Kamerunschaf.de - Schäferforum
Zurück zur Übersicht
Autor
Thema: Flaschenaufzucht


Hallo an alle,
wer kann mir Tipps geben.
Habe seit einer Woche ein Lamm das ich mit der Flasche aufziehen muss. Seit Heute hat es Durchfall. was kann ich dagegen machen.
Wäre dankbar für Eure Erfahrungen.

achim



Hallo Achim,
was gibst Du dem Lamm und welche Mengen? Wie alt ist das Lamm? Hatte es Biestmilch bekommen?
Grüße
Monika

"Last night I dreamed I ate a ten-pound marshmallow, and when I woke up the pillow was gone." - Tommy Cooper


Hallo Monika,
nach Anweisung vom TA 3,5% tige Ziegenmilch mit etwas 3%tiger H-Milch lauwarm. - Etwa 120ml 3 mal am Tag.
Biestmilch hat es nicht bekommen, da ich verdacht auf Maedi bei der Mutter habe und hier im Forum gelesen habe, dass man das Junge unmittelbar nach der Geburt wegnehmen soll.
Der TA meint das mit dem Durchfall wäre normal, bin aber nicht sicher, ob er für solche Fälle wirklich Ahnung hat
Grüße
Achim



Hallo Achim
ich tippe mal deine Milch ist zu kalt, das führt dazu das die Milch nicht dickgelegt wird im Magen und dann im Darm zu Verdauungsproblemen kommt . Milch sollte zwischen 37 und 39 Grad warm sein. Oder halt auf Kalttränke umsteigen vorgesäuerte Milch. Bei Flaschenlämmern muß man das Lamm laufend wiegen und Buch führen und die Milchmenge dem Gewicht immer wieder neu anpassen.
Durchfall bei Lämmer ist eine sehr hohe Belastung fürs Lamm endet nicht selten tötlich.
MfG Matthias



Hallo Matthias,
wo bekomme ich vorgesäuerte Milch zu kaufen?
Kannst Du mir sagen wie das Verhältnis von Gewicht zur Milchmenge sein sollte?
Gruß
Achim



Hallo Achim
die säuert man selber an zB mit Armeisensäre auf 1l Milch (Milchaustauscher) kommen 6ml 47% Armeisensäure.

Ich habe die % grade nicht 1005tig im Kopf meine aber 9% vom Körpergewicht pro Tag.

Warum hast du dir keine Biestmilch oder Biestmilchersatz geholt vor dem lammen, wenn du weißt das du Lämmer Mutterlos aufziehst?
MfG Matthias




Hallo Matthias,
leider zu wenig Erfahrung, hatte auch nicht geplant mir Schafe zuzulegen.
Ich halte mich seit ich die Schafe habe an dieses Forum, worin ich gelesen habe, dass ich sie gleich nach der Geburt von der Mutter wegnehmen soll und mit H-Milch füttern sollte.
Meine TA meinte aber ich sollte 3,5%tige Ziegenmilch nehmen.
Habe 60%tige Ameisensäure im Haus von den Bienen.
Kann ich auch diese verdünnt nehmen?

Gruß
Achim



Hallo Achim ja das geht ich habe dir eine PN geschickt mit einem Link wo alles drin steht.
Falls der Durchfall stark stink könnten es auch Kokzidien sein.
http://animal-health-online.de/rlkok/laemmer.html

MfG Matthias


Zuletzt bearbeitet: 05. Feb. 2016 06:28 von Anton


Danke für Deine Hilfe
Gruß
Achim

Zurück zur Übersicht

WebMart Homepage Tools: Eigenes Forum kostenlos starten