Seiten: 1 2 Zurück zur Übersicht
Autor
Thema: Welchen Helm fahrt ihr?


Hallo Stromer-Freunde,

Ich bin noch auf der Suche nach dem richtigen Helm für mich!
Hatte jetzt den Cratoni CLoom ohne Visier, da tränen einem die Augen, besonders wenns jetzt kälter ist!

Jetzt hab ich nich nen Casco Speedster TCPlus mit Visier, wobei hier das Visier getönt ist und es auch recht fummelig hoch zu klappen ist! Mal schnell an der Ampel hochklappen ist da nicht!

Ich würde mal gern wissen welche Helme ihr so fahrt und wie eute Erfahrungen sind!

Was für mich am wichtigsten ist:
Bei jedem Wetter tauglich, mit Visier, Brillenträger tauglich

Grüße, Tobi



Cratoni Vigor, wenn du einen guten Helm für Geschwindigkeiten über 30 km/h suchst. Die Belüftung funktioniert erst mit Fahrtwind gut, die Ohren sind abgedeckt was die Windgeräusche reduziert. Er isr schwerer als ein Fahrradhelm, mich stört das aber nicht. Ist bei mir das ganze Jahr im Einsatz.

Gruß Erich

ST1 seit 04.2015 mit 6900 km



Der Vigor ist mir zuviel...ich kann seine Vorteile schon sehen, aber ich mag die Mopedhelme nicht! Im Sommer bei 35* läuft einem dich die Brühe?
Oder nicht? Die Windgeräusche machen mir weniger was.

Wie empfindest du das im Sommer?
Sieht auch optisch seht wuchtig aus! Ist natürlich sehr sicher!

Hmmm...



auch bei über 30'C kein Problem, solange du flott unterwegs bist. Nur an der Ampel und bei niedrigen Tempo wird es etwas wärmer. Der Unterschied zu einem Fahradhelm ist nicht so groß.

Gruß Erich



Ich fahre den Kask urban Lifestyle.
Das Visier lässt sich problemlos hochklappen und für den Winter gibts den Wintereinsatz. Dieser hält die Ohren schön warm.



Tobi:
Jetzt hab ich nich nen Casco Speedster TCPlus mit Visier, wobei hier das Visier getönt ist und es auch recht fummelig hoch zu klappen ist! Mal schnell an der Ampel hochklappen ist da nicht!


Also ich hab nen Casco Speedairo, scheint fast identisch vom Visier her. Bei mir kein Problem das einhändig an der Ampel oder auch während der Fahrt hochzuschieben/wieder runter zu lassen. Musst nur genug weit raufschieben, dann rastet's oben ein.

Fürn Winter habe ich Cat Ear Covers am Helm montiert, zudem darunter meist noch ein paar ear bags direkt auf den Ohren. Rest vom Kopf hat eigentlich nie kalt

Zur Zeit überlege ich mir aber auch ob ich n HÖVDING 2.0 Airbag testen soll. Leider (noch) nicht erlaubt für Ebikes. Aber bei 30 CHF Busse alle paar Jahre mal wär das jetzt nicht so tragisch ^^



Ich fahre auch mit einem Casco speedario tcplus und variolux Visier und bin top zufrieden.
Das Hocklappen des Visiers geht nicht so locker wie bei meinem Motorradhelm (1händig 1Sekunde), aber schwierig oder umständlich ganz bestimmt auch nicht (max. 2Sekunden).

Der Helm ist im Sommer schön luftig und im Winter ziehe ich mir eine Sturmhaube oder Stirnband unter. Für die 45 Minuten Fahrt genügt mir das auch bei Frosttemperaturen.

Der speedairo kriegt meine Weiterempfehlung



Tobi:
Was für mich am wichtigsten ist:
Bei jedem Wetter tauglich, mit Visier, Brillenträger tauglich


Mein Fahrstil erfordert für die Fälle, bei denen ich einen Helm trage, maximale Belüftung.

Darum hat das vom mir favorisierte Modell kein Vordach, welches die Sicht einschränkt, kein Visier, welches beschlagen könnte - dafür aber die Möglichkeit, die Wintertauglichkeit (bis -15ºC) frei zu Skalieren. Je nach Bedarf ist der Helmeinsatz, die EarBag, ein Stirnband oder eine Windstoppermütze im Einsatz. Für micht hat sich das Konzept über die Jahre bewährt.





__________________________________________________________

Stromer 500 Bestellt am Stromer Kick-Off vom 23. Mai 2009 vor dem Stade de Suisse in Bern - fährt seit 11/09 in Basel


Aldi Skihelm ;-), gibt nichts besseres!



Letztendlich ist der Helm immer ein Kompromiss zwischen Sicherheit und Komfort. Mir ist die Sicherheit wichtiger als der Komfort. Darum fahre ich mit dem Cratoni Vigor, er erfüllt die Motorradnorm.

Gruß Erich



Ein Helm ist wie ein Airbag: Beide nützen rein gar nicht gegen Unfälle!

Autos habe aber noch ein paar zusätzliche Systeme, welche die Folgen eines Unfalls mildern. Die gibts beim Velo nicht - oder fährt jemand mit Kombi und Protektoren auf der Strasse wie im Motocross?

M.E. ist daher die Vermeidung einses Unfalls das allerwichtigste. Aktiv geht das via Fahrweise (nicht primär mit der Geschwindigkeit) und passiv durch korrekte Identifikation als 45km/h-Fz.

Erst wenn das alles nichts nützt, kommt unter besonbderen Umständen der Helm zum Tragen. Meist aber sind es Ellebogen, Knie, Hände und Schlüsselbein, die Einstecken müssen.

__________________________________________________________

Stromer 500 Bestellt am Stromer Kick-Off vom 23. Mai 2009 vor dem Stade de Suisse in Bern - fährt seit 11/09 in Basel


Habe schon einige Brüche hinter mir, (Hand, Kniescheibe, Rippen, Schulter) ist alles wieder gut verheilt. Im Sommer 2015 bin ich mit dem Kopf auf die Straße geknallt, und habe trotz Fahradhelm eine Gehirnblutung bekommen. An der ich bis heute zu knappern habe. Alle Brüche zusammen waren nicht so schlimm wie die Kopfverletzung. Daher auch mein Bedürfnis den Kopf zu schützen.

Gruß Erich

ST1 seit 04.2015 mit 6900 km



Erich64:
Habe schon einige Brüche hinter mir....


Was machst du denn? Das Stromer ist zum Fahren da!!

Habe gestern mal ne kleine Tour mit dem Casco gemacht und war nun doch sehr begeistert. Was sich als sehr gut herausgestellt hat ist die Auflage des Visiers auf der Nase.
Für mich als Brillenträger echt Gold wert, da dadurch der Helm bei Erschütterungen nicht so wackelt und vibriert. Das verzerrt nämlich dann die Sicht ganz erheblich. Die Brille wackelt mit dem Helm zwangsweise mit da die Bügel den Helm immer berühren.

Da der Helm so auf der Nase aufliegt ist da Ruhe....

Und die Belüftung des Visiers ist genau richtig. Es beschlägt bei mir nur ganz ganz leicht am oberen Rand.

Ich denke ich bleibe nun doch bei diesem Helm.

Was das fummelige Visier Klappsystem angeht, hab ich auch mittlerweile mehr Übung..es geht! Man darf nur nicht denken die Scheibe sei arg bruchempfindlich. Einfach machen, dann geht's auch mit einer Hand. Hab ja zwei Jahre Garantie.

Thread nicht geschlossen, es darf weiter über Helme diskutiert werden!



Habe auch nen Casco Speedster und bin so weit zufrieden.

Meine Mängel:
- Plastik gebrochen innen von der Plastikaufhängung, welche den Helm hält. ==> Mit Tape geflickt, hält
- Scheibe/Visier hat schnell Kratzer, evtl. kauf ich mir mal ein neues Visier

@Ohne Visier fahren: Mit dem EBike zu mühsam, zum einen wegen Fahrtwind, aber auch Insekten, Mücken etc.!



Hallo bin neu hier - Helm im Winter ist sehr wichtiges und interessantes Thema
Ich fahre mit dem Skihelm "Kask Chrome"
Gerade eben bei Sauwetter und richtig Regen gefahren und das Ding ist gut
nicht zu schwer, angenehme Belüftung, das Visier beschlägt nicht und dichtet (bei mir) sehr gut ab.
Freue mich jedes mal auf schlechtes Wetter.
Allerdings sollte man beachten, dass Skihelme keine Strassenzulassung haben (ist ein Witz weil sie vom Sicherheitsaspekt her wesentlich besser als normale Fahrradhelme sind - macht aber bei meinem menschenleeren Weg nichts)
Ferner muss der Kopf zum Helm passen oder umgekehrt - kenne Leute denen der Helm überhaupt nicht passt (Visier dichtet nicht ab, Helm wackelt, ...) und der Helm ist teuer aber aus meiner Sicht den Preis wert
Am besten ausprobieren

Seiten: 1 2 Zurück zur Übersicht


www.stromerforum.ch | info@stromerforum.ch  

Weiterführende Links und Informationen
Hersteller www.stromerbike.com
Stromer Basiswissen, ST1 + ST2 Support-Informationen
Stromer offiziell auf Facebook
Stromer offiziell auf YouTube
Stromer generell auf YouTube
Stromer ST2 auf YouTube
Stromer Fachhändler
Stromer Flagship Store in 3173 Oberwangen bei Bern (Hauptsitz / Stromer Campus)
+41 31 848 23 00 info@stromerbike.com
Thömus Veloshop in 3145 Niederscherli bei Bern (Hauptsitz / "Bauernhof")
+41 31 848 22 00 info@thoemus.ch
Thömus Filialen in Bern an der Effingerstrasse 1 und im Westside
Weitere Stromer Plattformen
Blog Stromer e-bike im Alltag