur machen.
Ach was seid ihr traurig da unten,
ihr kommt doch ueber die Runden...

Seiten: 1 2 Zurück zur Übersicht

WebMart Homepage Tools: Eigenes Forum kostenlos starten