Kamerunschaf.de - Schäferforum
Seiten: 1 2 Zurück zur Übersicht
Autor
Thema: Zufüttern


Hallo zusammen,

ich sehe es in etwa so wie Matthias, auch wenn ich keine Futterpläne erstelle oder erstellen lasse.
Wir haben es bei den Schafen zwar mit Pflanzenfressern zu tun, die eben auch Kartoffelschalen/Kartoffeln und Getreide auch in Form von Brot fressen, jedoch wäre das für mich eher Futter für Schweine, vor allem wenn hier von "Küchenabfällen" die Rede ist.
Hochwertiges Lammfleisch baut meiner Meinung nicht auf solchen Zugaben im Futter auf, wobei Kartoffeln noch eher gingen als Brot.

Gegen Futtermittel DIREKT aus der Natur ist hingegen absolut nichts einzuwenden, wenn man eine sinnvolle Futtermenge voraussetzt.
Meine Tiere bekommen z.B. auch die Kastanien unseres Baumes zwischendurch und auch das Obst der Apfelbäume wird in Maßen verfüttert und hält manchmal bis in den Februar hinein. Wichtig dabei ist, wie oben bei den Rüben schon erwähnt, das Rauhfutter.

Generell gilt bei mir: Was auf meinem Gelände wächst und keinen Kunstdünger zu sehen bekommt, ist in meinen Augen (nicht-zertifiziertes) Bio-Futter, welchem ich beim Wachsen zuschauen konnte. Also dürfen es die Schafe fressen, sofern natürlich unschädlich.

Im Winter nagen meine übrigens auch gerne an Fichtenästen herum, die beim Ausasten der Bäume hin und wieder anfallen. Scheint sie auch zu beschäftigen und ihnen Spaß zu machen.

Letztendlich gilt aber auch bei diesem Thema: Jeder hält es anders und das ist sein/ihr gutes Recht. Letztendlich gilt es aber immer nach dem Sinn des Ganzen zu fragen, und der liegt hier auf der Hand, denke ich.
- Gesunde Tiere und hochwertiges Lammfleisch -
Alles was damit zu vereinbaren ist, ist in Ordnung.

Ich hoffe auch meine Meinung ist im Großen und Ganzen nachvollziehbar.

Viele Grüße

Robin


Zuletzt bearbeitet: 05. Jan. 2015 13:26 von Robin1


Einfach mal das Kleingedruckte auf der Rückseite von Industrie Brot lesen und dann nachdenken ob das gut ist für Schafe.

Ein Brot aus dem Supermarkt ist nicht zu vergleichen mit einen Brot vom Bäcker vor 40 Jahren.


WebMart Homepage Tools: Eigenes Forum kostenlos starten