4dem.de
Anzeigen Kinderwunsch & Spermaspende

Zurück zur Übersicht
Autor
Thema: Bechermethode oder Geschlechtsverkehr?


WAS MEINT IHR DAZU? Folgendes kann nur angenommen werden, wenn eine natürliche Befruchtung möglich ist:

Die Wahrscheinlichkeit einer natürlichen Befruchtung ist um ein Mehrfaches höher, wenn beide sich Stunden Zeit nehmen, zärtlich miteinander umgehen und bewußt sich während der empfängnisbereiten Tage auf die Möglichkeit einer Befruchtung freuen. Erst in großer Erregung und in Ekstase erzielen Sie optimale Voraussetzungen für eine Befruchtung.

Die Romantik für die biologischen Eltern, die Erhabenheit des Augenblicks und die Würde für das Kind bleiben bei der Bechermethode auf der Strecke. Der Ablauf ist funktional möglich, aber weniger wahrscheinlich.

Dies habe ich aus dem Beispiel eines Elternpaares gelernt, das seine bewegende Geschichte im Internet veröffentlicht hat - zu finden in den SpermaLinks.



Diese Kleinanzeige spricht doch für sich:

Tausend Dank Björn, ich bin schwanger 21. Dec. 2001
Tausend Dank lieber Björn, die vier Tage im Hotel haben sich gelohnt - nach zwei Jahren vergeblichen Wartens und verschiedener künstlicher Befruchtungsversuchen hat´s bei Dir auf Anhieb geklappt! Wir sind so glücklich! Gabi und Petra P.S.: An alle homo- und heterosexuellen Pärchen, die auf der Suche nach einem Samenspender sind, wir können Euch Björn nur empfehlen - er ist unglaublich nett und sehr einfühlsam, so dass uns die natürliche Methode sogar Spass gemacht hat. Viel Glück für Euch alle. Wir sind es nun endlich auch. Übrigens: Ihr erreicht Björn unter schmusebaer99@hotmail.com.
Gabi Ort: Essem PLZ-Gebiet: 40000




und noch eins drauf: Ich freue mich mich Euch.
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Gästebucheintrag
von Yvonne am 27.12.2001 22:29
es hat funktioniert - ein Stein viel uns vom Herzen, all die Anspannung der letzten Jahre hat sich in Luft gelöst. Nachdem es langezeit mit Becher nichts als Mühe gebracht hat klappte es auf natürliche Art und Weise im beisein meines Mannes bereits beim zweiten Mal - ich danke dem geduldigen und aufopferungsvollen Spender und meinem sehr verständnisvollen Mann.





Hallo Hans
Dazu habe ich auch eine Frage, die ich unter " natürliche Methode" an Uwe gestellt habe. Vielleicht kannst Du mir dabei auch helfen.
Gruß
Freddy



Also ich glaube,
die effektiveste Methode ist die Bechermethode. Wobei die Spermien
durch einen Gyn. Arzt eingesetzt werden.
1.- Er bestimmt vorher den genauen
Zeitpunkt des Eisprungs
2.- Die Spermien werden vorher
aufbereitet.
3.- Die Spermien werden direkt in den Gebärmutterhals eingesetzt und sind somit
vor der aggresiven Scheidenflora verschont



Nunja. Also ich glaube, der gute Björn hat diesen Beitrag selbst verfaßt, als clevere Eigenwerbung sozusagen.



Grundsätzlich vermute ich sowas nicht. Beiträge von Leute, die mich oder andere linken wollen, sprechen für sich, ohne daß ich alles löschen müßte, was ...

Zurück zur Übersicht

WebMart Homepage Tools: Eigenes Forum kostenlos starten