Kamerunschaf.de - Schäferforum
Zurück zur Übersicht
Autor
Thema: Futter im Winter


Hallo liebe Freunde,

Ich habe von einen älteren Mann Kamerunschafe diesem Sommer bekommen da er verstorben ist . Soweit alles ok . Gelammt haben auch 2 schon . Nun meine Frage . Kann ich den Schafen Mais oder Weizen zu fressen geben jetzt wo es so kalt ist als Zugabe und auch für das Muttertier als Kraftfutter ? Manche sagen Weizen ist nicht gut für Schafe oder Mais die anderen sagen ja . Könnt ihr mir dabei vielleicht helfen. ?



Mais und Weizen sind für Anfänger keine geeignete Futtermittel um sie an Schafe zu verfüttern.
Gutes Heu satt und max 500 g Hafer plus Schafmineralfutter sind richtig und problemlos.



Hallo Rikke,
ich füttre meinen, wie schon oben erwähnt Heu und zusätzlich noch
gequetschte Futtergerste

Jürgen



Hallo,
Ich habe für meine jeden 2.tag immer noch zu Heu kleingeschnittene Wurzeln/Möhren.
Ab und an auch getrocknetes Brot, Eicheln und kleingeschnittene Kartoffeln .
LG edi


LG
edi


HAllo; ist altes getrocknetes Brot/Brötchen ein Problem?
Natürlich nichts schimmeliges!
Kann was vom Bäcker kriegen.



Solange Du es nur als kleines Leckerlie gibst um die Schafe zahm zu halten ist es kein Problem. Es sollte aber wirklich knochenhart und nicht in Massen gegeben werden.
Grüße
Monika

"Last night I dreamed I ate a ten-pound marshmallow, and when I woke up the pillow was gone." - Tommy Cooper
Zurück zur Übersicht

WebMart Homepage Tools: Eigenes Forum kostenlos starten

Webdesign - Shop-System - Newsletter-System - Homepage-Verzeichnis