* Forum World of Animals *
In Memoriam Hartmuth Wiedenroth († 03.06.2011)

Seiten: 1 2 3 4 5 ... Ende Zurück zur Übersicht
Autor
Thema: Schwarzbären - Lily & Hope & mehr


UPDATE 15. January 2011

Danke, Charlie!


Verschneiter Zufahrtsweg und der Wegweiser zum Institut für Wildtier Forschung vom Northwood Forschungs Zentrum des Instituts für Wildtier Forschung

Sue und Lynn steckten an diesem wunderschönen Wintertag (0F) mit Papierkram fest, aber Jason und Charlie waren mit Charlies Traktor draußen um den Truck mit dem Jason hängen geblieben war als er gestern von der verschneiten Straße abkam, herauszuziehen. Charlie brauchte mit seinem langsamen Traktor für jede Strecke ungefähr 1 Stunde um zu helfen und das in dieser Kälte. Vielen Dank an Charlie. Nachdem er herausgezogen war fuhr Jason mit dem Schneemobil zu der Höhle und warf und fegte einige Inches (1 inch = 2,5 cm) Schnee von den Sonnenkollektoren um die Energiegewinnung an diesem wunderschönen Tag zu maximieren.



Hope nuckelt nach wie vor, obwohl wir nicht glauben, dass sie viel Milch bekommt. Das lässt uns die Frage stellen, was passiert, wenn Milch da ist, nachdem die Kleinen geboren werden. Die Zeit wird knapp.

Linda Gibson ist für einige Tage verreist, aber Lily Fans nehmen es auf, wenn in der Höhle Bewegung ist so dass sie nach ihrer Rückkehr Videos machen kann
Heute ist die Lily Fan Familie auf über 123.000 angewachsen. Beverly Hammond überblickte die kürzlichen Eintragungen um zu sehen, wo sie herkommen. Einträge sind da aus 18 Ländern und allen Staaten, außer Hawaii und Rhode Island. Toll!

Sue Gottscho organisiert es einen Brief als Überraschungsangriff an National Geographic zu schreiben um sie zu drängen den Film „Die Bärenfamilie und Ich“ auf ihrem National Geographic Kanal zu senden, sodass wir die dreiteilige BBC Dokumentation sehen können. Über 130 Briefe wurden bisher gesandt! Sie müssen darauf reagieren!

Sue Yost schrieb, dass sie Lily ein neues Senderhalsband für $ 250 kaufen will und fragte wer mitmachen will. Ihr habt der bearstudy.org mindestens $ 1.080 geschickt, was für vier Sender-Halsbänder reicht! Danke!

Danke für alle Ihre Unterstützung

-Lynn Rogers und Sue Mansfield, Biologen, Wildtier-Forschung-Institut und Nord Amerikanisches Bärenzentrum.


Viele Grüße von
Brit
http://www.worldofanimals.de






Viele Grüße von
Brit
http://www.worldofanimals.de




UPDATE 16. January 2011

Was wird geschehen?



Es wird Junge geben! Ganz sicher. Lily hat heute gegen 16 h ihr Hinterbein gehoben um sich zu kratzen und zeigte dabei eine höchst geschwollene Vulva – größer als damals, am 8. Januar, als wir nachgeschaut haben.

Wir erinnern uns an ihre erschreckend geschwollene Vulva am 15. Januar 2010, gefolgt von einer 7-tägigen Wartezeit auf Hope. Kommen die Jungen in einer Woche? Wird sie an Hope Geburtstag gebären? Oder vielleicht am 20.ten, Sues Geburtstag? Jegliche Veränderung in der Atmung in diesem Stadium lässt uns die Frage ob die Wehen beginnen.

Unmittelbar vor 11 h heute Morgen bemerkte Sue, das Lily tief atmete, zweimal so schnell wie normal während der Winterruhe. Das hielt ungefähr 15 Minuten an. Banges Warten von uns, doch blieb alles ruhig in der Höhle. Tatsächlich hat Lily sich kaum bewegt. Sie hat ein paarmal ihren Kopf gehoben, und ein Bein um sich zu kratzen, doch liegt sie in der gleichen Position wie am frühen Morgen.

Hope macht uns Sorgen. Sie ist die ganze Zeit an Lilys Brustwarzen. Sogar als sie beide heute stundenlang in derselben Position waren. Hope hatte ihr Gesicht an Lilys Brustwarzen. Als Lily ein Bein bewegte und Hope ihre Position verlor, jammerte sie so lange, bis Lily sie zurück ließ. Lily war langsam um sich wieder gemütlich hinzulegen. Wir fragten uns ob sie Hope in Vorbereitung auf die Geburt abtrennen wollte. Kein Glück.

Wir möchte die neuen Jungen großgezogen haben. Wir möchten, dass sie Vormilch und dann viel Milch bekommen. Wir möchten, dass Lily sie bevorzugt. Sie werden es brauchen.

Doch warum wünschen wir irgendetwas? Wir sind zu diesem Zeitpunkt nur zur Berichterstattung da, nur zu berichten was geschieht.

Wir fragen uns auch, wie schnell alles gehen wird. Werden die Wehen kürzer sein als die +22 Stunden vom 21-22. Januar 2010? Wie viel Zeit wir zwischen den Geburten von mehreren Jungen vergehen falls es mehr als ein Junges gibt? Wir nehmen an, dass Zootierpfleger Geburten von Bären beobachtet haben, aber wir haben es nirgendwo beschrieben gesehen. Wir wissen von niemandem der dass in der Wildnis beobachtet hat.
Was wird Hope während der Wehen machen? Wird Lily versuchen sie aus dem Weg zu schaffen und versuchen sie nicht mehr nuckeln zu lassen?

Während wir auf Lily warten, danken wir Ihnen für all Ihre Unterstützung

-Lynn Rogers und Sue Mansfield, Biologen, Wildtier-Forschung-Institut und Nord Amerikanisches Bärenzentrum.


Viele Grüße von
Brit
http://www.worldofanimals.de




UPDATE 17. Januar 2011

Was geschieht?


Lily pausiert beim Verteilen des Einstreus

Ist es möglich, dass Lily schon Vormilch produziert? Hope saugt fast jeden wachen Moment. The Töne die sie von sich gibt während dem Nuckeln klingen wie die von Bärenbabies, die etwas bekommen. Wenn sie nicht saugt, dann schreit sie danach. Sie ist sehr hartnäckig. Das scheint mehr als nur ‘Komfort-Nuckeln’ zu sein.

Wir könnten hinausfahren und Lilys Brustwarzen untersuchen, aber nach der Art wie Hope nuckelt könnten sie wahrscheinlich schon leer sein. Wir fragen uns ob die Vormilch schon anfängt. Wir brauchen einen Laktationsexperten der sich einschaltet unter info@bearstudy.org.


Hope schaut aus der Höhle

Nach dem Ruhetag, den Lily und Hope gestern hatten, war heute, früh am Tag, viel Action in der Höhle. Lily kratzte Einstreu vom Eingang der Höhle, dann harkte sie Einstreu aus der Nistmulde die sie mit Hope teilt, und kratzte dann neues Einstreu rein. Sah aus als wollte sie ihr Bett neu machen.

Wie nah kann der Geburtstermin sein? Wir fürchten die Jungen werden in einen Wettbewerb treten müssen. Hoffen wir, dass Lily ganz viel Milch produzieren kann und Hope nicht alles wegtrinkt. Altersgemischte Würfe haben schon früher überlebt. Hoffen wir, dass unsere Sorgen unnötig sind. Hope sollte eigentlich Winterschlaf halten. Nicht alle Chats, die die Lily und Hope Höhlen Kamera begleiten, gehören zu bear.org oder bearstudy.org. Die Chats bei WildEarth und Pix Controller sind momentan wenig moderiert und nicht offiziell mit unseren Organisationen abgestimmt. Aber wenn Lily Fans in solchen Chats teilnehmen und WildEarth freiwillig helfen möchten sie zu moderieren, sind Sie willkommen. Kontaktieren Sie admin@wildearth.tv, sie haben angeboten Lehrgänge abzuhalten.

Heute Abend zwischen 18 und 22 Uhr bringt Dave Hoole eine Tiersendung im Fernsehen über Lily und Hope

http://www.northlandsnewscenter.com/news/local/Lily-The-Bear-To-Have--113876719.html.

Auch wird es bei Fox News21 um 21 Uhr Central Time Aktuelles über Lily und Hope geben.

Danke für alle Ihre Unterstützung

-Lynn Rogers und Sue Mansfield, Biologen, Wildtier-Forschung-Institut und Nord Amerikanisches Bärenzentrum.


Viele Grüße von
Brit
http://www.worldofanimals.de












Viele Grüße von
Brit
http://www.worldofanimals.de




UPDATE 18. Januar 2011

Kolostrum



Es lohnt sich Tausende von Augen und Köpfe zur Hilfe zu haben. Während Hope vor sich hin summte lasen wir Ihre E-mails mit Empfehlungen, Ausnahmen und Erfahrungen über Stillen. Es lohnt sich Tausende von Augen und Ansichten helfender Mütter zu haben. Hier sind Beispiele.

Als frühere Stillberaterin und langjähriger Fachfrau für Fragen des Stillens weiß ich dass Kolostrum beim Menschen sehr wohl vor der Geburt auftreten kann. Manchmal rinnt es etwas und verkrustet die Brutwarzen. Obwohl Muttermilch sich bei den Arten unterscheidet, ist der biologische Mechanismus etwa gleich. Ich nehme an, dass das Kolostrum Hope an die Brustwarzen lockt …. das und die Tatsache dass sie so plötzlich durch die Trennung von Lily entwöhnt wurde. —Joanne M. Schwab

Sogar wenn eine Menschenmutter ein älteres Kind stillt wird sich die Milch an ein neugeborenes Baby anpassen wenn sich der Geburtstermin nähert. Das Baby wird immer noch genug Kolostrum bekommen. Ich glaube nicht, dass Sie sich Sorgen machen müssen, dass die neugeborenen Jungen nicht genug Kolostrum bekommen. Miriam Somers, The Netherlands

Während der Schwangerschaft produzieren menschliche Mütter normalerweise in der 25 bis 26 Woche Kolostrum. Was mich betrifft kam es nicht in vollem Umfang, da ich in der 27. Woche Zwillinge auf die Welt brachte. Menschen produzieren Milch nach Bedarf. Mit meinen Zwillingen war es viel mehr, etc. Wenn Hope jetzt schon hilft Lilys Milchdrüsen anzuregen, sollte sie zur Zeit der Geburt sehr viel davon haben. - Kelly Ibrahim

In meiner eigenen Erfahrung hatte ich nicht viel Milch, wenn ich gepumpt habe oder versuchte selbst auszudrücken, aber er bekam mehr als genug durch einen starken Milchfluss wenn er saugte. Ich glaube Hope hat die ganze Zeit etwas abbekommen. Auch wenn nicht, so ist pflegendes Saugen wichtig. Manche Frauen haben Kolostrum, sogar auslaufende, bevor das Baby geboren ist. Ich nehme es Hope nicht übel, dass sie saugt. Kolostrum ist die konzentrierteste Art von Brustmilch. Wir stillende Mütter nennen es flüssiges Gold. Hier ein Link für mehr Informationen http://www.llli.org/FAQ/colostrum.html Ich bin sicher da wird genug Milch für die Neugeboren sein, auch wenn Hope saugt. Es ist für alle Babies gut gestillt zu werden. —Erika Iverson

Menschen produzieren Kolostrum lange vor der Geburt und bei vielen schwangeren Frauen läuft es aus. Wie Sie vielleicht wissen ist Tandem Stillen, obwohl möglich, bei Menschen nicht so häufig. Obwohl eine der Beschwerden von älteren Säuglingen Veränderungen in der Milch sind. Ich hoffe geholfen zu haben! - Robin Elise Weiss, CLC, LCCE http://pregnancy.about.com

Es ist sehr wahrscheinlich dass Lily Kolostrum bildet. Bei Menschen entsteht es in der Brust ungefähr in der Hälfte der Schwangerschaft. Einige Mütter bemerken dass etwas austritt, andere nicht. Bei schwangeren Müttern die ein älteres Kind stillen, wird das Kind oft eine Veränderung der Milch von der natürlichen Milch (die das Kind bisher bekam) in die Kolostrum bemerken. Kolostrum füllt die Brüste nicht unmittelbar mit der Geburt des Babies, sie ist fertig und wartet auf die Geburt des Babies. Innerhalb einiger Tage nach der Geburt verändert sich die Milch in reife Milch. — Ashley Benz, Certified Lactation Counselor, BHS, LCCE www.louisvillebreastfeedinghelp.com

Lily mag entzündete Milchdrüsen haben, die anfangen Kolostrum zu bilden, aber ich bin nicht sicher, welche Folgen das kontinuierliche Stillen darauf hat. —Josephine O'Ryan



Kommentar von uns. Als wir Lily fauchen hörten als ob etwas verkehrt sei, könnte es sein, dass sie entzündete Milchdrüsen hat und/oder dass Hope während dem Saugen zu sehr gebissen hat?

Vielen Dank für Ihre Hilfe, inklusive Telefonnummern und Empfehlungen für weitere Informationen sobald wir offiziell darüber schreiben.

Heute fuhr Jason hinaus um den Schnee von den Sonnenkollektoren zu bürsten und fand heraus, was den schrecklichen zeitweisen Winselton macht. An sonnigen Tagen, wenn die Sonnenkollektoren viel Elektrizität produzieren surrt der Laderegler. Er hörte es heute unter dem Dach surren. Auf Bill Rice Empfehlung hin trennte er ihn von der Stromversorgung und das Winseln hörte auf. Beim Wiederverbinden fing es wieder an. Wir mögen auf der richtigen Spur sein um das Jammern los zu werden, hoffentlich morgen, sodass wir jeden Piepser von den Neugeborenen klar hören können.

Die Dinge kommen zusammen mit der Ted und Lucky Höhlen Kamera so dass wir ihre Inaktivität mit den Tätigkeiten von Lily und Hope vergleichen können.
Falls irgendjemand in Nord Alabama zusieht, mailen sie bitte an WHNT Reporter Beth Jett unter bethjett.twirler@yahoo.com um Ihre Gedanken mit denen in Tennessee Valley zu teilen.

Als Teil der informativen Öffentlichkeitsarbeit, hätte jemand Interesse Computerspiele zu entwickeln um über Bären zu lehren? Die Idee ist EDV Kenntnisse im Lehrprogramm zu bringen während man über Bären unterrichtet. Jemand hat vorgeschlagen, dass PLAY für Purposeful Learning Activities for Youngsters (gezielte Lernangebote für Jugendliche) steht.

Hat irgendjemand da draußen die Fähigkeit die bear.org Informationen in Computeraktivitäten umzuwandeln die Schüler motivieren? Das könnte für Klassenzimmer, Büchereien und an Kiosken des Nordamerikanischen Bären Zentrums verwendet werden. Bei Interesse bitte E-mail an: info@bear.org

Danke für alle Ihre Unterstützung

-Lynn Rogers und Sue Mansfield, Biologen, Wildtier-Forschung-Institut und Nord Amerikanisches Bärenzentrum.


Viele Grüße von
Brit
http://www.worldofanimals.de










Viele Grüße von
Brit
http://www.worldofanimals.de




Die Situation wird ja immer dramatischer. Wie wird es Hope ergehen wenn der neue Nachwuchs da sein wird. Ich mag garnicht daran denken. Fragen über Fragen. Eine wirklich spannende Seite. Vielen Dank Brit für die viele Mühe uns mit den Übersetzungen die Ereignisse vor Ort nahe zu bringen.

Hoffentlich gehts gut. Ich hoffe nicht das der kleine Hope leiden muss.

Hartmuth

-




UPDATE 19. Januar 2011

So viele Fragen, wenige Antworten



Mit bevorstehender(n) Geburt(en) gibt es so viele Dinge zu bedenken.

Was erwartet einen? Wahrscheinlich 1-3 Junge, jedes davon ungefähr 3/4 pound (1 pound = 454 g) und 9 inches (1 inch = 2,54 cm) lang, spärlich mit Fell bedeckt und hell aussehend, wegen der weißen Haut. Sie werden ein kleines Lutschmaul ohne Zähne haben.

Ist genug Platz in der Höhle? Die Höhle ist 5-6 feet (1 foot = 30,48 cm) lang. Die Jungen werden hauptsächlich unter Lily sein. Sie sind zu klein um viel Platz zu brauchen.



Wie wird sich Lily während der Wehen verhalten? Letztes Jahr biss sie ihre Zähne zusammen, so dass ihre Kopfmuskeln arbeiteten. Sie schlug mit ihrem Hinterteil herum wie wir es über Hunde während der Wehen gehört haben.

Wie wird sich Hope während der Wehen verhalten? Das ist etwas, was wir alle zusammen lernen werden, aber wahrscheinlich lieber aus dem Weg gehen werden.

Wird Lily Hope nuckeln lassen? Das ist die große Frage.

Wer ist der Vater? Wir wissen das weder von Hope noch von den zu erwartenden Bärchen. Lily zog weit und breit letzten Juni während der Zeit des Östrus, und wir haben keinen der Männchen erkannt, die wir mit ihr gesehen haben.



Was wird im Frühjahr passieren, wenn Lily sich normalerweise von Hope trennen würde um sich wieder zu verpaaren – ein Prozess den man Familienauflösung nennt. Wahrscheinlich nichts. Wenn die neuen Jungen bis dahin überlebt haben wird Lily eine Schar von Jungen zu stillen haben und wird keinen Östrus haben. Lilys Schwangerschaft kann für Hope ein weiteres Jahr mit Mama bedeuten. Altersgemischte Würfe, von denen berichtet wurde, ließen die älteren Geschwister noch ein extra Jahr anhängen.

Wird Hope sich instinktiv um die Kleinen kümmern oder werden es nur Konkurrenten sein? Das ist die $ 64.000 Frage.

Was hat Lily heute mit ihren Füßen gemacht? Sie hat hart daran gearbeitet um den verhärteten Teil ihrer Fußsohlen zu entfernen, und hat neue zarte Sohlen- und Zehenballen darunter entblößt. Sie zeigt uns, dass dies im Januar beginnt. Wir haben Bären gesehen die noch Anfang April Teile der alten Ballen trugen. Bären sind im April sehr vorsichtig wohin sie treten bis die neuen Sohlenballen sich verstärken.

Morgen: mehr über die extra reiche, süße und konzentrierte Milch, genannt Kolostrum.

Ein gebrochenes Versprechen: wir dachten wir könnten den schrecklichen Wimmerton heute reparieren. Jason hat es versucht, es klappt nicht.

Gute Neuigkeiten: Die Höhlenkamera in der Höhle von Ted und Lucky könnte bis morgen fertig sein. Die wird uns erlauben ihre Inaktivität mit dem was in Lily und Hopes Höhle stattfindet zu vergleichen.

Über Lily und Hope wurde heute Morgen im Minnesotas Öffentlichem Hörfunk berichtet und morgen früh wird im Minneapolis Star Tribune berichtet. In der Zeitung könnte eine Karte sein, die zeigt von wo aus die Menschen weltweit beobachten und eine graphische Darstellung wie Lilys Facebook Seite dieses letzte Jahr auf fast 124.000 angewachsen ist.

Janet Dalton und Lynne Cann berichten, dass Leute die Ereignisse interessiert beobachten, so wird das Ereignis der Geburt gut abgedeckt beobachtet werden

Folgen Sie “bearstudy” auf Twitter für aktuelle Informationen von Lily und Hope. Wir haben die letzten 4 Beiträge der Lily und Hope Höhlenkamera Seite hinzugefügt.

Danke für alles was Sie heute getan haben, einschließlich der Beiträge zu Ehren von Lilys Geburtstag.

-Lynn Rogers und Sue Mansfield, Biologen, Wildtier-Forschung-Institut und Nord Amerikanisches Bärenzentrum.


Viele Grüße von
Brit
http://www.worldofanimals.de










Viele Grüße von
Brit
http://www.worldofanimals.de


Seiten: 1 2 3 4 5 ... Ende Zurück zur Übersicht

WebMart Homepage Tools: Eigenes Forum kostenlos starten