Kamerunschaf.de - Schäferforum
Seiten: 1 2 3 4 Zurück zur Übersicht
Autor
Thema: 6 km von mir weg


Moin Mon
langsam geben die pro Wolf Leute zu das bei uns die Wölfe auf dem Truppenübungsplatz Munster Nord auf Menschen geprägt werden.

https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/lueneburg_heide_unterelbe/Verlieren-Woelfe-durch-Soldaten-ihre-Scheu,wolf1442.html

MfG Matthias



Heute 20km vor Kiel :
http://www.ndr.de/nachrichten/schleswig-holstein/Junger-Wolf-bei-Bordesholm-ueberfahren,wolftot100.html

zur Info :
heut Abend auf NDR Fernsehen ab 21:15 Uhr kommt ein Bericht über Wölfe


LG
edi


Hallo

einerseits wird diskutiert das der Wolf bald unter das Jagdgesetz gestellt wird da sich Vorfälle häufen.

http://www.lr-online.de/nachrichten/brandenburg/Damhirsche-in-Gehegen-getoetet;art25,4938293

Andererseits hätte noch ein zweites Rudel Platz.

http://www.lr-online.de/regionen/luebben/Zweites-Wolfsrudel-haette-in-Lieberose-Platz;art1058,4941491

Ist irgendwie langsam alles krank.

MfG Norbert




Kann schon sein dass wir alle krank sind.

Wir leben mit 4 Rudel und haben kaum einen Ausfall.
Auch haben wir sogar ein kleines aufgezogen, das sich nicht auswildern lässt.
Es verhältsich wie ein Hund und beschützt die Herden.
Ich persönlich für mich, wollte auch anders vorgehen
Allerdings hat sich die Überzeugung der Kinder gelohnt.
Kaum einer hat angst und nimmt sie als Lebewesen hin.

Nehmt sie doch unter das Jagdgesetz, dann habt ihr endlich mal etwas zu jagen.
Der Wolf bleibt auch lange gans lieb stehen, was die Wildsau nicht macht.
Deshalb habe ich auch so selten Wildschweinbraten auf dem Tich.

Lass mich allerdings auch gerne mal zum Wolfsbraten einladen
Das Vergnügen hatte ich noch nie.

Würde auch bei der Zubereitung helfen, denn das wäre eine neue Geschichte meines kochen.

Das Forum hat leider seinen Glanz verloren.
Es dreht sich nicht mehr um Schafe (Tierzucht)
Es gilt nur noch der Wolf und wie man ihn bekämpft.

Hätte sogar ein neues Thema parat:
Wie erschieße ich meinen Nachbar, ohne dass er verletzt wird.
oder
Wie befiedige ich eine 30 Jahre jüngere Frau, wenn der Kleine nicht mehr ganz so will. wiel ihm 3 mal täglich zu viel ist.

Fände die Themen nicht schlecht, als nur noch der Wolf.

Nun rupft mich

Gruß
Joachim


Hallo Joachim

In Spanen werden Wöfe aber nicht grade in Watte gebetet.
http://www.veganblog.de/2014/12/29/das-toeten-zoos-geht-weiter-naturpark-erschiesst-8-gesunde-woelfe/#.VQAPseE0-eI

MfG Matthias



Hallo Joachim

In Spanen werden Wöfe aber nicht grade in Watte gebetet.
http://www.veganblog.de/2014/12/29/das-toeten-zoos-geht-weiter-naturpark-erschiesst-8-gesunde-woelfe/#.VQAPseE0-eI

https://www.change.org/p/prevent-the-massacre-of-190-wolves-in-castilla-y-le%C3%B3n-and-asturias
MfG Matthias


Zuletzt bearbeitet: 12. Mrz. 2015 14:07 von Anton


http://www.sz-online.de/nachrichten/wolf-auf-wildfang-3114523.html

Interessant finde ich die Aussage das die Jäger mittlerweile die Zusammenarbeit mit den "Kontaktbüros" meiden und das wieder mal die Jäger seitens der zuständigen Behörden der schwarze Peter zugeschoben bekommen.

Wir hatten vor 2 Jahren einen Rehriss 200m von unseren Grund in einen staatlichen Waldtück. Dieser ist nie in den Listen des Kontaktbüros aufgetaucht. Man hat den Kadaver eingepackt, den Jäger DNA-Untersuchungen zugesagt da der Rehriss dem Wolf zugeordnet werden mußte nach Fundort+art und dann Sendepause.

Sollte ich mal Wolfsbesuch haben rufe ich erst die Presse dann das Kontaktbüro....





Moin Moin
die Wölfe bei uns sind halt anders drauf was jetzt auch die Politiker und Wolfsforscher bestättigen.

http://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/lueneburg_heide_unterelbe/20-Sender-fuer-Niedersachsens-Woelfe,wolf1808.html

MfG Matthias



Moin Moin
man sieht hier mal wieder wie wir Weideviehhalter verarscht werden.

http://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/lueneburg_heide_unterelbe/Auf-Schritt-und-Tritt-dem-Wolf-auf-der-Spur,wolf1848.html

MfG Matthias



„Rotkäppchen lügt“
Das steht wirklich auf dem Speiseplan der Wölfe

Mit der Rückkehr des Wolfes nach Mecklenburg-Vorpommern werden auch alte Legenden wieder wach, vor allem sein Fressverhalten betreffend. Nun wurden Kotproben untersucht, Diese belegen eindeutig: Der Mensch steht nicht auf dem Speiseplan des Wolfes.
Speiseplan Wolf

Seiten: 1 2 3 4 Zurück zur Übersicht

WebMart Homepage Tools: Eigenes Forum kostenlos starten

Webdesign - Shop-System - Newsletter-System - Homepage-Verzeichnis