www.stromerforum.ch

STROMER – Allgemein: Alles rund um den STROMER (News, Stories, Rumors and more)

Seiten: Anfang ... 5 6 7 Zurück zur Übersicht
Autor
Thema: Der neue Stromer ST5


Am ST2S wird die 4 Kolben Magura MT5 verwendet. Diese Bremse ist tatsächlich eine Offenbarung. Würde mir wünschen, daß Sicherheit (Bereifung, Bremse, Licht) kein Differenzierungsmerkmal in dieser Preisklasse wäre.



Hi,

bei meinem ST2 hatte die vordere MT4 immermal wieder einen plötzlichen Druckpunkverlust, manchmal waren sogar die Beläge minimal ölig. Mein Mech meine, die Bremse hat wohl öfters Probleme beim Stromer, der Kolben hat da ne Macke im Bremssattel. Wie auch immer, ich habe dann auf die MT5 umgebaut, und bin nun zufrieden. Die MT5 kostet um die 80 EUR und der Hebel muss wegen dem Schalter und Stecker umgebaut werden, ist sehr einfach!

Die Bremsleitung kann bleiben.

ST2 seit Mai 2016
Aktuell 10000km


Für wann sind denn eigentlich die verschiedenen 2018er Modelle angekündigt?



roesti:
Für wann sind denn eigentlich die verschiedenen 2018er Modelle angekündigt?


ST1x mit neuen, zusätzlichen Farben, Farbdisplay, Bremslicht, Roxim Vogelhäuschen und 10-Gang einfach Jan/Feb 2018.

ST2 mit Farbdisplay, Bremslicht, M99 Mini Pure-45, neuen Reifen und 11-Gang einfach Jan/Feb 2018.

ST5 wie vorgestellt ab Juni 2018.

Denke bis zur Swiss Moto vom 22.-25.02.18 in Zürich wird das meiste fixiert sein.

Grüsse, CCRider

-----------------------------------------------------------------------------------------
Stromer ST1x Comfort Charcoal (4 men) 984 Wh
Stromer ST1x Comfort Orange (4 women) 984 Wh
Beide am 12. August 2017 bei stromvelo.ch in CH 5400 Baden AG gekauft.

Seit 25.10.17 zusätzlich Stromer ST2s Sport 984 Wh von privat mit Werkgarantie bis 2020 gekauft.




An der Messe war natürlich kein Freisteller möglich, darum hier das Pressebild.

__________________________________________________________

Stromer 500 Bestellt am Stromer Kick-Off vom 23. Mai 2009 vor dem Stade de Suisse in Bern - fährt seit 11/09 in Basel


Toll sieht das ST5 ja aus, auf diesem stark bearbeitetem Produktfoto.
Leider ist es das dann auch gewesen, was man für 10000€ bekommt.
Ein überteuertes Lifestyleprodukt ohne innovative technische Entwicklungen.
Innovativ wäre es gewesen, den Antrieb neu zu entwickeln. ZB mit Motoren auf beiden Achsen, angesteuert über einen digitalen Antriebsstrang. Also weg mit der pflegebedürftigen Kette und den restlichen Komponenten der Schaltung. Dazu ein Federungkonzept integriert in Sattelstütze und Gabel, damit es auch Spaß macht, mit dem Bock bei maximaler Geschwindigkeit über Bodenwellen zu fahren. Was ist mit ABS? Dazu ein ordentliches Konzept zur Mitnahme von Taschen am S-Ped. Dieses Rad, hat nichts mit einem durchdachten Ersatz für das Auto zu tun, um damit die tägliche Strecke zur Arbeit zu bewältigen.
Es ist und bleibt ein teures Lifestyleprodukt dem es an Innovationen fehlt.
Nicht das ich falsch verstanden werde. Ich liebe mein ST2, aber von einer Marke, die behauptet, das State of the Art Produkt gebaut zu haben, erwarte ich mehr als nur Motorleistung.
Da wundert es mich nicht, das der CEO ständig wechselt. Wie soll eine Firma mit solchen Produkten, jemals in den Gewinnbereich vordringen? Ist Stromer mit diesem Konzept wirklich für die Zukunft gerüstet? Oder werden wir uns darauf einstellen müssen, das die Marke Stromer in nicht allzuferner Zukunft verschwunden sein wird?


Zuletzt bearbeitet: 12.11.17 07:01 von Jack_30


Die Bosch - Gruppe hat einen Jahresumsatz von rung 75'000'000'000 Franken. Die Gruppe setzt sich aus zahleichen Firmen zusammen, die in den unterschiedlichsten Bereichen tätig sind. Eine dieser Firmen hat ein ABS System für Elektrovelos entwickelt und vor einigen Monaten der Öffentlichkeit vorgestellt.

Dieser Prototyp ist an der EICMA, einer Motoradfachmesse in Mailand, die heute zu Ende ging ausgestellt worden:



Mit Hupe und Scheinwerfer nicht irgeneine interne Testversion sondern ein strassentaugliches E-Bike. Bei genauerem Hinsehen offenbart sich für Bosch noch ein gewisses Entwicklungspotential, wenn wir den ST5 Protoypen der myStromer AG (40 Mio Umsatz) als Massstab nehmen.

__________________________________________________________

Stromer 500 Bestellt am Stromer Kick-Off vom 23. Mai 2009 vor dem Stade de Suisse in Bern - fährt seit 11/09 in Basel


Gibt es schon ein Bild vom ST5 mit Spiegel?



Leider muss ich Jack_30 recht geben; auf den ersten Blick dachte ich wow ein superstarker Motor aber der neue ST5 ist wirklich nur eine etwas überarbeitete Fassung vom ST2 - halt ein bisschen stärker, etwas mehr Drehmoment (kann aber nicht bzgl. Drehmoment mit dem M! oder den Bergmotoren von Bosch konkurrieren), ein bisschen stylischer und eine bessere Lampe - da sind 10Kiloeuronen oder Franken schon ein stolzer Preis. Bin auch gespannt wann Bosch den richtigen Hammermotor herausbringt mit einer ordentlichen Batterie und Allrad und wahrscheinlich zum Preis eines normalen ST2.



Wofür brauchen wir denn Allrad? Bis jetzt hab ich die Kraft immer wunderbar auf die Straße bekommen... :-o



MichaR:
Wofür brauchen wir denn Allrad? Bis jetzt hab ich die Kraft immer wunderbar auf die Straße bekommen... :-o


Wer braucht heute tatsächlich Fahrzeuge, welche durch 1 m tiefe Schlammlöcher waten, 100% Steigungen erklimmen, innert weniger als 10" auf und weit über 200 km/h beschleunigen und schnell fahren können?

Trotzdem werden gerade solche Modelle in der Schweiz auffällig häufiger gekauft als sonst wo auf der Welt.

Gerade in den chronisch verstopften Stosszeiten der Ballungsgebiete sind diese Fahrzeuge sehr gut vertreten...

unser nördlicher Nachbar sieht sich derzeit genötigt, im Grenznahengebiet flächendeckend auf Autobahnen die zulässige Geschwindigkeit zu begrenzen um so die entfesselten Eidgenossen vermehrt zur Kasse zu bitten...

Ein ST?? mit 1000 W, einem 2kWh-Akku, Piniongetriebe und wählbarer Kraftübertragung, z.B. ST?c für cardio oder commercial mit Riemen uns ST?s mit Kette für Sportfahrer wär schon was feines...

Dazu ein Omni mit integriertem s-Pedelec Navi welches tatsächlich etwas taugt und weiteren Funktionen wie. z.B. Anzeige der Tretkadenz, des möglichen Restweges, etc., dazu intelligentere Ladegeräte, welche den Akkustatus*) sowie den Stromverbrauch anzeigen, soft, eco und power Ladungen erlauben, mit Timerfunktionen und einem einschaltbaren Überwinterungsmodus ausgestattet sind.

*) Am Ladegerät wünschenswerte Anzeigen:
- Ladezustand
- Ladeart CC/CV
- Temperatur
- Anzahl Ladezyklen

Es gäbe noch viele denkbare Ansätze...

Grüsse, CCRider

-----------------------------------------------------------------------------------------
Stromer ST1x Comfort Charcoal (4 men) 984 Wh
Stromer ST1x Comfort Orange (4 women) 984 Wh
Beide am 12. August 2017 bei stromvelo.ch in CH 5400 Baden AG gekauft.

Seit 25.10.17 zusätzlich Stromer ST2s Sport 984 Wh von privat mit Werkgarantie bis 2020 gekauft.


Unterwegs habe ich schon einen Allrad-Prototypen getroffen. Der Fahrer hat ihn selbst aufgebaut mit dem Ziel, mehr Leistung zu haben. Die Beschleunigung ist frappant, zur Vmax gab's keine Angaben...

Nun ist es aber so, dass Untersteuern beim Auto leicht beherrschbar ist, beim Velo jedoch fast immer zum Grounding führt. Zudem ist der ST5 Motor nominal nur noch 200W von der gesetzlichen Maximalleistung entfernt.

Dafür hat er 20% mehr Drehmoment als ein ST2. Natürlich warten die Tretmühlen mit wesentlich grösseren Zahlen auf. Nur liegen die NM an der Kurbel und nicht an der Achse an. Dazwischen ist noch die Kette und die Schaltung. Eine weitere Eigenschaft simpler Elektromotoren ist, dass maxNM = 0rpm ist - und die Kurve mit zunehmender Drehzahl steil abwärts führt.



Mit reichlich Engineering lässt sich das gewiss mindern, ich wage aber die Behauptung, dass die myStromer AG den Mitbewerbern voraus ist. Als die ST2 aufkamen, gab es einige Bergrennen für E-Bikes. Mit einem Fahrer, der selbst auch reichlich Leistung abgeben kann, erwiesen sich die Stromer als nahezu unschlagbar.

Kurzum, ich bin mir sicher, dass ich an einer Strassensteigung mit einem ST5 alle Tretmühlen (und auch die spärlich verbliebenen Nabenmotoren) in Grund und Boden fahren könnte - selbst wenn sie aus der südbayrischen Provinz stammen.



__________________________________________________________

Stromer 500 Bestellt am Stromer Kick-Off vom 23. Mai 2009 vor dem Stade de Suisse in Bern - fährt seit 11/09 in Basel
Seiten: Anfang ... 5 6 7 Zurück zur Übersicht


www.stromerforum.ch | info@stromerforum.ch  

Weiterführende Links und Informationen
Hersteller www.stromerbike.com
Stromer Basiswissen, ST1 + ST2 Support-Informationen
Stromer offiziell auf Facebook
Stromer offiziell auf YouTube
Stromer generell auf YouTube
Stromer ST2 auf YouTube
Stromer Fachhändler
Stromer Flagship Store in 3173 Oberwangen bei Bern (Hauptsitz / Stromer Campus)
+41 31 848 23 00 info@stromerbike.com
Thömus Veloshop in 3145 Niederscherli bei Bern (Hauptsitz / "Bauernhof")
+41 31 848 22 00 info@thoemus.ch
Thömus Filialen in Bern an der Effingerstrasse 1 und im Westside
Weitere Stromer Plattformen
Blog Stromer e-bike im Alltag