Kamerunschaf.de - Schäferforum
Zurück zur Übersicht
Autor
Thema: "Veredelung" von Kamerunschafen


Hallo zusammen,

nachdem das alte Forum nicht mehr erreichbar war, habe ich hier nur noch hin und wieder mitgelesen.

Jetzt musste ich mich unbedingt wieder anmelden, um meinem Ärger Luft zu machen und um mir eure Meinung zu diesem Thema einzuholen.

Folgendes muss ich mit großem Verdruss in letzter Zeit immer wieder feststellen, v.a. auch nach dem Durchstöbern dieses und des "großen" Schafforums:
Nur wenige Kamerunhalter scheinen die Einkreuzung anderer Rassen (hauptsächlich Dorper und Barbados) abzulehnen. Das ärgert mich gewaltig. Die Gründe hierfür kann ich einfach nicht verstehen, da es so viele Rassen gibt, sodass wohl für jeden Wunsch/Anspruch etwas dabei sein sollte, ohne auf Kreuzung zurückgreifen zu müssen.

Muss das wirklich sein? Eine Rasse so zu verschandeln?

Gerne würde ich eure Meinung dazu wissen/lesen können.

Im Voraus also schon vielen Dank für eure Beiträge.
Ich bin gespannt.

Viele Grüße
Robin


Zuletzt bearbeitet: 10. Nov. 2014 16:30 von Robin1


Hallo Robin,

ich hab derzeit 4 Kamerunauen, 1 Kamerunbock und 2 Dorperauen. Ja ich will sie kreuzen, will aber auch reinrassige Kameruner behalten deshalb auch 2 Dorperauen.

Zum einen haben schwerere Rassen nicht den Wildgeschmack den ich und meine Kundschaft mögen und zum anderen ist an den Kamerunern nicht viel dran. Da ich die beiden Dorperauen erst dies Jahr geholt hab kann ich noch nicht viel dazu sagen da wir erst nächstes Jahr im März Lämmer erwarten.

Mit veredeln hat das bei mir nix zu tun, nur mit "Fleischproduktion".
Und da wir sehr empfindliche Nachbarn haben auch damit ein paar ruhigere Tiere zu haben. Von den Kamerunern weggehen möchte ich aber auch nicht.

MfG Janine




Hallo Janine,

ich störe mich v.a. deshalb daran, dass gerade Kreuzungen mit Barbados Black Belly Schafen optisch möglicherweise schon nach ein, zwei Generationen nicht mehr zu erkennen sein können, da diese dann als "kräftige" Kamerunschafe angepriesen werden. Doch dann kommen plötzlich wieder Böcke ohne oder mit kleinen Stummelhörnern zum Vorschein. Und der unerfahrene Käufer steht dumm da.
So etwas verärgert mich einfach, besonders deshalb, weil es mittlerweile weit verbreitet scheint. Mir passierte das zum guten Glück noch nicht. Gefeit ist man aber nie..

Das "Veredeln" habe ich ja bewusst mit " " versehen

Viele Grüße
Robin



Moin Robin
du mußt halt einen Kaufvertrag bein Kauf abschließen wo drin festgehalten wird das die Kameruner reinrassig sind. Falls sich später raus stellt das es nicht so war ist eine Rückgabe mit einer Zahlung der Futterkosten mit drin. Das schreckt die "Betrüger" die sich unter den Vermehrern tummeln schnell ab. Oder du setzt gleich auf Herdbuch Kameruner.

Bewußt Mixe als reine Kameruner abzugeben ist Betrugdas solte sich jeder Verkäufer hinter die Ohren schreiben.Auch der Verkauf von Mix Fleisch als reines Kamerunfleisch ist ein Betrug am Kunden.
Es ist dann eben nur Lammfleisch und kein Lammfleisch von Kamerunlämmern.

Ein Glück das ich keine Schafe mehr habe.
MfG Matthias



Hallo Robin,
reinrassige Kamerunschafe erhältst du sowieso nur aus einer Herdbuchzucht. Mixe für eine größere Fleischausbeute sind immer noch besser als durch Inzucht degenerierte Kameruner von Kanienchengröße.

MfG Norbert



Guten Abend,

kennt ihr denn Herdbuchzuchten im südlichen Baden-Württemberg?
Soweit ich mich erkundigt habe konzentrieren die sich recht stark auf Norddeutschland, oder irre ich mich?

Viele Grüße
Robin



@ Norbert

Natürlich verstehe ich das.
Aber Herdbuchzucht hin oder her, selbst "Kamerun-Schecken" lassen mich stutzig werden, und die sind ja mittlerweile anerkannt. Die Tiere hätte die Natur niemals hervorgebracht und erhalten, sie wären Opfer der Selektion geworden. Und "zur Zierde" züchtet man keine Nutztiere bzw experimentiert mit deren Farbschlägen.

Ich betreibe keine Herdbuchzucht, möchte aber dennoch behaupten, dass ich schöne Tiere besitze, wenn auch "nur" ungekörte. Und unverwechselbar was Hasen angeht sind sie obendrein. Auch wenn der Bock keine 55 kg oder mehr hat.

Viele Grüße
Robin



Hallo Robin
frag mal hier an ob er Züchter in deiner Ecke kennt.

http://www.kamerun-schafzucht.de/index.html

MfG Matthias

Zurück zur Übersicht

WebMart Homepage Tools: Eigenes Forum kostenlos starten