* Forum World of Animals *
In Memoriam Hartmuth Wiedenroth († 03.06.2011)

Seiten: 1 2 3 4 ... Ende Zurück zur Übersicht
Autor
Thema: Erlebnis-Zoo Hannover


Hallo Conny, als wir bei den Löwen standen, kam eine kleine Gruppe, die von einem Scout geführt wurde. Er erzählte, dass es drei Löwen gibt. Zwei davon sind weiblich. Der männliche Löwe soll sich eine von den Beiden zum Decken aussuchen , dann bekommt die andere für zwei Jahre ein Implantat, dass die Wirkung der Anti-Baby-Pille hat. So werden es nicht zu viele Löwen.
Im Gegensatz zu Dr.B., der sogar Vollgeschwister verpaart!

Das kostbarste Vermächtnis eines Lebewesens ist die Spur, die seine Liebe in unseren Herzen zurückgelassen hat.


Ja, man kann einen Zoo auch verantwortungsvoll führen - auch wenn da manche Zoodirektoren anderer Meinung sein werden.

Übrigens hat mir das Bild von Deiner Sambesi-Toilette besonders gut gefallen. Ein Örtchen, was ich in Hannover gar nicht aufsucht habe. Aber weil es so schön ist, werde ich mich das nächste Mal (wahrscheinlich in der kommenden Woche) von einem Klo zum anderen schleppen, um auch da meine Erfahrungen zu machen.

Conny



Hier geht es jetzt im Innern des Schiffs weiter:

Man geht unter dem Wasserbecken der Pinguine. Die schwimmen den Besuchern über die Köpfe



Das Robbenbecken unter dem Wasser



Nanuq auf seinem Aussichtsplatz








Arktos



Die Pinguin-Außenanlage von oben



Bis zur Show-Fütterung der Eisbären war noch etwas Zeit, also setzten wir den Rundgang fort und kamen ins kleine Affenhaus.Ein sehr praktisches Gerät steht an den Eingängen. Auch in den anderen Tropenhäusern



Bei den Weißkehl-Meerkatzen gibt es diese Information







Die Haubenlanguren (gibt es auch in schwarz)





Auf dem Rückweg zu den Eisbären kamen wir am Sägewerk vorbei







Ein Minuspunkt in dem sonst so schönen Zoo: der Käfig der Schnee-Eulen ist wirklich nur eine winzige Voliere





Zurück zu den Eisbären. Arktos lief oben auf der Anlage herum, während Nanuq im Wasser auf ein paar leckere Fische wartete







Die Pflegerin kletterte in schwindelnde Höhe auf den Kran. Arktos beobachtete das ganz genau



Von oben aus dem Kran bekamen die Besucher Informationen über die Bären, bis sie dann ein paar Fische ins Wasser warf. Das ist nur eine kleine Abwechslung für die Bären und die Zuschauer. Es ist keine Fütterung. Die ist nicht öffentlich!









Nanuq wartet schon auf den Fisch






Nun ist auch Artos im Wasser





Die Bären Unterwasser zu sehen, ist einfach toll



Ob das auch für die Bären gilt?















Wann sieht man schon eine Eisbärentatze so nah?











Artos und Sprinter



Mir fällt immer eine große Ähnlichkeit mit Knut auf.






Noch einmal die Boje, wo die Bären sich Leckerbissen rausholen müssen



Arktos ähnelt sehr Gianna






Zeit für eine Kaffeepause! Die restlichen Bilder folgen!

Das kostbarste Vermächtnis eines Lebewesens ist die Spur, die seine Liebe in unseren Herzen zurückgelassen hat.


Liebe Gisela,

wenn ich mich von dem Stress um Knut herum und mit einer gewissen Dame erholen möchte, schaue ich mir Deine Bilder aus Hannover an - die machen einfach gute Laune. Gestern abend dachte ich, Du trinkst einen Kaffee und machst dann mit dem Einstellen weiter ....

Ich möchte hier auf einen Nebenerwerb im Zoo Hannover hinweisen, der vielleicht nicht allen Forums-Mitgliedern gefällt - aber mit Sicherheit eine sehr gute Einnahmequelle für den Zoo darstellt:

In jeder Themenwelt gibt zu normalen Preisen köstliche Leckereien

Über die Market Hall im Yukon hast Du ja bereits geschrieben. Das Angebot ist dort ähnlich wie in den Lokalen in Kanada. Dann gibt es die Pasteria für italienische Gerichte, Gasthaus Meyer für die Liebhaber der deutschen, deftigen Küche - kurz 10 Eventlokale stehen zur Auswahl.

Dort bekommt man richtig Lust zu bleiben und zu konsumieren.

Außerdem kann man für große Feiern (z.B. Weihnachtsfeste, Jubiläen, Firmen-Feste, Hochzeiten in den Prunksaal des Maharadschas oder die Yukon Market Hall einladen! Im Sommer können für jede Menge Leute Grillfeste im Café Kifaru in Afrika gebucht werden. Viele Firmen buchen Weihnachtsfeiern im zauberhaften Winter-Zoo.

Also ich gehe gerne zum Essen oder Kaffeetrinken in diese Lokale und könnte mir auch gut vorstellen, beim Maharadscha zu heiraten oder im Yukon bei einer Weihnachtsfeier dabei zu sein.

Dass alles sind zusätzliche Einnahmequellen des Zoos, die ich noch nie irgendwo anders in dieser Anzahl gesehen habe und die mich begeistern.

Noch kurz zu Deinen Schnee-Eulen, in dem zu kleinen Käfig. Als ich in im August Hannover war, waren 5 oder 6 der Tiere noch sehr klein und total niedlich. Als mein Hund Rudi dem Gehege nahe kam, haben die Eltern ihn aber mit allen Mitteln versucht zu vertreiben. Vor Menschen hat man keine Angst, aber so ein kleiner Hund am Gehege, da entwickeln Mamma und Papa Schnee-Eule ungeahnte Energien.





Ich vermisse bei Dir ein wenig die wild spielenden Eisbären, die ich damals erlebt habe. Hier zwei Bildchen von Sprinter und Arktos. Sie haben bei meinem letzten Besuch wirklich über viele Stunden lang total wild getobt - und mich so richtig begeistert.





Beste Grüße, Conny





Conny,

Ich vermisse bei Dir ein wenig die wild spielenden Eisbären, die ich damals erlebt habe. Hier zwei Bildchen von Sprinter und Arktos. Sie haben bei meinem letzten Besuch wirklich über viele Stunden lang total wild getobt - und mich so richtig begeistert
.

Da hattest Du Glück, dass die Beiden zusammen waren. Bei uns war ja Sprinter auf der anderen Anlage, und mit Nanuq tobt er wohl nicht so viel herum.

Die Kaffeepause im Zoo war wieder in der Yukon Bay Market Hall.Es hat uns da so sehr gut gefallen. Die anderen Restaurants werden wir sich bei den nächsten Besuchen ausprobieren. Hätten wir nur eines davon im Berliner Zoo!






Blick aus dem Restaurant, durch die Scheibe fotografiert:







Nach einem kurzen Besuch im Souvenir-Shop ging es zu den Elefanten
Die Elefantenanlage stellt eine verlassene alte Tempelanlage dar.
Leider war es schon später Nachmittag und es regnete wieder



Vier Minifanten tobten über die Anlage



Von einer Stammbesucherein wurde mir erzählt, dass die Pfleger die Anlage ca. alle 30 Minuten säubern





Gegenüber der Elefanten ist die Anlage der Hulmans. Sie waren schon im Haus



Das ist ihre Außenanlage



Die Anlager der Tiger. Man kann sie durch die Scheiben ganz nah sehen. Der Tiger verschwindet gerade durch das Tor. Ein beeindruckendes Bild..





Der Festsaal der indischen Palasthalle. Der kann für Feierlichkeiten jeder Art gebucht werden. Auch heiraten kann man dort. Dieser riesige Raum ist einfach nur schön.



Auf der Videowand lief ein Film über die Königstiger.





Der Vorraum der Festhalle, von wo aus man den Blick direkt in die Tigeranlage hat



Leider haben wir an diesem Tag nicht alles geschafft. Aber der nächste Hannover-Besuch steht schon auf der Liste.



Das kostbarste Vermächtnis eines Lebewesens ist die Spur, die seine Liebe in unseren Herzen zurückgelassen hat.

Zuletzt bearbeitet: 25.03.12 10:01 von Administrator


Gisela

Auch ich sah mir seinerzeit die von Frans eingestellten Fotos an und war ein wenig skeptisch. Aber ich stellte fest, dass manche Fotos (weil es eben Momentaufnahmen sind) nicht so gut das wiedergeben können, was wir erleben durften. Denn der Zoo Hannover trägt nicht umsonst seinen Namen "Erlebniszoo". Es war ein Erlebnis, eine Reise. Ich kam aus dem Staunen nicht heraus. So etwas hatte ich nicht erwartet. Kurzum: Die Eindrücke waren überwältigend und es zeigt, dass es auch anders geht. Natürlich gibt es auch Minuspunkte. Du sprachst dies bereits i. V. mit den Schneeeulen an. Die Anlage der Timberwölfe hat mir persönlich auch nicht zu 100 % gefallen, aber ich bin zumindest bei den Schneeeulen zuversichtlich, dass diese zeitnah eine größere Voilere bekommen.

Wenn mir einer gesagt hätte, dass das Thema Toiletten im Zoo von Hannover auch noch Stunden später ein Gesprächsthema sein wird, ich hätte ihn für verrückt erklärt. Aber selbst DIE sind einzigartig

Den perfekten Zoo gibt es nicht, aber durch Kreativität und Feingefühl ist es möglich, den Tieren in Gefangenschaft das Leben erträglicher zu machen.

Gisela, ich denke, deine Bilder und Amerkungen sprechen für sich und mir fällt auch nicht ein, wass ich noch ergänzen könnte. Du hast das Wichtigste wiedergegeben.

Ich kann euch allen wirklich nur empfehlen, sich den Zoo Hannover anzuschauen. Es ist eine Reise durch die Kontinente. Einfach nur beeindruckend und ein großes Dankeschön an dieser Stelle an den Geschäftsführer des Zoos, der, ohne Biologe oder Zoologe zu sein, offensichtlich erkannt hat, dass man von dem Altbewährten abweichen und Erfolg haben kann (und das - meines Wissens nach - ohne Zuschüsse des Landes).

Viele Grüße

Wer mehr sieht, kann mehr unternehmen!



Liebe Gisela, - tausend Dank für diesen schönen Bericht!

Kati - Ich schließe mich 100%ig Deinen Worten an.

Conny



Wer sich gern mehr über den Erlebnis-Zoo Hannover informieren möchte, kann das hier tun:

http://www.zoo-hannover.de/

Schon die Aufmachung der Homepage ist sehr schön! Vielleicht eine Anregung für andere Zoos?

Das kostbarste Vermächtnis eines Lebewesens ist die Spur, die seine Liebe in unseren Herzen zurückgelassen hat.


ich war im Juli in Hannover
der Zoo ist sehr schön
auch die neue Eisbäranlage
alles super ...
Lg Birgit B

Es sind auch Fotos in anderen Eisbärenthemen von mir
gruss birgit B



Gisela,
ganz herzlichen Dank für die Vorstellung des Erlebniszoo Hannover. Ich hoffe, dass sich in einigen Stunden die Fotos mal alle öffnen.

Danke auch an Kati und Conny für Eure ausführlichen Kommentare. So wird das Bild noch runder.

Kati, der Erlebniszoo finanziert meines Wissens nur die Zinsen für die Darlehen, die für die Umgestaltungen aufgenommen wurden, aus öffentlichen Mitteln.

Barbara

Seiten: 1 2 3 4 ... Ende Zurück zur Übersicht

WebMart Homepage Tools: Eigenes Forum kostenlos starten