* Forum World of Animals *
In Memoriam Hartmuth Wiedenroth († 03.06.2011)

Seiten: 1 2 3 ... Ende Zurück zur Übersicht
Autor
Thema: Königsgeparden Gene in Sabi Sands - S-AFRIKA


Zur Webcam bitte Bild anklicken:



Geparden Mutter Meg und Königsgeparden Vater Tristan hoffen die Gene der seltenen Königsgeparden in ihren Jungen für künftige Generationen am Leben erhalten zu können

Am Hoedspruit Endangered Species Centre (HESC), das sich auf die Erhaltung seltener, gefährdeter, oder vom Aussterben bedrohter Tierarten konzentriert, ist die Erhaltung der Geparden die Kerndisziplin. Geparden sind eine bedrohte Tierart und der seltenste ist der „Königsgepard“. Diese spezielle Linie von Geparden wurde erstmals 1926 entdeckt und wurde zunächst für eine völlig neue Art gehalten – ein Hybrid zwischen einem Geparden und einem Leoparden. Obwohl wir wissen, dass das keine neue Art ist, sondern tatsächlich eine unverwechselbare Fellmuster Variation eines normal gefleckten Geparden. Königsgeparden wurden aus der freien Wildbahn, einschließlich einer Entdeckung im Krüger National Park 1974 gemeldet, aber sind außerordentlich selten, was so ein Projekt wie dieses besonders bedeutend macht. Meg und Tristan haben sich vor einigen Monaten gepaart und ein Wurf Junge wird irgendwann in diesem Monat (Juli 2014) erwartet. Meg trägt nicht die Königsgeparden Gene, so wird keines der Jungen ein echter Königsgepard sein. Jedoch werden sie die Gene tragen und wenn sie sich in Zukunft mit einem anderen diese Gene tragenden Partner paaren wäre die Geburt von Königsgeparden möglich.

Am HESC wurde eine spezielle Entbindungsstation konstruiert, damit das Weibchen in einer geeigneten Umgebung ihre Jungen auf die Welt bringen kann. Das ist Teil dessen was man durch die Kamera LIVE sieht. Sobald die Jungen auf der Welt sind, werden die Mitarbeiter der Natur ihren Lauf lassen und sich nicht den neugeborenen Katzen nähern, sodass diese durch die Fürsorge ihrer Mutter auf dem natürlichsten Weg der möglich ist, versorgt werden können.

Davon abgesehen ist die Überwachung natürlich ein wichtiger Teil von Naturschutz, so hat das Zentrum diese 24/7 Webcam installiert mit live Video und Ton in Partnerschaft mit unserem Team hier bei Africam.com. Dadurch können sie nicht nur die Geparden überwachen, sondern auch wertvolle Informationen für zukünftige Schutzbemühungen sammeln.

HESC ist der Ansicht, dass die Förderung von Bildung, Aufklärung und Bewusstsein rund um die Geparden von größter Bedeutung ist, weshalb sie live von der Entbindungsstation auf diesem Kanal übertragen. Man kann die Geburt live erleben, sowie die ersten Wochen beobachten, wie Meg ihre neugeborenen Jungen aufzieht. Zusätzlich können Sie, wenn Sie helfen wollen, den Spenden Link unterhalb des Videospielers betätigen wo man direkt für die Pflege dieser Jungen spenden kann.

VIDEO: 4 Geparden Junge mit dem seltenen Königsgeparden Gen geboren

Viele Grüße von
Brit
http://www.worldofanimals.de



Zuletzt bearbeitet: 01.08.14 18:33 von Administrator


Danke Brit für die Einstellung dieser Webcam. Ich hab mir das Video von der Geburt angesehen. Das ist ja faszinierend. Hab so etwas noch nie gesehen.







Viele Grüße von

Rudi




Freut mich, lieber Rudi, wenn Dir das auch so gefällt!!! Faszinierend, gell!

Viele Grüße von
Brit
http://www.worldofanimals.de






...der Kleinste wird nochmal gründlich gereinigt.





Viele Grüße von

Rudi






Viele Grüße von
Brit
http://www.worldofanimals.de




...die Kleinen mal ganz allein.



Viele Grüße von

Rudi




dafür werden sie grade umso gründlicher geputzt:





... Mama auch, aber nur kurz ...







Viele Grüße von
Brit
http://www.worldofanimals.de




Mama ist mal kurz nach draußen:



Viele Grüße von
Brit
http://www.worldofanimals.de




Geputzt wird ...



Viele Grüße von
Brit
http://www.worldofanimals.de






Viele Grüße von
Brit
http://www.worldofanimals.de


Seiten: 1 2 3 ... Ende Zurück zur Übersicht

WebMart Homepage Tools: Eigenes Forum kostenlos starten