Zurück zur Übersicht
Autor
Thema: Mein Stromer ST1x, modifiziert


Hi all,

Ich bin Niederländisch. Ich verstehe die Deutsche Sprache perfekt. Deutsch zu schreiben ist komplizierter, aber ich werde das versuchen.

Seit März 2017 besitze Ich einen Stromer ST1x (Sport 17”), den Ich zu meiner Präferenz modifiziert habe:



Modifikationen:

- Stromer ST2 Federgabel (Suntour)
- Cane Creek Thudbuster ST Sattelstütze mit Federung
- Spank Oozy Trail Pedale
- Abus Bordo Centium Faltschloss
- Ergon GP-2 Griffe
- SpurCycle Klingel

I hope you like it :-)

Gruß Sylvia


Zuletzt bearbeitet: 08.05.17 21:53 von Syl


Hallo!

Hier mein modifizierter Stromer P48 Baujahr 2011
27000 Kilometer gefahren, 1x Reifen getauscht, 3x Kette getauscht, 1x Ritzel getauscht, Akku ladet noch bis 90%,
Hinterradverkleidung montiert, Zeitfahrlenker montiert,
erster Motor. Bin sehr sehr zufrieden. Dass es hin und wieder
Aussetzer, wie NOCOM gibt, war meistens eine Kontaktursache
nach der Winterpause.

Viele Grüße von Karliopa (70zig Jahre)





Hallo ihr beiden

Gratulation! Es macht ja auch Spass, seinen Stromer nach den eigenen Wünschen zu tunen.
Offenbar ist das nicht nur in der Schweiz erlaubt, sondern auch in den Niederlanden.

__________________________________
Seit 22. April 2014 ST2 - 14'900 km


ere:
...zu tunen.
Offenbar ist das nicht nur in der Schweiz erlaubt, sondern auch in den Niederlanden.


Das ist ÜBERALL erlaubt (ausser in Deutschland...).

Ist ja auch wirklich ein riesen Witz, dass in der BRD zB nicht jeder beliebige Winterreifen (der im Forum vielleicht von 10 oder 20 schnee- und eiserfahrenen Alpenbewohnern ausdrücklich empfohlen wird) aufgezogen werden darf.

Aber klar, der Deutschte ist ja so dumm und unbedarft, den muss man unbedingt vor sich selber schützen.

*********************
Lightrider unter Strom
24'000 km seit April 2012

Tesla Model 3 vorbestellt


lightrider:
der Deutschte ist ja so dumm und unbedarft, den muss man unbedingt vor sich selber schützen.


Manch' Einwohner der BRD würde wohl gerne aud diesen "Schutz" verzichten, aber die Behörden in dem EU-Land legitimieren sich über die Schöpfung neuer Vorschriften. Und weil jede Behörde noch mächtiger sein will, erfindet sie noch mehr Vorschriften.

Das ganze ist nicht folgenlos, die Zulassungszahlen BRD 45km/h Elektrovelo haben nicht nur die myStromer AG erschüttert.

__________________________________________________________

Stromer 500 Bestellt am Stromer Kick-Off vom 23. Mai 2009 vor dem Stade de Suisse in Bern - fährt seit 11/09 in Basel


Ich finde die Vorstellungen von Usern mit ihren Rädern meist sehr interessant weil man vielleicht nochmal was mitnehmen kann, für sich oder andere.

Ich will mich gern beteiligen, auch wenn der Thread vielleicht schon etwas älter ist, passt er doch gut: Mein modifiziertes ST1X



Seit Ende Juni 2017 etwa 2tkm, Sport 20", weiß, 814Wh-Akku. Überwiegend in/um Bremen.

Soweit der Auslieferungszustand, Modifikationen:
- CaneCreek Thudbuster ST (mit ThudGlove)
- Abus Faltschloss Bordo trallala (das größte)
- Ergon GP1 in dunklen Brooks-Leder
- Continental Top Contact II
- Fuxon M1 Rückspiegel (Montage nach unten um keine anderen Radfahrer zu verletzen)
- Ortlieb Taschen Halterung QL3.1 (ich mag keine blankgescheuerten Trägerrohre)

In der letzten Woche wurde eine neue Kette fällig (CN-HG701), weil das kleinste Ritzel danach immer durchrutschte, habe ich auch die gesamte Kassette getauscht (gegen eine XT CS-M8000). Dabei merkte ich, dass das montierte M7000 auch einzelne Ritzel hat und nicht alles vernietet ist (wer mal davor steht, es sollten auch einzelne XT-Ritzel passen, die gibt es einzeln zu kaufen!)

Vielleicht bringt der Weihnachtsmann noch eine SpurCycle?!

Nicht zu sehen ist der super Montageständer von ParkTool PCS-10

Aufgrund von Garantie-Defekten wurden bis jetzt getauscht:
- Akkufachdeckel (hatte eine Wölbung nach außen durch die Wasser eindrang)
- Motorkabel (Durchgescheuert im Bereich der Öffnung des Rahmens, kurz vor dem Stecker
- Gabel (Lack im Bereich des Steuersatzes)

Ansonsten kann ich nur sagen, macht richtig spaß und hat mich jetzt mit 2tkm sicher mehr beweget als alle meine vorigen Räder in etwas über 30 Jahren zusammen. Hätte ich nicht gedacht. Nutze es zum Pendeln zur Arbeit, one way 26km, drei bis vier mal die Woche.


Zuletzt bearbeitet: 27.10.17 21:37 von WildZAP


@WildZAP
Wie bist Du mit dem Spiegel zufrieden? Wir haben die SpurCycle Klingel mittlerweile an sieben Rädern verbaut. Empfehlenswert.
Trotzdem hätte ich am S lieber eine vernünftige Hupe - PKWs-Fahrer muss ich nämlich weiterhin anbrüllen....



An sich sehr zufrieden, er ist aus massivem Alu gefertigt, sowohl Halterung als auch Rückseite des Glases. Die Mechanik ist gut zu verstellen, verstellt sich aber nicht so leicht wie die des Originalen. Bei diesem war ich immer wieder am korrigieren, das ist jetzt so gut wie vorbei. Lediglich wenn ich mal den Lenker zu weit Einschlage (gegen das Oberrohr stoße) oder beim absteigen mit dem Knie gegen das Gehäuse komme verstellt er sich.
Sonst eine prima Sache, man weiß halt irgendwann, dass man noch etwas tiefer schauen muss als bei dem mitgelieferten Spiegel.
Teuer war er nicht, ich meine um die 15€ bei Stadler(?), kann aber ein Angebot gewesen sein. Das Geld, von der Wertigkeit her, aber mehr als wert! Sitzt bombenfest, bin neulich mal an einem Schilderpfahl zu eng vorbei, da hat er sich zum Glück gerade noch so gelöst, sonst wärs das gewesen.
Und es sieht ein bisschen besser aus als die Beigabe ab Werk.

Zum Thema Anhupen/-brüllen: Ich hatte meine Bedenken, bin bis jetzt aber eigentlich immer respektiert worden, gerade von LKW-Fahreren. Bei anderen "Bio-Radlern" könnte ich mich hingegen manchmal vergessen, da hilft aber auch keine Klingel wenn man bei dunkler Nacht (5:00) ohne Licht auf einem Landwirtschaftlichen Weg unterwegs ist und der gleichen.


Zuletzt bearbeitet: 28.10.17 00:04 von WildZAP


Hallo Sylvia! Gilt das immer noch, dass Ihr mit S-Peds nun in den Niederlanden auf der Strasse fahren müsst? Wenn ja, wie handhabst Du das und wie sind Deine Erfahrungen?

Angesichts der Tatsache, dass Ihr die in meinen Augen weltbeste Fahrradinfrastruktur habt, ist so ein Gesetz doch eine Verarschung sondergleichen aller S-Ped-Besitzer und sicher nicht selten gefährlich. Ich würde mich weigern, auf einer Strasse zu fahren, wo mich die Autos (und LKWs!) mit 80 km/h überholen können – wenn nebendran ein wunderbarer Radweg ist!





Das S-Ped ist aber - finde ich - für einen Radweg einfach zu schnell... Auch in den Niederlanden... Leider wird bei sowas ja immer von der Höchstgeschwindigkeit ausgegangen, statt zu sagen, bis 25km/h dürfen S-Ped den Radweg nutzen (wie normale Pedelecs auch) und über 25km/h muss die Straße genutzt werden...



Wie wir hier alle wissen, können wir auch langsamer fahren. Dann besser ein Limit sagen wir 25 km/h auf Radwegen, wer schneller will, muss auf die Strasse – mit allen Nachteilen.

Denn gerade in den Niederlanden versteht doch kein Autofahrer, was nun «dieser Velofahrer» auf der Strasse macht, wenn nebenan ein wunderbarer Radweg ist (und der ist in NL ja auch nie Mischzone mit Fussgängern wie bei uns!)

Also auf einer Strasse, wo die Autos schneller als 50 fahren können, fühle ich mich als Radfahrer – egal ob mit oder ohne Unterstützung – nie wohl. Denn dann müsste ein Autofahrer zum sicheren Überholen die Spur wechseln, damit es einen nicht von der Strasse bläst (LKWs!), und das machen auch nicht alle.



Habe an allen meinen Rädern folgende Klingel montiert:

Cateye Comet

Die Cateye Comet ist etwas größer und höher als die bekannte Billy-Klingel und kostet ab ca. € 6,-.

Meine Erfahrung:
Optisch unauffällige preiswerte Klingel.
Etwa doppelt so laut wie die Billy.

So laut, dass sich bisher noch jeder umgedreht hat, egal ob Radfahrer oder Fußgänger.
Im Wald am Mountainbike ist sie mir fast schon zu laut. Die Spaziergänger springen vor Schreck schon zur Seite, obwohl ich noch 100 m entfernt bin.
Bei Autos verlasse ich mich nie auf Schallsignale sondern bremse im Zweifel lieber rechtzeitig.

Gruß
Andreas



Zuletzt bearbeitet: 31.10.17 10:51 von Twitus




Anbei mein etwas gepimpter ST1x

- Suntour Federgabel
- Supernova M99 Pure Frontlicht
- Ergon GP5 Griffe *)
- Mirrycle Spiegel *)
- Spurcycle Glocke *)
- QuadLock Handyhalter *)
- BodyFloat Kinetik-Sattelstütze *)
- NoName Satteltasche
- Lupine Rotlicht mit Bremslicht
- Continental WinterContact II Winterreifen

Bei Bedarf kommen zwei Ortlieb Backroller Classic zum Einsatz.

*) auch am ST2s

-----------------------------------------------------------------------------------------
Stromer ST1x Comfort Charcoal (4 men) 984 Wh
Stromer ST1x Comfort Orange (4 women) 984 Wh
Beide am 12. August 2017 bei stromvelo.ch in CH 5400 Baden AG gekauft.

Seit 25.10.17 zusätzlich Stromer ST2s Sport 984 Wh von privat mit Werkgarantie bis 2020 gekauft.


Hast Du was zum Schutz des Rahmens angebracht wenn die Backroller dran scheuern?

Ich bin unterwegs mit (Foto bleibe ich noch schuldig):
- ST1X 22" weiß
- 814 Wh
- SPD Kombipedalen
- Conti Winter Top Contact II
- Lupine SL A 7
- Lupine Rotlicht (auf 0,25W+Bremslicht)
- Abus Bordo weiß hinten im Dreieck
- Flaschenhalter+Thermoflasche vorne im Dreieck
- andere Klingel (was noch rumlag, jedenfalls besser als das Ding das dran war..)
- Ortlieb Track Fahrradrucksack



Zuletzt bearbeitet: 19.11.17 20:20 von jodi2


jodi2:
Hast Du was zum Schutz des Rahmens angebracht wenn die Backroller dran scheuern?


Nein (noch) nicht. Hat aber auch noch nichts gescheuert. Mach mal etwas schwarzes Isolierband dran...

-----------------------------------------------------------------------------------------
Stromer ST1x Comfort Charcoal (4 men) 984 Wh
Stromer ST1x Comfort Orange (4 women) 984 Wh
Beide am 12. August 2017 bei stromvelo.ch in CH 5400 Baden AG gekauft.

Seit 25.10.17 zusätzlich Stromer ST2s Sport 984 Wh von privat mit Werkgarantie bis 2020 gekauft.
Zurück zur Übersicht


www.stromerforum.ch | info@stromerforum.ch  

Weiterführende Links und Informationen
Hersteller www.stromerbike.com
Stromer Basiswissen, ST1 + ST2 Support-Informationen
Stromer offiziell auf Facebook
Stromer offiziell auf YouTube
Stromer generell auf YouTube
Stromer ST2 auf YouTube
Stromer Fachhändler
Stromer Flagship Store in 3173 Oberwangen bei Bern (Hauptsitz / Stromer Campus)
+41 31 848 23 00 info@stromerbike.com
Thömus Veloshop in 3145 Niederscherli bei Bern (Hauptsitz / "Bauernhof")
+41 31 848 22 00 info@thoemus.ch
Thömus Filialen in Bern an der Effingerstrasse 1 und im Westside
Weitere Stromer Plattformen
Blog Stromer e-bike im Alltag