Seiten: Anfang ... 8 9 10 Zurück zur Übersicht
Autor
Thema: Der neue Stromer ST5: Vorschau + Bilder


cappy_45:


Stromer sollte da endlich mal was bringen, was den Akku in einer Stunde auf 80% laden kann, funktioniert bei E auto ja heute auch schon.


Für die DC Schnellladung steckt die leistungselektronik aber in der Säule, nicht im PKW.

150-350kW (Ionity) will man weder bezahlen noch mit sich herum fahren.


Die Zellen würden das sicher mitmachen, leerfahren kann man den Akku in 1,5 Stunden zum laden sind es dann 5 bis 6 Stunden, das sollte doch schneller gehen.


Nein, die Zellen machen das sicher nicht mit, zumindest nicht, wenn es die samsung 35E Zellen sind, wie ich mal glesene zu haben glaube.
Die haben extra ihr Datenblatt überarbeitet und erlauben nur noch Laden mit maximal 1A/Zelle, wenn die Zellend abei ein paar zyklen überleben sollen.
Dies gilt für warme Akkus. Bei Kälte Zellen schnellladen ist dann richtig böse. Die ersten Panasonic NCR Zellen konnte man so auf 5 Zyklen umbringen.

Natürlich könnte man Zellen verbauen, die auch 1C Dauerladestrom vertragen, auch thermisch "sollte" das noch klappen. Das geht aber zu Lasten der aufgedruckten Akkukapazität und aus Marketingründen wäre das wohl keine gute Idee.

Viele, viele, viele Jahre mussten damels in Land ziehen, bevor man den leuten einen neuen Intel Prozessor für ein Notebook vermarkten konnte, der weniger Mhz hatte als der Vorgänger.

Ach ja, ein Ladegerät mit 1000W Ladelesitung würde mindestens 3kg wiegen, wenn kein Lüfter verbaut ist. Mit Lüfter ginge es auch deutlich leichter.

Wie schaut's denn bei Stromer aus mit dem Austausch der Zellen gegen andere? Wenn einem das wichtig ist könnte man sich vielleicht doch einen Akku auf Schnellladefähige Zellen umbauen und dann entsprechende Ladetechnik ergänzen.
Hat aber wohl noch keiner gemacht? Wahrscheinlich ist der Markt dafür dann doch nicht so groß.

MfG





Cephalotus:
Wie schaut's denn bei Stromer aus mit dem Austausch der Zellen gegen andere? Wenn einem das wichtig ist könnte man sich vielleicht doch einen Akku auf Schnellladefähige Zellen umbauen und dann entsprechende Ladetechnik ergänzen.
Hat aber wohl noch keiner gemacht? Wahrscheinlich ist der Markt dafür dann doch nicht so groß.


Damals, als die Akku nur 360Wh hatten, hätte man gerne Schnell- und Lautlosladegeräte gehabt. Inzwischen sind die Akku bei 983Wh, da ist man Stunden im Sattel, bis der leer ist. Ausser man betreibt einen Stromer-Verleih sehe ich keinen Markt für eine Superschnelladung.

Stromer garantiert 75% Restkapazität nach zwei Jahren, vermutlich die beste Garantie dar Branche. Wie Du darlegst, würde jedes harschere Anpacken der Zellen eine aufweichung der Garantie erfordern. Allerdings gibt ja Akkupacker-Firmen; die könnten andere Zelltypen verwenden.

__________________________________________________________

Stromer 500 Bestellt am Stromer Kick-Off vom 23. Mai 2009 vor dem Stade de Suisse in Bern - fährt seit 11/09 in Basel


www.stromerforum.ch | info@stromerforum.ch  

Weiterführende Links und Informationen
Hersteller www.stromerbike.com
Stromer Basiswissen, ST1 + ST2 Support-Informationen
Stromer offiziell auf Facebook
Stromer offiziell auf YouTube
Stromer generell auf YouTube
Stromer ST2 auf YouTube
Stromer Fachhändler
Stromer Flagship Store in 3173 Oberwangen bei Bern (Hauptsitz / Stromer Campus)
+41 31 848 23 00 info@stromerbike.com
Thömus Veloshop in 3145 Niederscherli bei Bern (Hauptsitz / "Bauernhof")
+41 31 848 22 00 info@thoemus.ch
Thömus Filialen in Bern an der Effingerstrasse 1 und im Westside
Weitere Stromer Plattformen
Blog Stromer e-bike im Alltag