Kamerunschaf.de - Schäferforum
Zurück zur Übersicht
Autor
Thema: Milbenbefall beim Bock


Guten Abend...Wir haben große Probleme mit unserem Kamerun-Bock. Er hat seit einiger Zeit, möchte sagen Wochen, eine schwere Infektion zwischen den Hörnern die sich immer weiter in den Nacken zieht und an den Ohren entlang nach unten verläuft. Es ist alles ehr schorfig, krustig, gleichzeitig gibt es blutige Stellen. Der junge Mann richt auch nicht besonders gut am Kopf. Zwei Tierärzte haben sich schon versucht, erst waren es Milben dann lieber doch nicht. Wir haben nun schon dreimal mit Antibiotika behandelt, einmal auch mit einem Anti-Milben-Mittel gearbeitet. Leider tritt nicht wirklich Besserung ein wenn es auch im Moment nicht schlimmer wird. Der Gute frisst, trinkt und lässt sich sonst auch nichts anmerken. Was tun?? Ich würde mich sehr über eine schnelle Hilfe freuen....



Hallo Steffka
dein Tierarzt sollte sich einen Rat in Hannover holen.

http://www.tiho-hannover.de/kliniken-institute/kliniken/klinik-fuer-kleine-klauentiere/service/gesundheitsdienst-fuer-kleinwiederkaeuer/

Bevor es deinen ganzen Bestand betrifft.

MfG Matthias



Guten Morgen.... Habe so ein wenig das Gefühl unser Doc nimmt die Sache nicht ernst weil unser Bestand lediglich aus besagtem Bock und einer jungen Ziege besteht...in anderen Auslaeufen haben wir noch Hühner und zeitweilig Schweine....aber Schaf eben nur das Eine....kann ich mich da auch selber kundig machen??

Lieben Gruß

Steffka



Hallo Steffka
du brauchst mindestens 5 Schafe sonst ist es für den Bock nur Stress und der macht Schafe krank .Schafe sind Herdentiere und fühlen sich nur in der Herde sicher. Ich vermute fast das er sich selber am Kopf verletzt hat durch die Einzelhaltung und sich in der Wunde Bakterien niedergelassen haben.

MfG Matthias



genau das hatte ich auch !
hatte einen Bock zur Seite gestellt für einen Käufer, er sollte nicht mehr zu den anderen Auen.
da hatte er Stress mit u aus lange Weile scheuerte er sich wund .2 Böcke zu ihm gestellt , da war es vorbei .

du brauchst auf jeden Fall eine Kl Herde !!
virl Erfolg
LG

LG
edi


Ich vermute fast das er sich selber am Kopf verletzt hat durch die Einzelhaltung und sich in der Wunde Bakterien niedergelassen haben.


Das vermute ich auch ganz stark.
Gib ihm eine kleine Herde oder wenn der Platz nicht reicht dann versuch ihn in eine Herde abzugeben. So ist das jedenfalls kein Zustand weder für Bock noch für Ziege.
Grüße
Monika

"Last night I dreamed I ate a ten-pound marshmallow, and when I woke up the pillow was gone." - Tommy Cooper


Vielen lieben Dank für eure Tipps... Ich werde versuchen daran zu arbeiten... Wenn es nun wirklich Bakterien sindwas kann ich denn nun unterstützend zur Heilung beitragen...??

Lieben Gruß

Steffka



Hallo Steffka
ruf Ganther an oder schreib ihn eine Email er berät dich sehr schnell.

http://www.tiho-hannover.de/kliniken-institute/kliniken/klinik-fuer-kleine-klauentiere/service/gesundheitsdienst-fuer-kleinwiederkaeuer/

MfG Matthias

Zurück zur Übersicht

WebMart Homepage Tools: Eigenes Forum kostenlos starten