4dem.de
Anzeigen Kinderwunsch & Spermaspende

Zurück zur Übersicht
Autor
Thema: spender oder vater ?


Hallo

ich habe gestern erfahren, das sämtliche Vereinbarungen bezüglich des Spenders (keine Rechte, keine Pflichten) unwirksam sind, da sie unter die Sittenwidrigkeit fallen. Auch wenn sie mit einem Notar aufgesetzt wurden. Das heisst, der Mann kann wann auch immer zu den Pflichten herangezogen werden, und er kann aber auch jederzeit ein Besuchsrecht und ähnliches einklagen.

Das nur mal, um die Rechtslage in Deutschland darzustellen.

Sammy





so ist es. daher kann ich allen männern nur raten: bleibt anonym, einen anderen schutz vor forderungen gibt es nicht. sie können euch noch so viel versprechen, wer weiß was sie in 5 jahren denken. dann biste am arsch !!!!!



Au Weia! Wenn das all jene Anbieter Ihres Samens wissen und das ihnen bewusst wird, dann siehts bald mau aus mit Spendern. Das wird gar nicht so einfach, anonym zu bleiben. Da darf nur jemand das Autokennzeichen sehen und schon kann man die Herkunft herausfinden.
Also Männer. Passt auf mit leichtfertigen Versprechungen. Man muß sicher sein, was da auf einen zukommt. Die Konsequenzen können fatal sein.



...und da ist der HIV-Test sehr wertvoll, wenn er anonym ist, ist er nicht einmal das Papier wert auf dem er gedruckt ist...

Zurück zur Übersicht

WebMart Homepage Tools: Eigenes Forum kostenlos starten