* Forum World of Animals *
In Memoriam Hartmuth Wiedenroth († 03.06.2011)

Seiten: 1 2 3 ... Ende Zurück zur Übersicht
Autor
Thema: Fischadler-Loch of the Lowes, Dunkeld, WALES


Jeden Sommer brütet ein Fischadler-Pärchen an diesen wunderschönen Platz

Zur Webcam bitte Bild oder Link anklicken:


http://scottishwildlifetrust.org.uk/things-to-do/wildlife-webcams/loch-of-lowes/

Und hier bitte auf den Pfeil klicken

Neuigkeiten: Weltbekannter Fischadler kehrt nach Loch of the Lowes zurück

30. März 2012
Ein Fischadler-Weibchen, der älteste Brutvogel in UK, ist zum Schottischen Wildtier Schutzgebiet Loch of the Lowes zum 22. Mal zurückgekommen.
Fischadler werden in der Wildnis durchschnittlich 10-15 Jahre alt, doch dieser Vogel, liebevoll „Lady“ genannt, konnte zuverlässig von den Angestellten identifiziert werden.

Das Schutzgebiet und Besucherzentrum bei Loch of the Lowes sind großartige Plätze um Wildtiere, einschließlich Fischadler, Spechte und das legendäre rote Eichhörnchen beobachten zu können.

Die Einrichtungen für Besucher wurden über den Winter am Loch of the Lowes Besucherzentrum ausgebaut um es für die Besucher schöner zu machen, Toiletteneinrichtungen wurden erweitert und eine neue Kläranlage gebaut um die Gesundheit des Loch zu schützen, was lebenswichtig für die Fischadler ist. Diese Erweiterungen wurden teilweise von der Schottischen Regierung finanziert und teilweise von dem EU Landschaft Tayside Leader 2007-2013 Programm.

Emma Rawling, Ranger des Schottischen Wildtier Trust Perthshire, sagte:

"Ich bin glücklich bekannt geben zu können, daß unser Stamm-Fischadler-Weibchen heute früh um 08:31 Uhr an das Nest von Loch of the Lowes zurückgekehrt ist."

"Sie wurde mit Sicherheit an ihrer unverwechselbaren Iris und ihrem Gefieder identifiziert."

"Im Jahr 2010 war sie krank in ihrem Nest und tausende von Menschen rund um die Welt beobachteten online ihre bemerkenswerte Erholung. Sie kehrte 2011 zurück, doch ihre Eier wurden nicht ausgebrütet; wir fürchtete, daß wie sie möglicherweise das letzte Mal gesehen hätten, aber sie ist wieder da. Das liegt zu einem nicht geringen Teil an den erstaunlichen Schutzbemühungen hier in Loch of the Lowes. Wir hatten 24-stündigen Schutz rund um das Fischadler-Nest und das wird solange fortgesetzt wie dieser Fischadler dort ist.

„Vielleicht ist es das auch, warum wir denken, dass hier der beste Platz in UK ist um Fischadler zu sehen. Aus unserem Versteck kann man sehen wie sie im Loch fischen und von hier ist ein großartiger Ausblick auf das Nest. Dank unserer hochauflösenden Webcam, bekommen Besucher im Besucherzentrum und auf der ganzen Welt einen einmaligen Blick in das Innere eines Fischadler Horstes."

VIDEO von Lowes


Viele Grüße von
Brit
http://www.worldofanimals.de



Zuletzt bearbeitet: 27.01.17 16:43 von Administrator


12.04.2012 - Aufregende Neuigkeiten

Der Moment auf den wir alle gewartet haben: wir glauben, dass das erste Ei der Saison 2012 heute Nacht von unserem Fischadler-Weibchen gelegt wurde.

Um ca. 22.20 Uhrbemerkten unsere Volontäre, dass sie sich um 22:30 Uhr in der Nestmitte niederließ und anfing seltsam zu zappeln, ein verlässlicher Hinweis darauf, dass die Eiablage im Gange ist: viel Schwanzheben und Pressen etc.

Im ca. 22:40 änderte sich ihr Verhalten und sie begann unter sich zu schauen und ihre übliche Eier Vor- und Zurückrollen Geste mit ihrem Schnabel durchzuführen – was uns den ersten sicheren Anhaltspunkt gab, das wirklich ein Ei gelegt wurde. Sie schien zu versuchen, das Ei in die bestmögliche Stelle unter ihren Bauch zu positionieren bevor sie sich glücklich gegen 23 Uhr zur Ruhe begab. Seitdem hat sie gemütlich geruht und geschlafen – wohl verdient!

Es ist ziemlich schwierig das Nistloch einzusehen – das tief gegrabene und mit Moos etc. ausgepolsterte Loch das dafür gemacht wurde, die Eier hineinzulegen. Jedoch glauben wir flüchtig ein Ei gesehen zu haben, und von ihrem Verhalten her sind wir sicher, dass es sicher angekommen ist! Bei erstem Tageslicht werden wir die Kamera für einen besseren Einblick näher heran zoomen.

Jetzt bleibt uns nur zu hoffen, dass a) das Ei befruchtet ist, b) weitere folgen und c)das neue Männchen ein besserer Vater bei ihrer Ankunft ist!


Viele Grüße von
Brit
http://www.worldofanimals.de





(bitte anklicken)

Viele Grüße von
Brit
http://www.worldofanimals.de








Viele Grüße von
Brit
http://www.worldofanimals.de




Schöner Seeblick - aber es sieht verdammmt kalt aus! Wenigstens ist der See nicht gefroren....



Liebe Grüße in die Runde von
Andrea

"Kinder, Tiere, Pflanzen,
da liegt die Welt noch im Ganzen."
Christian Morgenstern




Viele Grüße von
Brit
http://www.worldofanimals.de




Ist sie es oder ist sie es nicht?
30. März 2013

Was für ein Nachmittag voll von Aufregung. Nicht weniger als 5 Fischadler wurden am Loch gesehen und ein Neuankömmling. Wir können noch nicht 100%ig sicher sein, ob es das Veteran Weibchen ist, liebevoll von vielen Leuten „Lady“ genannt ist, aber hier ist eine Zusammenfassung von dem was wir bisher wissen:
Mitten am Nachmittag kam ein neuer Vogel am Nest an und das ist eindeutig NICHT dasselbe Weibchen die die ganze Woche am Nest war und sich mit unserem hier beheimateten Männchen verlustiert und gepaart hat. Ihre Markierungen, Augen und Verhalten sind völlig unterschiedliche zu dem des vorigen Weibchens, und das vorige ist seitdem nicht mehr zum Nest zurückgekommen.

Das Verhalten dieses jetzt angekommenen Weibchens ist GENAU so, wie wir es von ‚Lady‘ erwarten würden – sie ist selbstbewusst und entspannt am Nest und hat es nicht verlassen seit sie angekommen ist. Sofort hatte sie angefangen aufzuräumen und Sachen umzuräumen, wie sie es immer getan hat.

Das Männchen kam an und sah in ihrer Gegenwart sofort komfortabel aus und verlor keine Zeit sich mit ihr zu paaren – und hat das einige Mal an diesem Nachmittag wiederholt. Sein Verhalten Anfang der Woche, dem anderen Weibchen gegenüber, war völlig unterschiedlich und wir denken das ist ein wichtiger Hinweis.

Wie Sie sich erinnern werden ist ‚Lady‘ unberingt, wir identifizieren sie meist an ihren Markierungen und in späteren Jahren an den Mustern ihrer Augen – ähnlich wie die Iris Erkennung Technologie, die heute viel bei Menschen verwandt wird. Jedoch ist diese Technik bei Vögeln neu und es gibt nur wenig Erforschtes dazu – wir wissen dass Augen sich im Laufe der Jahre ändern können, wissen aber z.B. nicht, wie sehr.
‚Was wir erkennen können wenn wir mit der Kamera zoomen, ist, dass diese Markierungen genau da sind wo wir sie bei ‚Lady‘ erwarten würden, doch die Formen sing geringfügig anders. Kann das eine natürliche Veränderung sein? Ist es möglich, dass ein anderer Vogel 95% der gleichen Markierungen hat?

Wir sind ehrlich genug das zu sagen, während ich persönlich ziemlich sicher bin, dass es unser bemerkenswertes Weibchen ist, es gibt einige Ungereimtheiten in den Augen, was mir geringe Zweifel aufkommen lässt. Ich denke ihr Verhalten ist ein aussagekräftigeres Indiz und das wird und in den nächsten paar Stunden und Tagen genaueres sagen.

Viele Grüße von
Brit
http://www.worldofanimals.de



Zuletzt bearbeitet: 30.03.13 19:27 von Administrator




Viele Grüße von

Rudi








Viele Grüße von

Rudi




1. Ei am 18.04.2013
2. Ei am 21.04.2013

Das 66. Ei der großen Lady!

Viele Grüße von
Brit
http://www.worldofanimals.de


Seiten: 1 2 3 ... Ende Zurück zur Übersicht

WebMart Homepage Tools: Eigenes Forum kostenlos starten