Dr. Freund's Multiversum

Zurück zur Übersicht
Autor
Thema: Eve Online wird wieder spannend


Digitaler »Weltkrieg« erschüttert Online-Universum

Quelle:
crn.de

Nachdem sich die Aufteilung des Universums im Online-Rollenspiel Eve Online in den letzten Jahren immer fester zementiert hatte, erschüttert jetzt eine Art »Weltkrieg« aller wichtigen Parteien mit über hunderttausend beteiligten Spielern das alte Machtgefüge.

Als die damals noch kleine und unbekannte Spieleschmiede CCP Games aus dem beschaulichen Island 2003 mit dem MMORPG-Weltraumepos »Eve Online« erstmals an die Öffentlichkeit trat, konnte noch keiner absehen, wohin es den Publisher und seine Kunden dereinst bringen könnte. 13 Jahre später lebt das Spiel noch immer und erfreut sich weltweiter Bekannt- und Beliebtheit bei mehreren hunderttausend Abonnenten aus der ganzen Welt. Die wohl wichtigste Grundlage dieses Erfolgs ist die Idee, den Spielern lediglich die Rahmenbedingungen des Universums vorzugeben, ihnen bei der Erfüllung mit Leben und Spielgeschehen (»Content«) allerdings weitgehend freie Hand zu lassen. Dass diese Idee auf den unwägbaren Faktor Mensch zu setzen eine enorme Langzeitmotivation schafft, zeigt sich auch daran, dass Eve vor allem bei älteren Gamern viel Anklang findet, von denen nicht wenige bereits seit über zehn Jahren mit Begeisterung dabei sind – obwohl die meisten von ihnen inzwischen längst geheiratet und eigene Kinder gezeugt haben, die bald ebenfalls schon ins spielfähige Alter kommen. Da zudem alle Spieler auf einem gemeinsamen Server unterwegs sind, verfügt CCP inzwischen über eine Serverlandschaft, die so manchen IT-Verantwortliche mehr als neidisch machen dürfte.


WebMart Homepage Tools: Eigenes Forum kostenlos starten